Schaue dir mehr Artikel an
Dschungelcamp 2013 Kandidaten: Diese 11 Promis sind dabei

Dschungelcamp 2013 Kandidaten: Diese 11 Promis sind dabei

access_time 7. Januar 2013

Endlich ist es soweit: Die Kandidaten für das Dschungelcamp 2013 stehen fest. Und unsere Vermutungen stimmten alle. Wer dabei ist?

Promi Big Brother 2014: Mario-Max ist wieder Single

access_time 21. August 2014

Die Überraschung kam heute in Cindys Webshow, denn dort wurde verkündet, dass sich Mario-Max´ Freundin offiziell von ihm getrennt hat.

„Sherlock – Die Braut des Grauens“ heute Abend in der ARD

„Sherlock – Die Braut des Grauens“ heute Abend in der ARD

access_time 28. März 2016

Ein Sherlock-Spezial wie es in keinem Buch steht: Im London des 19. Jahrhunderts wird der Meisterdetektiv an die Grenzen seiner

Newtopia: Candy setzt sich durch und zieht aus!

Newtopia: Candy setzt sich durch und zieht aus!

access_time 4. März 2015
© SAT.1

© SAT.1

Candy braucht seine Autonomie und ist heute während des Mittagessens „ausgezogen“. Er möchte sich lieber ein Haus auf dem Gelände von Newtopia bauen.

Candy polarisierte von Anfang an. Er hilft in Newtopia nicht mit, er macht sein Ding und zieht das kategorisch durch. Heute entschloss er sich dann, sich aus der Scheune zurückzuziehen und sich sein eigenes Haus auf dem Gelände von Newtopia zu bauen.

Dafür suchte er sich Bretter und Fenster und beansprucht diese für sich. Das gefällt den anderen Pionieren überhaupt nicht. Er könne doch nicht einfach Materialien entwenden, die man vielleicht noch bräuchte. Die Fenster seien wichtig, da man sie für das Gewächshaus bräuchte. Conny, die Candy in allen Ansichten und seinem Vorhaben unterstützt, meint, dass niemals davon gesprochen wurde, dass die Fenster noch gebraucht werden.

Die Pioniere regten sich wirklich auf. Auch Hans findet die Entscheidung von Candy toll und unterstützt ihn. Sie versprachen sich sogar, sich auch außerhalb von Newtopia zu treffen. Candy ist das Newtopia, wie es jetzt ist viel zu stressig. Er wünscht sich ein Newtopia, wo man Spaß hat.

Conny trifft es auf den Punkt und meint, dass ihr die Einbauküchen-Mentalität auf die Nerven ginge. Man hole sich viel zu viel von der Welt draußen nach Newtopia. Das sei nicht ihr Verständnis von einer neuen Gesellschaft.

Andre und Peyman gingen später nochmals auf Candy zu und wollten ihn überreden, sich das Ganze doch noch einmal zu überlegen. Andre versuchte unbedingt, Candy vom Hausbau abzuhalten. Er brachte Gründe hervor, wie, dass ihm doch etwas passieren könnte oder er nachts richtig frieren würde.

Doch Candy blieb standhaft. Peyman bot sogar seine Hilfe an und möchte Candy helfen, sein Haus aufzubauen. Auch Conny wird mit Rat und Tat zur Seite stehen. Als Andre und Peyman gingen, amüsierten sich Conny und Candy über die anderen. Conny findet es so toll, dass er das Haus quasi direkt vor den Augen den Anderen baut. Sie jeden Tag den Anblick ertragen müssen.

Die anderen Pioniere sind schlau, denn sie versteckten erst einmal die Nägel, damit Candy nicht bauen kann. Doch für ihn ist es nicht schlimm, denn wenn er die Auszahlung von 300 Euro erhält, würde er sich sie selbst kaufen. In der Zwischenzeit will er improvisieren.

Peyman und Kerstin wollen einen Vertrag aufsetzen, durch den Candy sich verpflichtet, keine weiteren Gelder und Materialien zu nehmen.

In den nächsten Stunden und Tagen wird es sicher noch die ein oder andere Diskussion geben. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Hat Candy recht? Hat Candy das TV-Experiment als Einziger verstanden?

„Newtopia – Vollkommenes Glück oder totales Chaos?“ von montags bis freitags um 19:00 Uhr in SAT.1.


Mehr „Newtopia“-Videos gibt es >>> HIER <<<