Schaue dir mehr Artikel an
Dschungelcamp 2014 Teilnehmer: Alle Kandidaten sind bekannt

Dschungelcamp 2014 Teilnehmer: Alle Kandidaten sind bekannt

access_time 5. Januar 2014

Die BILD-Zeitung veröffentlicht bereits seit Wochen die Kandidaten des diesjährigen „Dschungelcamps“. Wir stellen euch die Elf vor, die ab 17.

Big Brother: 5. Wochenaufgabe „Der Baumstamm“

Big Brother: 5. Wochenaufgabe „Der Baumstamm“

access_time 21. Oktober 2015

Gegen 16:15 Uhr haben die Bewohner ihre fünfte Wochenaufgabe „Der Baumstamm“ erhalten. Wir erklären euch genau, was die Bewohner eine

Let’s Dance 2015: Die Tänze in der 10. Liveshow heute

Let’s Dance 2015: Die Tänze in der 10. Liveshow heute

access_time 22. Mai 2015

Heute Abend steigt schon die zehnte Liveshow der RTL-Tanzshow „Let’s Dance“. Wieder müssen die Promis zwei Tänze tanzen. Welche das

Big Brother Tagebuch: Das war Tag 36 im BB-Haus

Big Brother Tagebuch: Das war Tag 36 im BB-Haus

access_time 28. Oktober 2015
Was passiert im Big Brother-Haus?

© sixx/Martin Rottenkolber

An Tag 36 gab es eine offene Nominierung, durfte Christian Aufgaben an die Bewohner verteilen, landeten Lusy & Asa sowie Sharon & Guido auf der Nominierungsliste.

Zurück von ihrem Date mit Fitness- und Ernährungsexperte Steven (29), warten alle gespannt auf Biancas Bericht. „Er ist sehr lieb und nett“, beginnt die Hamburgerin. Doch das große „ABER“ folgt auf dem Fuße: „Ich mag das nicht, wenn man beim ersten Date so anzüglich wird.“ Die Frage des Berliners, wie es denn sei, so lange ohne Sex im Haus auszukommen, kam gar nicht gut an: „‚Du Schätzchen, ich komme damit wunderbar klar‘ habe ich ihm gesagt.“ Auch dass Steven versprach, einen Weg ins Haus zu finden, um sie wiederzusehen, konnte Bianca nicht schmeicheln: „Wir haben doch gar keinen Platz!“ Aber der Gipfel war folgendes: „Ich hab aus Versehen Sekt vergossen, da sagt er ‚Du spritzt ja jetzt schon ab‘“, empört sich Bianca. Ihr Fazit: „Der ist lieb, nett und witzig. Aber das war mir alles zu intim. Davon fühle ich mich überrumpelt. Ich bin nicht so schnell.“ Atchi versucht zu erklären: „Das ist halt Berlin.“

Bilder von Tag 36

Nach der ersten offenen Nominierung im Garten werden Sharon und Lusy mit jeweils fünf Stimmen von den Bewohnern auf die Abschussliste gesetzt. Davon betroffen sind auch ihre Teampartner Guido und Ása, getreu der „Big Brother“-Regeln: Mitgehangen, mitgefangen. Während Atchi Sharon erklärt, dass seine Nominierung rein strategische Gründe hatte, sitzt der Stachel bei Lusy tief: Mit einer Nominierung von Manuel und Thomas hätte sie niemals gerechnet. Sie sucht die Aussprache mit beiden, kommt aber am Ende zur Erkenntnis: „Ich verstehe eure Gründe immer noch nicht“ – und zieht sich traurig zurück. Noch bis zur nächsten Liveshow am Dienstag, 3. November 2015, können die Zuschauer per Telefonanruf darüber entscheiden, wer im „Big Brother“-Haus bleiben soll.

Ohne Teampartner ist es für Christian im „Big Brother“-Haus manchmal nicht leicht. Als Ausgleich dafür hat „Big Brother“ ihm die Macht über seine Mitbewohner gegeben. Bei der Verteilung von vier Plagen und einer Belohnung durfte Christian entscheiden: Wer hat was verdient? Team Weiß (Kevin und Atchi) schickte der Thüringer in den Strafbereich, Team Gelb (Lusy und Ása) setze er für drei Tag auf Rohkost-Diät, Team Schwarz (Bianca und Maria) muss sich von seiner persönlichen Post trennen und Team Grün (Sharon und Guido) muss im Butler-Outfit den anderen Bewohnern einen Tag lang zu Diensten sein. Einzig Team Blau (Manuel und Thomas) kommt in den Genuss eines Wellnesstags: Fitness und Massage inklusive. Na, das kann ja eine turbulente Woche werden…

Das sind die Teams
Team Rot: Christian (23, Erfurt)
Team Gelb: Ása (41, Köln) & Lusy (26, Wien) – Nominiert
Team Grün: Sharon (23, Hamburg) & Guido (39, Kerken) – Nominiert
Team Schwarz: Maria (21, München) & Bianca (36, Hamburg)
Team Weiß: Kevin (26, Olpe) & Atchi (35, Berlin) – im Strafbereich
Team Blau: Manuel (28, Essen) & Thomas (32, Aschersleben)