Schaue dir mehr Artikel an

Unter Uns Vorschau: Timothy Boldt ist der Neue

access_time 9. Juli 2012

Ab August ist Timothy Boldt in der Rolle von Ringo Beckmann zu sehen. Er soll die Schillerallee aufmischen. Timothy Boldt

Der Bachelor: Kandidatin Georgina packt aus

Der Bachelor: Kandidatin Georgina packt aus

access_time 8. Februar 2012

„Der Bachelor“ geht in die heiße Phase. Bald muss sich Bachelor Paul für eine Frau entscheiden. Wer wird die Glückliche

“Broadchurch – Staffel 2, Folge 2” heute Abend im ZDF

“Broadchurch – Staffel 2, Folge 2” heute Abend im ZDF

access_time 10. April 2016

Heute geht es mit dem zweiten Teil der zweiten Staffel der Krimiserie „Broadchurch“ im ZDF weiter. Und auch die Gerichtsverhandlung

Das Supertalent: Die Kandidaten heute bei RTL (17.10.)

Das Supertalent: Die Kandidaten heute bei RTL (17.10.)

access_time 17. Oktober 2015
Die "Supertalent" Bühne beim Casting in Bremen.

© RTL / Axel Kirchhof

In der heutigen Ausgabe von „Das Supertalent“, versuchen wieder einige Kandidaten in die nächste Runde zu kommen. Ein Kandidat bekommt sogar den „Goldenen Buzzer“.

Das sind die Kandidaten heute Abend

Kenichi Ebina (41) ist extra aus Japan angereist, um Deutschland von seinem Talent als Tänzer zu überzeugen. Beigebracht hat sich der Solotänzer alles selbst: Ob Freestyle, Hip Hop, Poppin‘, Lockin‘, Mime, House, Jazz, Contemporary, Robot- oder Ethnic Dance – Kenichi will alle an die Wand tanzen. Um sich mit seinem Stil abzuheben, verwendet er bei seinen Tanznummern Sounds und Effekte und lässt vor allen Dingen Juror Bruce Darnell sprachlos zurück: „Ich wusste nicht, dass sich ein Körper so bewegen kann.“ Ob das für den Japaner reicht, um eine Runde weiterzukommen?

Natali (10), Deborah (13) und Laura (11) aus Freiburg sind zusammen das Trio Zymbalinka. Die drei süßen Schülerinnen haben sich über ihre gemeinsame Musiklehrerin kennengelernt und sind besonders stolz darauf, dass sie ein eher unbekanntes Instrument spielen: Das Zymbal („Hackbrett“) ist ein Saiteninstrument, das mit Hämmerchen gespielt wird. Drei bis viermal pro Woche üben die drei gemeinsam und wollen das Instrument bei „Das Supertalent“ nun auch einem breiteren Publikum vorstellen. Das ist allerdings gar nicht so einfach, wenn man so still und zurückhaltend ist wie die drei Mädels. Dabei hat Deborah hinter der Bühne noch erklärt: „Wir bringen uns vor Auftritten immer zum Lachen, damit wir nicht so schüchtern sind.“ Trotzdem bekommt vor allen Dingen die kleine Laura kein Wort über die Lippen – selbst als der Pop-Titan vor ihr auf die Knie geht und sie anfleht, ihm endlich zu verraten: „Was ist denn dein Lieblingslied?“ Ob die Mädchen beim Zymbal-Spiel aus sich herausgehen?

Cem Okyay (23) aus Jockgrim ist ein wahres Multi-Talent! Im Warteraum erklärt er seinen Mitbewerbern, was er alles kann: Schon im Alter von 12 Jahren konnte er die Balltricks von Ronaldo, bereits im Alter von 13 Jahren hat er Musik gemacht. Als er die Jongleure beobachtet, die neben ihm für ihren Auftritt üben, ist er sicher: „Ich will nicht angeben, aber wenn die mir das zeigen würden, dann würde ich das schnell lernen.“ Wenn er doch nur die Zeit hätte, alle diese Kenntnisse zu verbessern… Aber alleine Musik stand schon immer im Vordergrund bei ihm. Mit diesem Talent will der selbstbewusste junge Mann auch die Jury überzeugen. „Wenn du beim Singen so gut bist, wie in den Dingen, die du so nebenher machst, dann bist du auf jeden Fall weiter“, prognostiziert einer seiner Konkurrenten im Warteraum. Eigentlich will Cem den Song „What I’ve Done“ von Linkin Park singen, doch auf der Bühne erzählt er zunächst von seinem Leben und seiner Ausbildung bei Roßmann – und sorgt damit für erste Lacher. Inka Bause ist verwirrt: „Geht’s schon los? Ist er Stand Up Comedian?“ Wird Cem auch Lob für seinen Gesang bekommen?

Die Showgruppe POWER gibt es seit zwei Jahren – und volle Power wollen sie auch bei „Das Supertalent“ zeigen! „Wir sind Sportakrobaten“, stellt Janina Hiller (27) aus Albershausen die Gruppe vor und erklärt weiter: „Wir sind zwischen 12 und 30 Jahre alt. In der Regel fängt man mit Sportakrobatik im Alter von sechs oder sieben Jahren an, also gibt es ein paar von uns, die das schon knapp 25 Jahren machen.“ Die 14 Teilnehmer der Gruppe kommen aus ganz Deutschland und trainieren vier bis fünfmal pro Woche in ihren eigenen Vereinen. Einmal pro Monat treffen sie sich außerdem für ihre Showproben mit POWER. In ihren Sportakrobatik-Shows zeigen sie viele Hebe- und Wurffiguren und wollen damit auch die Supertalent-Jury überzeugen. Hinter der Bühne wünscht Dieter Bohlen der Gruppe Glück: „Und brecht euch nicht die Knochen!“ Ob POWER mit ihrer außergewöhnlichen Turn-Show eine Runde weiterkommen?

Baden-Württemberg
Janina Hiller (27) – Göppingen
Patrick Schönholz (23) – Geislingen an der Steige
Celine Caro Bauder (18) – Heidenheim an der Brenz
Pia Seckler (14) – Ellwangen
Melissa Maier (12) – Aalen

Hessen
Marcel Becker (30) – Kassel
Paula Saure (15) – Kassel/Baunatal

Sachsen
Vincent Kühne (19) – Dresden
Rico Dietze (26) – Dresden
Tobias Otto (20) – Dresden
Tim Sebastian (20) – Dresden
Michail Kraft (15) – Riesa

Xuan Lande (50) aus Goslar kommt gebürtig aus Vietnam und lebt seit 1982 in Deutschland. Die Mutter von drei Kindern (29, 25 und 23 Jahre) ist leidenschaftliche Bauchtänzerin – ein Hobby, das sie eigentlich ihren Kindern verdankt: „Als sie noch zuhause wohnten, hab ich ihnen zu sehr ‚gegluckt‘“, erzählt Xuan. „Sie meinten, ich solle mir endlich ein Hobby suchen.“ Gesagt, getan: Mit Hilfe von DVDs brachte sich die Hausfrau das Bauchtanzen selbst bei und tritt damit heute ab und zu auf Geburtstagsfesten auf, bevorzugt bei der Generation 70plus. „Da komme ich mir immer so jung vor, ich liebe es“, so Xuan. Dass sie so freizügig tanzt, findet zwar ihr Mann (Xuan ist in 3. Ehe verheiratet) nicht so gut, aber mittlerweile ist ihr das egal. Bei „Das Supertalent“ tritt sie mit einer Mischung aus Burlesque und Bauchtanz auf – und ist hocherfreut, als Dieter Bohlen bei ihrem Alter stutzig wird: „50?? Ich hätte dich so auf 38 geschätzt.“

Die Dunking Devils aus Slowenien möchten das Publikum mit ihrer Basketball-Akrobatik mitreißen. Ihre Leidenschaft für diesen Sport teilen sie schon seit ihrer Schulzeit. Damals spielten sie noch in verschiedenen Teams – inzwischen gibt es seit 2004 die Gruppe Dunking Devils. Drei bis fünfmal pro Woche trainieren die fünf Jungs im Alter von 23 bis 27 Jahren gemeinsam. Dazu kommt individuelles Kraft- und Konditionstraining. Ob sie mit ihrer Show bei Jury und Publikum punkten können, erfahren die Zuschauer am Samstag.

Paul Blair (47) aus den USA fing bereits im Alter von drei Jahren mit Hula Hoop an: „Ich bin auf einer Farm aufgewachsen, da habe ich alles, was da so rumlag als Hula Hoop Reifen benutzt.“ Seinen Spitzname „Dizzy Hips“ hat sich der 47-Jährige mehr als verdient. Auch wenn der Fitness-Junkie Sportkurse gibt: Die Hula Hoop-Reifen sind immer dabei, egal ob bei Tanzkursen, beim Fitness- oder beim Fußballtraining. Die Jury scheint zunächst wenig begeistert von seinem Talent, doch dann hat der Hula Hooper noch eine ziemlich große Überraschung auf Lager. Ob Paul die Jury damit noch auf seine Seite zieht?

Manuel Dobler (46) aus Dietenheim liefert beruflich Getränke aus. Der Brummifahrer hat aber eine große Leidenschaft: Den Gesang! Für seine Frau Marion hat er einen speziellen Songtext gedichtet und sich dabei von „We have a dream“ von Dieter Bohlen inspirieren lassen. Unterlegt von dieser Musik will er bei „Das Supertalent“ nun den Song mit seinem deutschen Text präsentieren. Der Pop-Titan ist pikiert: „Du machst dich gerade eines Verbrechens schuldig, ich sag dir das nur. Bevor du so was machst, musst du eigentlich vorher den Musikverlag anrufen und fragen, ob du das darfst. Die rufen dann bei mir an und ich sage ‚Nein‘. Aber jetzt…ach komm, egal.“

Fabian Khajouei (23) aus Bonn hatte schon in der vergangenen Staffel sein Glück bei „Das Supertalent“ versucht – mit wenig Erfolg. „Damals habe ich mir aber den falschen Song ausgesucht“, erklärt der 23-Jährige sein vorzeitiges Ausscheiden. Das soll jetzt anders werden. Eine schwarze Langhaarperücke soll dieses Jahr für eine frische Optik sorgen und Taylor Swifts Song „Shake it off“ soll Fabian in die nächste Runde katapultieren. Ob sein Plan aufgeht?


„Das Supertalent“ heute Abend um 20:15 Uhr bei RTL