Schaue dir mehr Artikel an
Maischberger: Die Gäste heute Abend in der ARD (05.04.2017)

Maischberger: Die Gäste heute Abend in der ARD (05.04.2017)

access_time 5. April 2017

Heute Abend befasst sich Sandra Maischberger mit dem Thema „Millionär oder Minijobber: Ist Deutschland ungerecht?“ und diese Gäste sind im

„Tatort: Nachtsicht“: Ausstrahlung heute Abend in der ARD (12.03.)

„Tatort: Nachtsicht“: Ausstrahlung heute Abend in der ARD (12.03.)

access_time 12. März 2017

Heute Abend zeigt die ARD einen neuen „Tatort“ namens „Nachtsicht“ mit den Kommissaren Inga Lürsen und Stedefreund. Ein junger Mann

GZSZ Vorschau 6 Wochen: Katja Sieder ist Bommels Freundin

GZSZ Vorschau 6 Wochen: Katja Sieder ist Bommels Freundin

access_time 31. August 2016

Ab Folge 6088, die am 19. September ausgestrahlt wird, spielt Katja Sieder die Rolle der Sarah Wegner, die Freundin von

DSDS Finale 2015: Wer wurde Deutschlands 12. Superstar?

DSDS Finale 2015: Wer wurde Deutschlands 12. Superstar?

access_time 16. Mai 2015
Wer begeistert das Publikum und wird Deutschlands neuer Superstar? Die Jury (v.l.) Heino, DJ Antoine, Mandy Capristo und Dieter Bohlen.

© RTL/Stefan Gregorowius

Heute fand das große Finale von „Deutschland sucht den Superstar“ aus der ÖVB-Arena in Bremen statt. Wer wurde „Superstar 2015“? Wer flog aus der Show?

Den Anfang heute Abend machte Antonio Gerardi mit seinem ersten Song „You Give Me Something“ von James Morrison. Heino fand den Auftritt affengeil. DJ Antoine fand, dass er italienische Pasta im Blut hat. Mandy Capristo wurde verzaubert. Er hat das Volumen in der Stimme und Erkennungswert. Dieter Bohlen fand, dass in seiner Stimme Amore in jeder Pore ist. Er liebt ihn.

Danach sang Viviana Grisafi ihren ersten Song „What I Did For Love“ von David Guetta feat. Emeli Sandé. Mandy Capristo ist unglaublich stolz auf sie. Es war total beeindruckend. Sie würde ihr den Sieg wirklich wünschen. Sie hätte es sich verdient. Viviana rührte Heino zu Tränen. Ihre Stimme klingt toll und sie war supergeil. DJ Antoine fand die Bühnenpräsenz super. Die Range war zwar sehr breit, aber bei dem Song konnte sie nicht richtig ausbrechen. Dieter Bohlen wurde warm ums Herz. Das Schönste an ihr ist ihre Natürlichkeit und ihr Lächeln.

Severino Seeger sang „When I Was Your Man“ von Bruno Mars. DJ Antoine ist immer noch in ihn verliebt. Für ihn ist Severino ein Megasänger. Er hörte leicht schiefe Töne. Mit der Kopfstimme hat er es dann wieder rausgeholt. Heino mag hohe Stimmen, besonders seine hohe Stimme. Mandy Capristo wünscht ihm alles Gute. Dieter Bohlen fand, dass er in der ganzen Staffel Gänsehaut abgeliefert hat. Genauso war es jetzt auch, Gänsehaut pur.

Jetzt folgte bereits die erste Entscheidung des Abends, denn ein Final-Kandidat musste die Show verlassen. Am wenigsten überzeugt waren die Zuschauer von Antonio Gerardi. Für ihn ist der Traum vom Superstar vorbei.

Im Anschluss sang Viviana Grisafi ihr Staffelhighlight und zwar den Song „Wrecking Ball“ von Miley Cyrus. Heino hat Gänsehaut bekommen. Er verglich sie mit Caterina Valente. DJ Antoine fand gar nichts schlecht. Die Performance war so heiß. Er fand es mega super genial. Mandy Capristo fand es unglaublich professionell. Dieter Bohlen fand, dass sie auf Miley Cyrus scheißen soll, denn sie singt tausendmal besser als sie.

Severino Seegers Staffelhighlight war der Song „Unchained Melody“ von The Righteous Brothers. Für seinen Auftritt gab es Standing Ovations. DJ Antoine findet ihn sowas von geil. Das war mega. Mandy Capristo fand keinen Haken bei seinem Auftritt. Er ist geboren, um auf der Bühne zu stehen. Heino war sehr zufrieden mit ihm. Einige Töne waren nicht ganz so perfekt. Trotzdem hat er eine tolle Bühnenpräsenz und wenn er Superstar werden würde, wäre er auch damit einverstanden. Dieter Bohlen fand ihn Weltall klasse.

Vor den Siegersongs sangen die Söhne Mannheims noch ihren Hit „Geh davon aus“ in der Bremer ÖVB-Arena.

Viviana Grisafi und Severino Seeger sangen dann den Siegersong „Hero Of My Heart“. Für die Heino hat Viviana den Song besser gesungen. DJ Antoine wollte erst kein Urteil fällen. Er fand beide genial, aber sein Herz gehört Severino. Für Mandy Capristo haben beide den Song unfassbar gesungen. Vom Gefühl her hat Viviana den Song gesungen, als hätte sie ihn geschrieben. Wenn Dieter Bohlen sich entscheiden müsste, hatte Severino mehr Druck in der Stimme. Doch die Jury hatte nichts zu entscheiden, denn die Zuschauer hatten es in der Hand.

Nun stand die große Entscheidung des Abends an. Wer wird Superstar 2015?

Superstar wurde am Ende mit 59 % Severino Seeger.


Alle Infos zu ‚Deutschland sucht den Superstar‘ im Special bei RTL.de.