Schaue dir mehr Artikel an
„Das Jenke-Experiment: Essstörung“ heute Abend bei RTL (26.09.2016)

„Das Jenke-Experiment: Essstörung“ heute Abend bei RTL (26.09.2016)

access_time 26. September 2016

In der heutigen letzten Folge von „Das Jenke Experiment“ nimmt sich Jenke von Wilmsdorff dem Thema Essstörung an und wird

„Ein Mord mit Aussicht“ heute Abend in der ARD

„Ein Mord mit Aussicht“ heute Abend in der ARD

access_time 28. Dezember 2015

Heute Abend zeigt die ARD einen Spielfilm zur erfolgreichen Serie „Mord mit Aussicht“. Was in dem Fil passiert, erfahrt ihr

US-Quoten: „NCIS“ und „The Biggest Loser“ gewinnen den Dienstag

access_time 15. Dezember 2010

Der Mangel an Konkurrenz hat die Einschaltquoten von „NCIS“ und „The Biggest Loser“ wachsen lassen. Beide Formate teilten sich den

Let’s Dance: Wer ist raus? Wer ist weiter in Liveshow 9?

Let’s Dance: Wer ist raus? Wer ist weiter in Liveshow 9?

access_time 8. Mai 2015
Die Jury: Jorge Gonzalez (l.), Motsi Mabuse und Joachim Llambi.

© RTL / Stefan Gregorowius

Heute Abend mussten sich die Promis in der achten Liveshow von „Let’s Dance“ wieder beweisen und natürlich mussten sie auch die Zuschauer und die Jury überzeugen? Wer flog raus?

Den Anfang machten heute Abend Daniel Küblböck und Otlile Mabuse, die eine Samba zu „Livin‘ La Vida Loca“ von Ricky Martin tanzten. Zunächst einmal konnten sie nicht starten, denn Otis Kleid ist hinten kaputtgegangen. Doch ihr wurde schnell geholfen. Dann konnten sie endlich starten. Jorge Gonzalez sah den Copacabana-King. Schnelle Hüftbewegung, Hände raus und ihm gefiel, dass er mehr getanzt hat. Er hat Energie aus Brasilien gespürt. Motsi mabuse ist geflasht und Daniel war für sie eine Überraschung. Aber seine Samba war nicht der so toll, wie die bisher gesehenen Sambatänzen. Er ist ausgeflippt und das war gut so. Joachim Llambi fand, dass er viel agiler war als bisher. Er hat sich viel mehr bewegt. Freestyle ist sein Ding und sah stark aus. Aber sonst muss es konkreter werden. Er muss noch korrekter sein. Für ihren Tanz bekamen sie von der Jury 19 Punkte.

Danach tanzten Matthias Steiner und Ekaterina Leonova einen Quickstep zu „I Wanna Be Like You“ von Robbie Williams feat. Olly Murs (Cover). Motsi Mabuse liebte es, denn er hat uns unterhalten. Sein Showfaktor ist riesig. Es war grandios. Joachim Llambi fand auch, dass es eine gute Show war und es war unterhaltsam. Rhythmisch war es erste Klasse und die Fußarbeit technisch hervorragend. Es war absolut klasse. Jorge Gonzalez fand den Tanzbär spitze. Für diesen tollen Tanz bekamen die beiden 27 Punkte von der Jury.

Hans Sarpei und Kathrin Menzinger tanzten einen Jive zu „Oh Jonny“ von Jan Delay. Joachim Llambi fand den Jive nicht so doll. Das Problem war, dass der Jive-Grundschritt nicht richtig war. Er muss daran arbeiten, denn die Show ist gut. Jorge Gonzalez hat die Hüftaktionen gefallen. Motsi Mabuse lächelte und meint, dass er das Ding gewinnen kann, aber immer beim Lateintanz versteckt er sich hinter Kathrin. Die Arme konnte man auch vergessen. Für ihren Tanz bekamen sie 21 Punkte von der Jury.

Enissa Amani und Christian Polanc tanzten einen Paso Doble zu „Zorongo (Traditional)“ von Paco Peña, Guillermo Basilisco, Ely „La Gambita“ & Antonia Gomez. Jorge Gonzalez gefiel es so gut, dass er selbst begann, zu tanzen. Es hat alles gepasst: Die Musik, die Inszenierung. Es war super und Enissa war bombastisch. Motsi Mabuse fand es sensationell. Die Shapes waren gut, die Stimmung waren Magic Moments. Joachim Llambi gab zu, sich letzte Woche geirrt zu haben. Letzte Woche hätte er ihr ein oder zwei Punkte mehr geben müssen. Den Paso Doble fand er hammer. Sie solle nur ihre Füße bei den Drehungen ausdrehen. Sonst war alles spitze. Für diesen sagenhaften Tanz erhielten sie 29 Punkte von der Jury.

Im Anschluss tanzten Thomas Drechsel und Regina Murtasina einen Tango zu „Kein Schwein Ruft Mich An“ von Max Raabe. Motsi Mabuse fand es sehr weich. Der Charakter des Tanzes hat ihr gefehlt. Die Essenz des Tangos hat ihr gefehlt. Die schauspielerische Qualität war aber sehr gut. Joachim Llambi fand, dass er den Tango nicht wirklich rüberbringen konnte. Er muss mit dem Körper den Tango führen. Das Paar war keine Einheit. Jorge Gonzalez gefiel die Inszenierung. Es waren gute Momente dabei. Die Schulterlinie war etwas kompliziert. 15 Punkte bekamen sie für ihren Tanz.

Minh-Khai Phan-Thi und Massimo Sinató tanzten einen Slowfox zu „Stay“ von Rihanna feat. Mikky Ekko. Joachim Llambi fand, dass sie heute nicht so abgeliefert, wie in den letzten Wochen. Sie hatte nicht diese Präsenz. Sie machte sich etwas klein. Die Atmosphäre war da und für den Song war dies okay. Jorge Gonzalez fand trotzdem, dass sie elegant war. Heute war die Haltung nicht so sicher. Für Motsi Mabuse sah es aus, als wäre sie im Gefängnis. Für ihren Tanz ergatterten sie 20 Punkte von der Jury.

Den letzten Tanz des Abends bekamen wir von den Rückkehrern Katja Burkard und Paul Lorenz zu sehen, die einen Hip Hop zu „Girl You Know It’s True“ von Milli Vanilli tanzten. Jorge Gonzalez fand, dass sie sich nicht blamiert hat. Akrobatisch war sie fit. Motsi Mabuse fand es super süss, wie sie tanzt. Doch sie ist schwächer als die anderen. Das ist das einzige Problem. Joachim Llambi sagte nur eins und zwar „Danke, Katja!“ Für ihren Tanz bekamen sie 7 Punkte.

Jetzt folgte natürlich noch der „Discofox Marathon“ und hierbei konnten die Tanzpaare noch einmal wichtige Punkte einheimsen. Wer hält die sechs Minuten durch? Zuerst flog Matthias Steiner (1 Punkt). Es folgte Minh-Khai Phan-Thi (2 Punkte), dann Hans Sarpei (3 Punkte), danach Enissa Amani (4 Punkte), im Anschluss Katja Burkard (6 Punkte), die Vorletzten waren Thomas Drechsel (8 Punkte) und es gewann Daniel Küblböck (10 Punkte).

Dann stand wieder die große Entscheidung an. Wird es Katja Burkard in die nächste Runde schaffen oder ist ihr Comeback schon wieder vorbei? Die Jury war sich wieder einig, dass Katja Burkard wieder gehen muss.

Am Ende mussten Thomas Drechsel, Katja Burkard und Minh-Khai Phan-Thi zittern. Von ihnen kam zuerst Minh-Khai Phan-Thi weiter. Ihr schloss sich Thomas Drechsel. Katja Burkard schied abermals aus.

In der nächsten Woche gibt es Tanzduelle. Drei Duelle gibt es mit jeweils zwei Bollywood-Tänzen, zwei Charleston und zwei Rock ’n‘ Roll.

Alle Infos zu „Let’s Dance“ im Special bei RTL.de.