Schaue dir mehr Artikel an

Big Brother 11: Barry ist der neue Bewohner

access_time 17. Mai 2011

Nachdem ja am letzten Samstag Frisör Tim das Haus verlassen musste, musste natürlich ein neuer Bewohner her. Und es ist

Berlin Models RTL: Die Darsteller der neuen Fashion-Soap

Berlin Models RTL: Die Darsteller der neuen Fashion-Soap

access_time 14. Oktober 2014

Ab dem 17. November zeigt RTL täglich um 17.00 Uhr die neue Fashion-Soap „Berlin Models – Unser Leben, unser Traum“. Wir

„Tatort: Das Muli“ heute Abend in der ARD (13.08.2017)

„Tatort: Das Muli“ heute Abend in der ARD (13.08.2017)

access_time 13. August 2017

Die Berliner Kriminalhauptkommissare Nina Rubin (Meret Becker) und Robert Karow (Mark Waschke) lösen ihren ersten Fall. Erfahrt hier alles über

Let’s Dance 2015: Wer ist raus? Wer ist weiter?

Let’s Dance 2015: Wer ist raus? Wer ist weiter?

access_time 14. März 2015
Sylvie Meis und Daniel Hartwich moderieren "Let's Dance"

© RTL / Benno Kraehahn

Die achte Staffel von „Let’s Dance“ bei RTL ist gestartet. In der ersten liveshow sahen wir tolle und weniger tolle Tänze. Welcher Promi musste schon jetzt gehen?

Das erste Tanzpaar, das sich beweisen musste, war Thomas Drechsel und Regina Murtasina, die einen Cha Cha Cha zu „Traum“ von Cro tanzten. Jorge Gonzalez fand, dass es purer Sex war. Er hatte Spaß sie zu sehen. Aber Thomas sollte an der Körperhaltung arbeiten. Motsi Mabuse muss sagen, dass er eine tolle Persönlichkeit hat. Rhythmus und Fußhaltung waren nicht gut. Fuß- und Körper-Rhythmus waren nicht da. Joachim Llambi fand den Auftakt der Show schön. Der Anfang war sehr stark in seinen Augen.Von der Jury gab es 16 Punkte.

Es folgte Minh-Khai Phan-Thi mit Massimo Sinató, die einen Quickstep zu „Jungle Drum“ von Emiliana Toriini tanzten. Motsi Mabuse sah vollen Einsatz und Energie. Der Anfang war sehr präzise. Der Tanz sah aus wie eine wilde Safarifahrt. Die Koordination muss noch besser werden. Joachim Llambi fand die Dynamik am Anfag mega, aber im Laufe des Tanzes kam sie nicht mehr so richtig nach. Auch sollte sie nicht führen. Jorge fand es sehr flink mit viel Energie. Die Körperhaltung fand er auch schön. Für diesen Tanz gab es von der Jury 16 Punkte.

Danach tanzten Detlef Steves und Isabel Edvardsson einen Cha Cha Cha zu „Rasputin“ von Boney M. Joachim Llambi fand, dass das Rasputin für Arme war. Untenrum hat sich nichts bewegt. Die Wahrheit ist, dass es publikumswirksam war, aber Cha Cha Cha war es nicht. Aber die beiden Duisburger verstehen sich. Jorge Gonzalez sah, dass er Spaß hatte. Es war lustig. Er hatte zwar die Hüfte bewegt, doch er muss die Kombination zwischen Hüfte und den Rest seines Körpers finden. Motsi Mabuse fand es sehr gemütlich. Das Problem lag in der Mitte seines Bauches. Keine Spannung zu sehen, es war wie ein Spaziergang am Sonntag. Mehr Spannung im Körper und Dynamik braucht er. Von der Jury gab es dafür 7 Punkte.

Katja Burkard tanzte mit Paul Lorenz einen Langsamen Walzer zu „There Must Be An Angel“ von Eurythmics. Jorge hat ihre Ängste nicht gemerkt. Sie tanzte elegant und geschmeidig. Sie hat gut im Takt getanzt. Es war wie in Cinderella. Motsi Mabuse fand es wirklich schön. Es war eine schöne Atmosphäre. Es war von Anfang an schön anzusehen. Am Ende suchte sie Paul. Joachim Llambi fand den Tanz schön einfach für den Anfang. Sie hat sich führen lassen. Er hätte sie gerne mit mehr Emotionen gesehen. Es muss mehr Hingabe rüberkommen. 17 Punkte gab es von der Jury für ihren Tanz.

Cathy Fischer und Marius Iepure tanzten einen Cha Cha Cha zu  „I Love It” von Icona Pop. Motsi Mabuse wollte es nett ausdrücken, aber die Hüfte war nicht da. Joachim Llambi fand die Körperspannung sehr gut. Doch die Füße stampften über den Boden und waren nicht ausgedreht. Irgendwie außer Takt und die Folge war weg. Jorge Gonzalez fand, dass sie sehr toll aussieht, aber er braucht mehr Temperament. Für ihren Tanz bekamen sie 9 Punkte.

Im Anschluss folgten Matthias Steiner und Ekaterina Leonova, die einen Langsamen Walzer zu „I Can’t Help Falling In Love“ von Elvis tanzten. Joachim Llambi fing wie Mr. Universum an, dann wurde er ein Kellner und dann hob er das Bein. Er fand es sehr langweilig, es plätscherte so vor sich hin. Er war nicht so begeistert und wäre beinahe eingeschlafen. Jorge Gonzalez fand es ganz und gar nicht so. Für ihn hatte er eine gute Körperhaltung, er war elegant. Er sah einen starken Mann ganz sanft. Motsi Mabuse fand es okay. Oben war er sehr schön und auch der Gesichtsausdruck war gut. Unten sah es wie Spaghetti Bolognese aus. 13 Punkte gab es von der Jury.

Einen Quickstep zu „Good Days“ von Sasha tanzten Ralf Bauer und Oana Nechiti. Jorge Gonzalez die Körperhaltung nicht so gut. Motsi Mabuse sah sehr schöne Elemente. Er zerquetscht Oana. Joachim Llambi fand den Anfang mega. Als er dann auf die Fläche kam, nahm er die Haltung von Quasimodo an. Von der Jury gab es für den Quickstep 14 Punkte.

Das sind die Tanzpaare bei Let’s Dance 2015

Beatrice Richter und Vadim Garbuzov tanzten einen Cha Cha Cha zu „Don’t Go Breaking My Heart” von Elton John & Kiki Dee. Motsi Mabuse fand den Tanz sehr lebendig. Joachim Llambi fand den Tanz sehr unterhaltsam. Der Tanz hatte Bums. Comedy ist zwar in Ordnung, muss aber beim nächsten Mal eine gewisse Ordnung haben. Jorge Gonzalez sah ihre Körperspannung. Es war erfreulich und lustig. Es war gut. 13 Punkte gab es von der Jury.

Einen Quickstep tanzten Panagiota Petridou und Sergiu Luca zu “Valerie” von Mark Ronson feat. Amy Winehouse. Joachim Llambi afnd es schön und lebhaft. Sie hat aber mehr auf Sergiu gelegen wie so ein Schleifstein. Jorge Gonzalez fand, dass sie Gas gegeben hat. Sie sollten enger tanzen. Motsi Mabuse liebt Powerfrauen. Sie führte und das geht nicht. Beim nächsten Mal soll sie ihn  einfach machen lassen. Für ihren Quickstep bekamen sie von der Jury 15 Punkte.

Hans Sarpei und Kathrin Menzinger tanzten einen Cha Cha Cha zu „Auf Uns” von Andreas Bourani. Das Publikum war begeistert und forderten Zugabe. Jorge Gonzalez war froh, dass die Hüfte da war. Es hat ihm gut gefallen. Motsi Mabuse war begeistert. Er hat das gewisse Etwas „Wa wa woom“. Ihr ist heiß und meint: „Black is the new colour!“ Joachim Llambi fand es großartig. Hans hat ihn überzeugt. Wenn er seinen Körper auch bei den weiteren Tänzen so im Griff hat, dann kann es ganz weit für ihn gehen. Für den tollen Tanz gab es 21 Punkte von der Jury.

Einen Langsamen Walzer tanzten Milos Vukovic und  Cathrin Hissnauer zu „You’re Beautiful” von James Blunt. Motsi Mabuse fand es richtig gut. Nach Hans der beste Tanz. Er macht zwar etwas den Popo raus und für sie geht es jetzt richtig los. Joachim Llambi fand die Performance ordentlich. Er hatte eine gute Haltung in der Oberlinie. Jorge Gonzales fand es toll. Von der Jury gab es insgesamt 21 Punkte.

Daniel Küblböck und Otlile Mabuse tanzten einen Quickstep zu „You’re The One That I Want“ von John Travolta & Olivia Newton-John. Joachim Llambi sah so Hampelmann Bewegungen. Es sah fast nur quick. Es war gut, aber hat nicht viel mit Quickstep zu tun. Jorge Gonzalez Fand den Tanz richtig unterhaltsam. Motsi Mabuse fand, dass er ein bisschen aufräumen sollte. Die Körperspannung war gut. Er muss ein wenig ordentlicher werden. 15 Punkte gab es dafür von der Jury.

Einen Cha Cha Cha tanzten Enissa Amani und Christian Polanc zu „All About That Bass“ von Meghan Trainor. Jorge Gonzales war sehr zufrieden. Sie hat ganz toll mit den Füßen gearbeitet. Motsi Mabuse fand das die beste Show heute. Joachim Llambi fand die Show in Ordnung. Grundsätzlich war alles wunderbar. Für ihren Tanz bekamen sie 21 Punkte.

Der letzte Tanz des Abends kam von Cora Schumacher und Erich Klann, die einen Langsamen Walzer zu„Beneath Your Beautiful” von Labrinth feat. Emeli Sandé tanzten. Motsi Mabuse hatte das Gefühl, dass sie sich ein bisschen mehr gehen lassen muss. Sie war etwas träumerisch. Für Joachim Llambi war die Fußbewegung komplett falsch. Jorge Gonzalez fand, dass sie uns ihre Emotionen geben soll. Wenn  sie das tut, dann wird auch alles gut. 9 Punkte gab es für ihren Tanz.

Dann stand die große Entscheidung des Abends an. Welcher Promi muss die erste Liveshow verlassen? Nach der Jurybewertung waren mit jeweils 21 Punkten Hans Sarpei, Milos Vukovic und Enissa Amani auf Platz eins. Den letzten Platz belegte Detlef Steves mit 7 Punkten.

Die Jury waren von Hans Sarpei und Thomas Drechsel sehr überrascht. Sie fand das Niveau sehr hoch. Die Jury meint, dass heute Abend Detlef Steves fliegen wird.  Aber auch für Cora Schumacher und Cathy Fischer könnte es knapp werden.

Am Ende zittern mussten Cathy Fischer, Detlef Steves und Cora Schumacher, so wie es die Jury vorausgesagt hatte. Von ihnen kam Detlef Steves als erstes weiter. Auch Cora Schumacher ist weiter. Cathy Fischer musste die Show nach der ersten Liveshow verlassen.

Alle Infos zu „Let’s Dance“ im Special bei RTL.de.