Schaue dir mehr Artikel an

Big Brother kehrt als Celebrity-Version in SAT.1 zurück

access_time 14. März 2013

Unglaublich, aber wahr: SAT.1 holt das weltweit erfolgreichste Format zurück und strahlt die Celebrity-Version von „Big Brother“ aus.

Die Bachelorette 2014: Das sind die 20 heißen Kandidaten

access_time 7. Juli 2014

In knapp zwei Wochen startet die zweite Staffel von „Die Bachelorette“ bei RTL. Jetzt stellen wir euch die heißen Männer

Let’s Dance 2017: Die Tänze der Promis in Show 8 bei RTL (12.05.)

Let’s Dance 2017: Die Tänze der Promis in Show 8 bei RTL (12.05.)

access_time 11. Mai 2017

In der achten Liveshow von „Let’s Dance“ tanzen die Promis wieder ihre Einzeltänze, doch sie müssen sich auch im Discofox-Marathon

Stepping Out 2015: Wer ist raus? Wer ist weiter?

Stepping Out 2015: Wer ist raus? Wer ist weiter?

access_time 11. September 2015
Das sind die acht Promi-Paare bei "Stepping Out"

© RTL / Stefan Gregorowius

Heute Abend startete die neue Tanzshow „Stepping Out“ bei RTL. Bei uns erfahrt ihr, wie die erste Liveshow war und wer als Erstes die Show verlassen musste.

Den Anfang machten Anna und Marvin. Sie tanzten einen Jive zu „Für mich soll’s rote Rosen regnen“ von Hildegard Knef. Jorge Gonzalez war erleichtert. Die Sonne schien ganz toll. Anna fand er sehr gut. Er fand es ganz toll. Motsi Mabuse fand es richtig gut. Die beiden sind groß, aber beim Jive haben sie das gut hinbekommen. Ihr Solopart war voller Energie. Joachim Llambi zollt großen Respekt vor den Amateur-Tänzern. Er fand, dass sie das toll gemacht haben. Es war sehr lebhaft, tolle Fußgeschwindigkeiten und auch er fand ihren Solopart toll. Insgesamt gab es für ihre Leistung 38 Punkte.

Als Nächstes waren Björn und Ehefrau Anna Freitag an der Reihe. Sie tanzten einen Discofox zu „What Is Love“ von Haddaway. Motsi Mabuses Herz raste. Anna fand sie super aktiv. Björn war für sie ein wenig zu passiv. Der Mann sollte eigentlich führen. Es war für sie ein Special-Discofox. Joachim Llambi fand den Look besonders gut und damit war für ihn das Gute schon genannt. Der Grundschritt war so, als hätte er ein Schwein filetiert. Es war alles wild und unkontrolliert. Es war ein bisschen am Rande des Taktes. Er war John Travolta für Arme. Für ihn ist es heute vorbei für die beiden. Jorge Gonzalez sah, dass er Spaß hatte. Sie hat Gas gegeben. Er stand fast nur und bewegte sich nicht. Für diese nicht ganz so tolle Leistung bekamen sie 15 Punkte.

Mimi Fiedler und Bernhard Bettermann tanzten einen Tango zu „Addicted To You“ von Avicii. Joachim Llambi fand den Tanz ordentlich. Er hätte etwas maskuliner sein können. Mimi war von der Spannung her stärker. Mimi sah toll aus. Er möchte noch mehr Präsenz sehen und dass sie schneller auf dem Fuß sind. Jorge Gonzalez fand den Tanz hot. Sie war bombastisch. Ihr Ausdruck und die Körperhaltung war gut. Das Spiel zwischen ihnen hat ihm sehr gut gefallen. Es war ein ganz toller Tanz zwischen den beiden. Auch Motsi Mabuse fand den Sex-Appeal toll. Sie haben ihn super präsentiert. Sie haben alle mitgenommen. Noch ein bisschen besser tanzen und dann läuft es. Für ihren Tanz erhielten sie 39 Punkte.

„Bauer sucht Frau“-Kandidat Bruno Rauh und seine Frau Anja tanzten einen Langsamer Walzer zu „Don’t Know Much“ von Linda Ronstadt und Aaron Neville. Jorge Gonzalez fand es einen großen Spaß. Er war sehr überrascht über die Haltung von Bruno. Es war sehr schön zusehen. Ihm hat es sehr gut gefallen.  Motsi Mabuses Herz haben sie schon gewonnen. Für sie war es bombastisch. Er hat geführt. Er hat sich benommen wie ein Mann. Ein schöner Langsamer Walzer war das. Auch für Joachim Llambi war es eine runde Vorführung. Es wurde gut zur Musik getanzt. Er glaubt, dass sie die Herzen schon gewonnen haben. Sie sind ehrlich und spielen nicht und das kommt immer sehr gut an. Für ihre Performance erhielten sie 35 Punkte.

Es folgten GZSZ-Schauspieler Felix von Jascheroff und seine Freundin Lisa Steiner, die einen Quickstep zu „Fire Under My Feet“ von Leona Lewis tanzten. Motsi Mabuse hat es nicht ganz so Spaß gemacht, zuzuschauen. Irgendwie sah es so aus, als wollen sie sich verstecken. Es sah sehr anstrengend aus. Quickstep ist eigentlich schnell und spritzig, aber es war eher hart. Joachim Llambi meinte, das sie alles getanzt haben, außer Quickstep. Es hatte nichts mit dem Quickstep zu tun. Der Björn war schon nicht gut, doch Felix war noch schlechter. Jorge Gonzalez fasste sich kurz und meinte, dass der Tanz so schlecht nicht war. Die Lebensfreude hat er nicht gesehen. Sie sollten mehr lachen und relaxt sein. Für den Tanz gab es 11 Punkte von der Jury.

Natascha Ochsenknecht und Umut Kekili präsentierten bei einen Langsamer Walzer zu „Your Song“ von Elton John. Joachim Llambi meinte, dass alles außer Takt war. Umut sollte die Rakete im Hintern zogen. Er war zu langsam. Jorge Gonzalez fand, dass Umut eine schöne Spannung hatte. Natascha war elegant. Irgendwie waren sie sehr harmonisch. Für Motsi Mabuse hatte Umut die beste Haltung des Abends. Die Emotionen waren ein bisschen ausgeschaltet. Sie erwartet Hitze und Chili von Umut. Für ihren Tanz bekamen sie 25 Punkte.

Joelina Drews und Marc Aurel Zeeb tanzten einen Cha Cha Cha zu „Ain’t Nobody (Loves Me Better)“ von Felix Jaehn. Jorge Gonzalez liebte den Tanz. es war wirklich super. Körperhaltung war super. Motsi Mabuse fand ganz ehrlich, dass er oberhammer war. Bei „Let’s Dance“ hat sie noch nie so einen Cha Cha Cha gesehen. Sie ist wie ein Diamant. Er muss Gas geben. Joachim Llambi fand, dass Marc den Tanz sensationell präsentiert hat. Er hat sie gut aussehen lassen. Gewicht war etwas zu weit hinten. Die Füße waren manchmal etwas lasch. Für eine Anfängerin hat sie sehr gut getanzt. Selten hat er so etwas gesehen. Für ihn war es mit Abstand die beste Performance. Für diesen Tanz bekamen die beiden 50 Punkte von der Jury.

Den letzten Tanz sahen wir von Mario Basler und Doris Büld, die einen Cha Cha Cha zu „(I Can’t Get No) Satisfaction“ von The Rolling Stones tanzten. Motsi Mabuse hat so etwas noch nie gesehen. Alles, was man falsch machen konnte, war da. Irgendwas lenkt ab beim Tanzen und sie weiß nicht, was. Joachim Llambi meint, wenn er so vögeln würde, wie er tanzt, da würde was gehen. Doris hat alles versucht, bei ihm war untenrum tote Hose. Für Jorge Gonazlez hat Mario die Beine irgendwie bewegt. Er habe nur geguckt „Wo ist Doris?“. Für den Tanz gab es 17 Punkte.

Im Anschluss stand die große Entscheidung des Abends an. Wer kommt in die nächste Runde? Wer muss heute Abend schon gehen?

Für Felix und Lisa sah es zunächst sehr schlecht aus. Sie standen mit 11 Punkten auf dem letzten Platz. Aber auch Mario und Doris waren mehr schlecht als recht. Genauso sah es auch für Björn und Anna aus.

Die Jury meinte, dass es für Björn und Anna wie auch für Felix und Lisa schwer werden wird.

Weiter kamen Joelina und Marc Aurel. Natascha und Umut mussten zittern. Anna und Marvin kamen ebenfalls weiter. Auch Mimi und Bernhard sind weiter. Zittern mussten auch Björn und Anna. Bruno und Anja durften sich auch über die nächste Runde freuen. Felix und Lisa, sowie Mario und Doris sind weiter.

Nun entschied es sich zwischen Björn und Anna und Natascha und Umut. In der nächsten Woche wieder dabei sind Björn und Anna. Natascha und Umut sind somit raus.