Schaue dir mehr Artikel an

Desperate Housewives: Wie geht es in Staffel 7 weiter?

access_time 26. Dezember 2010

Die sechste Staffel von „Desperate Housewives“ ist zu Ende und am 12. Januar 2011 geht es direkt mit der siebten

Die Wollnys: Hochzeit nach langen 25 Jahren

Die Wollnys: Hochzeit nach langen 25 Jahren

access_time 19. März 2012

Im Wollnyschen Heim ist der große Tag gekommen: Vater Dieter und Mutter Silvia möchten sich nach 25 Jahren endlich das

GNTM 2012: Heidi Klum schickt Melek nach Hause

access_time 20. April 2012

Es war ein harter Weg für Melek, bis sie endlich bei „Germany´s Next Topmodel“ teilnehmen konnte.

Big Brother Tagebuch: Das war Tag 23 im BB-Haus

Big Brother Tagebuch: Das war Tag 23 im BB-Haus

access_time 15. Oktober 2015
Was passiert im Big Brother-Haus?

© sixx/Martin Rottenkolber

An Tag 23 begann die Kohlsuppen-Woche für die Bewohner. Außerdem wollten Kevin, Thomas und Manuel das Haus verlassen und die kalte Dusche wurde angetestet.

Erst Dienstagabend verbannte der große Bruder wegen zahlreicher Regelverstöße die Kosmetikartikel der Bewohner aus dem Badezimmer und entschied: Die Dusche bleibt kalt, Sauna und Whirlpool sind bis auf weiteres gestrichen. Darüber hinaus werteten die Zuschauer die Wochenaufgabe als verloren. Die Konsequenz: Eine Woche Kohlsuppen-Diät. Keine 24 Stunden später wurde das den toughen Kerlen im „Big Brother“-Haus endgültig zu viel. Als Thomas erfährt, dass die Bewohner versehentlich eine komplette Tagesration Kohl auf einmal verputzt haben, springt er auf: „Ich gehe! Ich kann nicht mehr! Ich habe vom Sitzen im Strafbereich keine Muskeln mehr.“ Auch Manuel und Kevin wollen hinschmeißen. Am Ende haben sich die Hitzköpfe wieder beruhigt und bleiben in der TV-WG.

Bilder von Tag 23

Manuel liegt nur mit einer Unterhose bekleidet auf dem Esstisch, ein Glas steht neben seiner Hüfte. Seine Teampartnerin Ása muss nun einen von zehn Eiswürfeln vom Manuels Oberkörper in das Glas pusten. Sein trainierter Body scheint die Wikingerin leicht in Verlegenheit zu bringen. Mit geröteten Wangen macht sie sich an die Arbeit, die ersten beiden Versuche misslingen, doch der dritte Eiswürfel landet im Glas. Große Freude im Team und natürlich gibt´s auch eine Belohnung: Ása bekommt ihr Kuscheltier. Sie drückt, herzt und küsst ihren isländischen Fisch: „Dann muss ich jetzt nachts nicht mehr Manuels Popo anfassen”, lacht die WahlKölnerin. „Der Fisch ist mein Glücksbringer von zuhause und er erinnert mich an meine Familie.” Für Manuel geht ein lang ersehnter Wunsch in Erfüllung: ein Brief von seiner geliebten Anna: „… Ich bin stolz auf dich und stehe hinter dir!… Ich denke an Dich und vermisse Dich! Liebe Dich!” Mit tränenerstickter Stimme bedankt sich der Bodyguard: „Danke mein Schatz, für diesen Brief!”

Den Einsatz des „Big Brother”-Sondereinsatzkommandos bekommen die Bewohner leibhaftig zu spüren. Sharon wagt sich mit Kernseife bewaffnet unter die kalte Dusche: „Das hältst du nicht aus, so kalt ist das!” Dann halt mit Waschlappen eine schnelle Katzenwäsche. Die harten Kerle Manuel und Kevin können später nur noch vor Kälte schreien…Und dann wäre da auch noch die Kohlsuppendiät: Der erste Teller ist noch nicht mal auf dem Tisch, da liegen bei Atchi bereits die Nerven blank. Auslöser: Der selbsternannte Kohlsuppen-Koch Hans-Christian probiert nicht einmal oder zweimal das Mahl, nein gleich mehrere Male und da platzt Atchi der Kragen: „Ey,Hans, Alter, lass das doch drinne!” Und schon geht in Hans-ChristianManier die Diskussion los. Was passiert nur, wenn sie auch die nächste Wocheaufgabe „Buzzer” verlieren. Drücken die Bewohner bei einem Signal nicht in 20 Sekunden den im Garten stehenden Buzzer und sie so zu viele Strafpunkte kassieren, steht eine weitere Woche Kohlsuppe an!

Das sind die Teams
Team Blau: Kevin (26, Olpe) & Thomas (32, Aschersleben)
Team Grün: Hans-Christian (36, Wien) & Guido (39, Kerken)
Team Gelb: Ása (41, Köln) & Manuel (28, Essen)
Team Schwarz: Sharon (23, Hamburg) & Bianca (36 Hamburg)
Team Weiß: Maria (21, München) & Atchi (35, Berlin)
Team Rot: Lusy (26, Wien) & Christian (23, Erfurt)

Über den Autor

Sebastian Heide

Schon immer TV- und Serien-Fan. Seit Oktober 2009 betreibe ich die Internetseite STARSonTV. Ab 2006 leitete ich das größte Forum Europas der Serie "Queer as folk". Bis 2007 leitete ich das größte, deutsche Serienforum "Serien Forum Central".

Schaue dir mehr Artikel an