Schaue dir mehr Artikel an
Kabarettist Dieter Hildebrandt im Alter von 86 Jahren gestorben

Kabarettist Dieter Hildebrandt im Alter von 86 Jahren gestorben

access_time 20. November 2013

Kabarettist Dieter Hildebrandt ist tot. Er erlag im Alter von 86 Jahren seinem Krebsleiden. Erst gestern wurde bekannt, dass er

Der Bachelor 2014: Christian Tews ist der Neue!

Der Bachelor 2014: Christian Tews ist der Neue!

access_time 7. Januar 2014

Jetzt ist es raus: Der neue „Bachelor 2014“ ist Christian Tews. Er ist Geschäftsführer der Firma Tyme Out und ist

Die Höhle der Löwen: Die Gründer heute Abend in Folge 4

Die Höhle der Löwen: Die Gründer heute Abend in Folge 4

access_time 8. September 2015

Heute Abend zeigt VOX die vierte Folge von „Die Höhle des Löwen“ und diese Gründer wollen sehr gerne heute Abend

Promi Big Brother 2015: So war der Einzug der Promis

Promi Big Brother 2015: So war der Einzug der Promis

access_time 15. August 2015
© SAT.1

© SAT.1

Gestern Abend startete die dritte Staffel von „Promi Big Brother“ in SAT.1. Wir sagen euch, was passiert ist und liefern euch gleichzeitig auch die Bilder dazu.

In den Luxusbereich des Hauses zog als erstes Schauspielerin und Entertainerin Désirée Nick ein, gefolgt von Herzbube Wilfried Gliem, Nacktmodel Nina Kristin, Party-König Michael Ammer, Schlagersänger Nino de Angelo, Schauspielerin Anja Schüte und – als Gewinnerin des Battles – Reality-Soap-Darstellerin Julia Jasmin „JJ“ Rühle.

Während „Oben“ entspanntbei Champagner und Häppchen beisammen sitzt, beschnuppern sich „Unten“ erstmals die Kellerkinder: Playmate Sarah Nowak, Sänger Menowin Fröhlich, Schauspielerin Judith Hildebrandt, Ex-Tennisprofi Daniel Köllerer und WM-Held David Odonkor.

Doch sie bleiben nicht lange alleine, denn am Ende der Live-Show entschieden die Zuschauer: Désirée muss in den Keller ziehen – und sorgt dort auch gleich für gemischte Gefühle: David, Menowin und Daniel haben eine schlimme Vermutung.

Menowin: „Oh Gott, schläft die jetzt auch hier!“ Desirée: „Ja ich schlafe hier“, und freut sich. „Oh Menowin, endlich mal ein Mann, der die Haare schön hat!“ Zu David: „Na, mit dir habe ich ein Wort zu reden. Du bist Teil meines Lebens. Wenn das mein Sohn erlebt, dass ich dir die feuchte Hand schüttle. Der weint, der schreit. Du warst das erste Autogramm, das er jemals bekommen hat.

Seitdem hängen in meiner schönen Wohnung hinter Glas T-Shirts auf denen ‚Odonkor‘ steht.“ Sie streichelt dem verlegen lachenden David mehrfach ehrfurchtsvoll über die Schulter. „Der Heiland, der Heiland meines Sohnes, und Mama fasst ihn an. Oscar, die Mama fasst Odonkor an! Ich küsse, den Abgott meines Sohnes.“ Zögernd hält David ihr die Wange hin. Désirée: „Nein, auf den Mund!“

Die spitzeste Zunge Deutschlands sticht zu: Désirée vs Sarah

Im Keller erzählt Désirée ausführlich von ihrem Glamour-Leben. Dann fragt sie Sarah: „Möchtest du gerne eine Fußballerbraut sein? Ich glaube ja!“ Daniel Köllerer schaltet sich ein: „Naja, da sie ja jetzt Playmate des Jahres ist, glaube ich nicht, dass sie jetzt einen Fußballer braucht.“

Désirée ist erstaunt und erwidert herablassend: „Ach, du bist Playmate des Jahres! Wirklich? Pffffffttt….Ich muss jetzt lachen. Ganz ehrlich, da habe ich mir mehr drunter vorgestellt! Das heißt ja, von zwölf anderen musst du die Gewinnerin gewesen sein. Na, die können doch nicht alle Scheiße ausgesehen haben. Playmate des Jahres. Da habe ich mir wirklich mehr drunter vorgestellt.“

Sarah lächelt geschockt, ist sichtlich getroffen. Nach kurzer Zeit beginnt sie zu weinen und geht mit Judith raus. Sarah schluchzend: „Muss ich mich vor der für irgendwas rechtfertigen. Jetzt muss die mich auch noch beleidigen. Ich fühle mich eh schon so unwohl…“

Désirée ist sich dabei keiner Schuld bewusst: „Ich bin nur ehrlich, frei von der Leber weg. Dabei wird es auch bleiben.“

Menowins Drogenbeichte

Menowin Fröhlich berichtet von seiner DSDS-Zeit und der Stimmung unter den Kandidaten: „Die waren alle total abgefuckt gegen mich, weil ich die ganze Zeit in den Beiträgen zu sehen war. Die haben dann in meinen Sachen rumgewühlt und Papers – also Joints – gefunden.

Aber ich hab da nicht gekifft. Ich habe zu der Zeit nur gekokst. Ich habe das aber nicht im Haus gemacht, sondern auf Partys. Ich habe das auch nicht während der Show gemacht, dass ich da drauf war. Das geht bei mir nicht. Bei mir hat das Zeug einfach eine komische Wirkung. Ich will dann alleine sein. Die erste Nase auf Party, danach geh‘ ich nach Hause. Das war echt ekelig damals irgendwie.“

Sarah: „Der arme Körper, wie kann man sich nur so viel Drogen reinballern!“ Menowin: „Ich habe mir damals 600.000 Euro in die Nase gepfiffen. Kein Scherz! Über vier, fünf Jahre bestimmt. Ey, ich habe mir 15 oder 20 Gramm gekauft – ein Gramm kostet 50 Euro – und habe mir das in zwei Tagen weggeknallt. Dann war ich fertig und habe zwei Tage geschlafen. Dann bin ich wieder raus, wieder ‘nen 20iger Beutel geholt. Ich war fertig. Ich war für keinen greifbar. Meine Familie wusste davon nichts. Ich habe durch den Lugner sehr viel Geld verdient, hab‘s auch nicht immer bezahlt oder auch geschenkt gekriegt.“

Daniel kann nicht glauben, was er hört: „Mein Gott, das sind mehr als zehn Kilo.“ Menowin: „Ja, ich bin echt froh, dass ich noch lebe! Das macht dich kaputt.“

Aktuelle Bewohner „Oben“
Wilfried Gliem, Nina Kristin, Michael Ammer, Nino de Angelo, Anja Schüte, Julia Jasmin „JJ“ Rühle

Aktuelle Bewohner „Unten“
Sarah Nowak, Menowin Fröhlich, Judith Hildebrandt, Daniel Köllerer, David Odonkor, Désirée Nick



HIER GIBTS ES NOCH VIEL MEHR PromiBB VIDEOS