Schaue dir mehr Artikel an
Geld oder Liebe – Das große Jubiläums-Special im WDR

Geld oder Liebe – Das große Jubiläums-Special im WDR

access_time 29. Oktober 2014

Heute Abend zeigt der WDR ein Jubiläums-Special des Klassikers „Geld oder Liebe“. Natürlich moderiert diese Ausgabe Jürgen von der Lippe.

Glücksrad wieder da: Frederic Meisner bringt Spielshow ins Internet

Glücksrad wieder da: Frederic Meisner bringt Spielshow ins Internet

access_time 24. Mai 2013

Wie der Mediendienst „kress“ heute schreibt, wird Frederic Meisner die legendäre SAT.1-Spielshow „Glücksrad“ zurückbringen und zwar ins Internet.

NDR Talk Show: Die Gäste heute Abend im NDR (30.06.2017)

NDR Talk Show: Die Gäste heute Abend im NDR (30.06.2017)

access_time 30. Juni 2017

In der heutigen 798. Ausgabe der „NDR Talk Show“ erwarten Barbara Schöneberger und Hubertus Meyer-Burckhardt spannende und anregende Unterhaltung mit

Newtopia: Das passiert in Folge 70 (04.06.2015)

Newtopia: Das passiert in Folge 70 (04.06.2015)

access_time 4. Juni 2015
© SAT.1

© SAT.1

Heute Abend in Newtopia: Candy ist zurück und das gefällt nicht jedem Pionier. Vicky dagegen freut sich. Aus diesem Grund ziehen Diellza, Peyman und Andre aus.

Hallo: Candy ist wieder da!

Biberschwanz, autonomer Revoluzzer, Freigeist und Zuschauerliebling Candy steht völlig überraschend wieder vor dem Tor. Ausgerechnet Diellza, die von Candy vor dessen unfreiwilligen Auszugs bitterböse beleidigt wurde, öffnet ihm das Tor.

Sie will schmallippig wissen: „Wie kommt es, dass Du jetzt der 16. Pionier bist?“ Candy erklärt fröhlich: „Die wollten mir halt noch eine zweite Chance geben, weil das damals mit dem Auszug so drunter und drüber gegangen ist.“

Hintergrund: Die Zuschauer hatten bei einer Online-Umfrage entschieden: Candy soll wieder nach „Newtopia“. SAT.1 gibt dem Zuschauerwunsch nach – und Candy eine zweite Chance. Im Gegensatz zu Diellza freut sich Vicky über die Maßen über die Rückkehr ihres Teilzeit-Liebhabers. Sie springt in Candys Arme und strahlt ihn an: „Ich heul gleich!“

Derk möchte, dass Candy sich der Gruppe vorstellt. Er nutzt die Chance, den Ursprung der Reibereien zu erklären: „Ich wollte mich nie autonom stellen. Ich kam mit der Gruppe nicht klar, ich hab mich einfach nicht wohl gefühlt mit der Finanzpolitik, mit der Ideologie, mit der Zielsetzung. Und da ich einen anderen Gedanken hatte, habe ich einfach versucht, mich abzusetzen.“

Sebastian ist skeptisch: „Du kannst mir hier nicht einen vom Pferd erzählen, dass du dich jetzt in die Gemeinschaft einfügen willst. Du bist ein sehr eigensinniger Mensch mit eigenen Vorstellungen.“

Candy versichert: „Ich will länger bleiben und es gibt ein paar Dinge, die mir wirklich wichtig sind. Das Theaterstück will ich auf jeden Fall machen. Und eine Gesellschaft mit eigener Ideologie errichten.“

Vaddi wird konkret: „Die entscheidende Frage ist: Was machst du hier drin? Dein eigenes Ding für dich alleine? Die Gruppe macht und tut und generiert Geld, das wir zum Überleben brauchen und du kommst, packst die Teller voll und gehst wieder?“

Er bekommt eine typische Candy-Antwort: „Ich muss erstmal die Konstellation der Gruppe kennenlernen. Dazu kann ich jetzt noch nichts sagen.“ Aber Candy wäre nicht Candy, wenn er nicht auch gleich wieder hochfliegende Pläne hätte: „Ich möchte Referate zum Thema Zivilcourage halten. Da wollte ich mit dem Bundespräsidenten Gauck in Verbindung treten, weil er damals zu mehr Zivilcourage aufgerufen hat.“ Der Bundespräsident und „Newtopia“? Alles klar: Candy ist wieder da!

Auf Wiedersehen

Diellza, Andre und Peyman gehen. Die drei sind alles andere als erfreut, Candy wiederzusehen. Zu oft hat er sie mit seinen Sprüchen genervt. Die drei drohen schon länger damit; „Newtopia“ zu verlassen, jetzt machen sie Ernst.

Als erster reitet Andre wutentbrannt vom Hof, später stellen sich Diellza und Peyman vor die Gruppe und verlesen Abschiedserklärungen. Diellza: „In jeder Welt gibt es eine Grenze, und meine Grenze wurde heute überschritten. Ich danke euch für die Erfahrung. Lasst euch nicht unterkriegen, ich werde euch echt vermissen. Ich wünsche euch nur das Beste.“

Peyman liest: „Ich hatte andere Erwartungen und das Gefühlt, jetzt ist es an der Zeit zu gehen. All das hat nichts mehr mit meinem ‚Newtopia‘ zu tun. Ich bedanke mich bei allen für die gemeinsame Zeit. Ihr alle habt einen ganz besonderen Stellenwert in meinem Leben.“

„Newtopia – Vollkommenes Glück oder totales Chaos?“ von montags bis freitags um 19:00 Uhr in SAT.1.

Mehr „Newtopia“-Videos gibt es >>> HIER <<<