Schaue dir mehr Artikel an
DSDS 2012 – Entscheidung: Kristof Hering nicht in TOP 5

DSDS 2012 – Entscheidung: Kristof Hering nicht in TOP 5

access_time 1. April 2012

Wir haben die fünfte Mottoshow „Solos & Duette“ gesehen und mussten feststellen

DSDS 2013: Susan Albers ist raus! Mottoshow 7 in Bildern!

DSDS 2013: Susan Albers ist raus! Mottoshow 7 in Bildern!

access_time 28. April 2013

Gestern Abend musste völlig überraschend Susan Albers „DSDS“ verlassen. Wir haben hier für euch die Bilder der 7. Mottoshow.

Schwiegertochter gesucht: Das passiert heute bei RTL (25.09.2016)

Schwiegertochter gesucht: Das passiert heute bei RTL (25.09.2016)

access_time 25. September 2016

Auch in der dritten Folge von „Schwiegertochter gesucht“ erfahren wir, wie es bei den Singles weitergeht und wir sehen, wie

Big Brother 2015: Das ist Bewohner Thomas

Big Brother 2015: Das ist Bewohner Thomas

access_time 23. September 2015
Big Brother - sixx Bewohner Thomas © sixx/Stefan Menne

Big Brother – sixx, Bewohner Thomas, © sixx/Stefan Menne

Thomas betreibt selbstständig eine „Rache-Agentur“ und hilft z.B. betrogenen Ehefrauen dabei, ihre untreuen Ehemänner vorzuführen. Hier gibt es alle Infos über Thomas.

Das ist Thomas

Alter: 32
Stadt: Aschersleben
Beruf: Selbstständig mit eigener „Rache-Agentur“
Beziehungsstatus: Vergeben

Thomas betreibt selbstständig eine „Rache-Agentur“ und hilft z.B. betrogenen Ehefrauen dabei, ihre untreuen Ehemänner vorzuführen. Er ist seit dreizehn Jahren mit seiner Freundin zusammen und hat mit ihr auch eine vierjährige Tochter.

Der 33-Jährige steht auf Blondinen und schließt trotz seiner langjährigen Beziehung Sex im Haus nicht aus. Er will im Haus für Ordnung und Sauberkeit sorgen – allerdings wird er nicht selbst den Staubwedel schwingen, sondern lieber die anderen Bewohner putzen lassen.

„Im Grunde kann man natürlich vorher nie sagen, ob man Sex im Haus hat oder nicht. Aber man sollte nie ‚nie‘ sagen.“

Warum hast Du Dich beworben?
Ich wollte dem Alltag ein bisschen entfliehen. Für mich ist das jetzt echt eine Ehre bei dem schönen Projekt mitzumachen. Und natürlich mache ich mit, um die Kohle zu gewinnen.

Was machst Du mit dem Geld wenn du gewinnst?
Ich würde viel für Leni, meine kleine Tochter, anlegen. Den Rest würde ich auf den Kopf hauen. Ein großer Urlaub zum Beispiel.

Was sagt Deine Familie und was sagen Deine Freunde dazu, dass Du bei „Big Brother“ mitmachst?
Die haben natürlich ein lachendes und ein weinendes Auge, stehen aber voll hinter mir.

Was wirst Du am meisten vermissen?
Leni natürlich. Ich kann sie jetzt nicht mehr zum Kindergarten bringen oder ihr Frühstück machen und auf sie aufpassen. Das tut schon weh. Auch unsere Jessy, unseren Boxer vermisse ich. Und mein Smartphone, das ist so krass.

Hast Du WG-Erfahrung?
Nein.

Was muss im Haus, in der Gruppe passieren, damit Du freiwillig gehst?
Ich bin kein Opfer. Ich werde wegen Stress in der Gruppe nicht gehen. In meinem Leben hat mich noch keiner gemobbt und ich denke mal, im Haus wird mich auch keiner mobben. Ich werde auch immer Gegenwehr zeigen und nie in eine Opferrolle rutschen. Was mich aber fertig macht ist, wenn es nicht genug zu essen gibt.

Was müssen Deine Mitbewohner machen, damit Du wütend wirst?
Ich hasse Unordnung und wenn es unsauber ist. Aber – da bin ich ehrlich – ich räume nicht gern auf oder putze. Ich versuche mich da immer rauszureden und darum zu drücken. Ich werde aber versuchen mit meinem Charme die anderen dazu zu animieren, das für mich zu machen.

Wirst Du Dich im Haus nackt zeigen?
Ich kann den Wessis ja mal einen schönen Ossi zeigen. Ich habe mit Nacktheit kein Problem. Ich habe aber mit meiner Freundin darüber gesprochen und die findet das nicht so toll. Ich weiß noch nicht so genau, wie ich das mit dem Duschen mache.

Wie wichtig ist es Dir zu gewinnen?
Sehr wichtig. Ich bin ehrgeizig. Als erster rauszufliegen zum Beispiel wäre echt nicht schön.

Du hast ja eine Rache-Agentur. Wie kam es dazu?
Ich bin schon immer ein Typ gewesen, der gegen den Strom schwimmt. Es gab eine Zeit, da musste ich mich beruflich umorientieren. Dann habe ich im Fernsehen gesehen, dass jemand eine Alibi-Agentur gegründet hat. Da dachte ich: „Das mache ich auch, aber irgendwas mit Rache“. Und kaum hatte ich die Seite rache-nehmen.de online, kamen auch schon die ersten Anfragen. Meist melden sich betrogene Frauen und immer mehr Mobbingopfer fragen nach Hilfe.

Bist du treu?
Ich gehe natürlich nicht mit dem Vorsatz ins Haus fremd zu gehen. Aber ich bin realistisch und kann nicht sagen, was passiert.

Liveshows immer dienstags um 20.15 Uhr, tägliche „Big Brother“-Sendungen mittwochs bis montags ab dem 23. September 2015 um 22:10 Uhr.