Schaue dir mehr Artikel an
„Tatort: Mord ist die beste Medizin“ heute in der ARD (24.07.2016)

„Tatort: Mord ist die beste Medizin“ heute in der ARD (24.07.2016)

access_time 24. Juli 2016

Heute Abend gibt es einen „Tatort“ aus Münster. Bei ihrem heutigen Fall sollte ein Tod wie ein Herzanfall aussehen, doch

„Promi Dinner – Dschungel-Spezial – Teil 2“ heute bei VOX

„Promi Dinner – Dschungel-Spezial – Teil 2“ heute bei VOX

access_time 29. März 2015

Heute Abend zeigt VOX den zweiten Teil des Dschungel-Spezials von „Das perfekte Promi Dinner“. Tanja Tischwitsch, Rebecca Siemoneit-Barum, Aurelio und

Doctor’s Diary: Start der 1. Staffel am Donnerstag bei RTL

Doctor’s Diary: Start der 1. Staffel am Donnerstag bei RTL

access_time 7. Juni 2016

RTL zeigt ab Donnerstag alle drei Staffeln von „Doctor’s Diary“ immer donnerstags in Doppelfolgen ab 20.15 Uhr. Was passiert in den ersten beiden

„Das perfekte Promi Dinner – Let’s Dance-Spezial“ bei VOX

„Das perfekte Promi Dinner – Let’s Dance-Spezial“ bei VOX

access_time 1. März 2015
V.l.: Liliana Matthäus, Christian Polanc, Tanja Szewcenko, Willi Gabalier

© VOX/Sigi Jantz

Beim „perfekten Promi Dinner – Let’s Dance-Spezial“ kochen heute Abend Profitänzer Willi Gabalier, die Ex-Eisläuferin Tanja Szewczenko, Tänzer und Trainer Christian Polanc sowie Model Liliana Nova.

Am ersten Dinner-Tag geht es ins österreichische Graz zu Profitänzer Willi Gabalier. Der Bruder von Sänger Andreas Gabalier lädt seine Tanz-Kollegen zum Dinner in seine eigene Tanzschule, die er gemeinsam mit seiner Freundin Christiana führt und bewohnt. Christiana hat für den Dinner-Abend ihres Liebsten eingekauft, doch Willi stellt klar: „Wir tanzen gemeinsam durchs Leben, doch durch die Küche tänzel ich alleine.“ Seinen Gästen serviert er „Gemantelten Ziegen-Nuss-Käse auf Röhrlsalat mit gedrehten Kürbiskernstanglern“, „Österreichisches Kalbssteak in frischer Kräuterbutter mir Erdäpfel-Gratin“ sowie „Getanzte Beeren mit Topfenschuh auf blumigem Fruchtmuster“.

Seine Mitstreiterin Liliana Nova sieht dem Dinner kritisch entgegen: „Ich esse so gut wie gar kein Fleisch und die Speisen sind mir zu österreichisch“, merkt sie bereits im Vorfeld an. Ob der Profitänzer sie mit ihrem Menü überzeugen wird? Tanja Szewczenko durfte mit Willi im Rahmen von „Let’s Dance“ 2014 drei Monate lang das Tanzbein schwingen. Gemeinsam holten sie sogar den zweiten Platz! Zur abendlichen Begrüßung gibt es daher eine herzliche Umarmung: „Schön, dich mal wieder zu berühren“, flachst der Gastgeber rum. Durch die gemeinsamen Tanztrainings kennen sich die beiden gut – und Tanja weiß: „Er hat ungefähr 100 Paar bunte Socken. Ich habe ihm zum Abschied Köln-Socken geschenkt und hoffe, dass er sie in den nächsten Tagen auch tragen wird!“

Als hätte Willi es geahnt, ringeln sich heute eben diese um seine Füße. Ob er dafür Extrapunkte von seiner ehemaligen Tanzpartnerin kassieren wird? Außerdem weiß die ehemalige Eiskunstläuferin zu berichten: „Der Willi hat mir so einiges über Rinder erzählt.“ So verwundert es nicht, dass sein Faible für die gemütlichen Wiederkäuer in seiner Tisch-Deko, aber auch an den Wänden seiner Wohnung wiederzufinden ist. „So ein warmes Kuh-Euter hat’s mir einfach angetan – klingt ein bisschen komisch, oder? Aber das ist seit meiner Kindheit so“, erklärt der Österreicher lachend.

Beim Rundgang durch die Gastgeber-Wohnungentdeckt Tanja etwas Interessantes: Zahlreiche „Let’s Dance“-Fotos von ihr und Willi zieren dessen Schlafzimmer-Wand. „Was wird denn die Freundin dazu sagen, wenn eine andere Frau in seinem Schlafzimmer hängt?“, fragt sich Liliana irritiert. „Ein bisschen überrascht bin ich auch“, gibt Tanja zu. Die Präsentation der Nachspeise – Willi und seine Freundin servieren diese wild tanzend – bringt die Runde dann wieder auf andere Gedanken. Und Christian findet abschließend: „Das war ein sehr gelungener Abend!“

Profitänzer Christian Polanc lädt am zweiten Dinner-Tag nach Ingolstadt ein. Er ist bereits seit der zweiten Staffel „Let’s Dance“ dabei und hat schon zwei Mal den Sieg errungen. „Ich glaub, der Christian ist ein sehr begehrter Kerl“; bewertet Willi dessen Chancen bei Frauen. In seiner gut ausgestatteten Küche bereitet der glückliche Single seinen Gästen ein Menü aus „Salat der Saison mit gebackenem Ziegenkäse, Birne und Walnuss“, „Dry-Aged-Steak mit Süßkartoffel-Karotten-Püree“ und „Vanille-Mascarpone-Crème mit frischen Himbeeren, Johannisbeeren und Brombeeren“.

Tanja stellt amüsiert fest, dass die beiden Männer der Runde einen ähnlichen Geschmack zu haben scheinen – ihre Menüs unterscheiden sich nicht sehr: „Die beiden Jungs hätten auch zusammen kochen können.“ Liliana scheint darüber weniger begeistert zu sein: „Eigentlich finde ich es blöd, jetzt schon wieder fast das Gleiche zu essen wie gestern. Hab schon fast keinen Hunger mehr drauf“. Ob das Model zumindest probieren wird? Fitness-Fan Christian, der als Jugendlicher noch deutlich mehr auf den Rippen hatte, wird in der Küche von seiner guten Freundin Billy unterstützt.

Willi aber ist sich felsenfest sicher: „Er kocht alleine! Sich zu viele Hilfen zu holen, das ist nämlich Wettkampfvertuschung.“ Ob er dem Gastgeber am Ende deswegen ein paar Punkte abziehen muss? Aber vielleicht kann Christians kleines Präsent für seinen männlichen Mitstreiter das verhindern – denn passend zu Willis Hemd gibt es: ein paar bunte Socken! das ähnliche Menü, dann das abgestimmte Geschenk – Liliana kommt bei all den Parallelen ins Stutzen: „Also die zwei – ich weiß nicht, was da abgeht!“

Nach dem Aperitif darf dann endlich geschlemmt werden. Der Gastgeber hat sich sein Menü wirklich verdient – am Morgen hatte er noch eine kleine Personaltrainer-Einheit, um in Form zu bleiben. Liliana hat keinen eigenen Trainer und überlegt mit einem Augenzwinkern in Richtung Christian: „Wenn er sich gut anstellt, darf er bei mir auch mal vorbeikommen!“ Christians Blick nach zu urteilen, würde er dieses Angebot nicht ausschlagen.

Die Stimmung knistert! Kann denn auch sein Menü an diesem Abend überzeugen? „Fand ich ‚ne sehr, sehr runde Sache“, zieht Tanja als Fazit. Insgeheim schmiedet sie einen Plan für die nächsten Tage: Liliana mit Christian verkuppeln – ob ihr das gelingen wird?

Den dritten Dinner-Abend verbringen die Promis bei Model Liliana Nova in München. Im Jahr 2011 tanzte sie sich gemeinsam mit ihrem Profi-Tanzpartner Massimo Sinató durch sieben Runden „Let‘s Dance“ auf den vierten Platz. Liliana wohnt eigentlich in New York, kommt für „Das perfekte Promi Dinner“ aber in ihre Zweitwohnung nach München, die sie sich mit ihrem Bruder Max teilt. Die Wände zieren Fotos zahlreicher Shootings und Promi-Events. „Für eine Frau in ihrem Alter ist es beeindruckend, was sie alles schon auf die Beine gestellt hat“, stellt Tanja beeindruckt fest.

Ob Liliana aber auch in der Küche glänzen wird? Ihre Gäste dürfen sich heute auf „Liquid Peach-Veggie Combo“, „Entrecôte avec des pommes de terre au romarin“ und „Gateau au chocolat aux framboises“ freuen. „Ich habe ziemlich wenig Ahnung vom Kochen“, gibt das Model zu und lässt sich daher ein wenig von ihrem Bruder unter die Arme greifen. Gleich bei der Vorspeise passiert dann ein kleiner Fauxpas: Willi ist gegen Knoblauch allergisch und fürchtet um sein Wohlbefinden: „Dann kriege ich immer eine dicke Zunge!“ „Ach, das würde ich aber gerne sehen“, scherzt Liliana.

Doch Willi hat Glück – er bleibt dieses Mal von seiner Allergie verschont. Am Tisch drehen sich die Gespräche rund um Lilianas Jetset-Leben. Wie ist das in New York? Wie war deine Zeit in Paris? Vor allem Tanja will alles über ihren Model-Alltag wissen. „Um ehrlich zu sein, mein Hauptwohnsitz ist das Flugzeug!“, erklärt die Gastgeberin. Während sich Liliana an den Hauptgang macht, widmen sich Tanja und Willi ihrer geheimen Mission, Christian und Liliana zu verkuppeln. „Die beiden wären echt ein fesches Paar“, findet Willi.

Doch leider wiegelt das Model freundlich ab: „Christian ist ein netter Mann, aber ich glaube nicht, dass wir in der gleichen Welt leben.“ Ein Korb für den attraktiven Profitänzer! Der schmackhafte Hauptgang und das Dessert entschädigen ihn aber am Ende: „Es war wirklich sehr gut!“

Tanja Szewczenko lebt in Köln mit ihrem Mann Norman und Tochter Jona und darf am letzten Dinner-Tag zeigen, was sie in der Küche drauf hat. „Ich hab‘ ganz schön Bammel“, gesteht sie. Mit der Präsentation ihrer Menükarte sammelt sie schon vorab fleißig Extrapunkte: Denn die steckt in einem Reagenzglas, das von selbstgemachtem Apfel-Zimt-Eis ummantelt ist. „Die müssen das Eis erst einmal essen, um überhaupt den Verschluss des Reagenzglases öffnen zu können“, erklärt sie ihre Erfindung.

Christian kann es gar nicht fassen: „Selbstgemacht? Von Tanja? Wow.“ Serviert wird heute folgendes: „Weißweinsuppe mit Zanderfilet“, „Schweinemedaillons mit Zucchini-Rösti und Pilzen“ sowie „Brombeer-Trifle“. Die „Let’s Dance“-Zweitplatzierte 2014 weiß nur Gutes über ihre Zeit mit ihrem Tanzpartner Willi zu berichten: „Ich war sehr froh, den Willi bekommen zu haben. Das hat so toll gepasst, weil wir den gleichen Humor haben.“ Der tanzwütige Österreicher freut sich schon auf den letzten Tag des Dinners: „Fühlt sich nach Urlaub an“, stellt er zufrieden fest.

Ob der Abend aber wirklich für alle inklusive Gastgeberin entspannt wird? Willi kann sich auf jeden Fall nicht beklagen – er hat bei Tanja seit „Let’s Dance“ noch einen Bade-Gutschein offen. Sie hatte ihm damals von ihrem Whirlpool vorgeschwärmt – den probiert Willi heute kurzerhand vor dem Hauptgang aus! „War sehr angenehm. Das ist wirklich ein perfekter Abend, Tanja“, stellt der Profitänzer danach erholt fest. Und wie bewerten die anderen Gäste das letzte Dinner?

Zum Hauptgang erklärt Christian: „Ich fand ihn handwerklich gut gemacht. Aber ein bisschen Pfiff hat gefehlt.“ Welcher der vier Rhythmus-Experten kann mit seinem Dinner am Ende am meisten überzeugen und darf die Gewinnsumme von 5.000 Euro für einen Zweck seiner Wahl spenden?

Die vier „Let’s Dance“-Stars und ihre Menüs im Überblick

Willi Gabalier (33), Profitänzer

Vorspeise: Gemantelter Ziegen-Nuss-Käse auf Röhrlsalat mit gedrehten Kürbiskernstanglern
Hauptspeise: Österreichisches Kalbssteak in frischer Kräuterbutter mir Erdäpfel-Gratin
Nachspeise: Getanzte Beeren mit Topfenschuh auf blumigem Fruchtmuster

Christian Polanc (36), Profitänzer

Vorspeise: Salat der Saison mit gebackenem Ziegenkäse, Birne und Walnuss
Hauptspeise: Dry-Aged-Steak mit Süßkartoffel-Karotten-Püree
Nachspeise: Vanille-Mascarpone-Crème mit frischen Himbeeren, Johannisbeeren und Brombeeren

Liliana Nova (27), Model und Designerin

Vorspeise: Liquid Peach-Veggie Combo
Hauptspeise: Entrecôte avec des pommes de terre au romarin
Nachspeise: Gateau au chocolat aux framboises

Tanja Szewczenko (37), ehemalige Eiskunstläuferin und Schauspielerin

Vorspeise: Weißweinsuppe mit Zanderfilet
Hauptspeise: Schweinemedaillons mit Zucchini-Rösti und Pilzen
Nachspeise: Brombeer-Trifle

„Das perfekte Promi Dinner – Let’s Dance-Spezial“ heute Abend um 20:15 Uhr bei VOX