Schaue dir mehr Artikel an

DSDS 2011: Kurz-Interview mit Zazou Mall

access_time 5. März 2011

Zazou Mall gehörte in den Castings zu den Favoriten. Erstmal, weil sie sich gut bewegen konnte und zum anderen, weil

„Back To School“ mit Til Schweiger und Kai Pflaume bei RTL

„Back To School“ mit Til Schweiger und Kai Pflaume bei RTL

access_time 28. Februar 2014

Heute Abend zeigt RTL die vorerst letzte Ausgabe von „Back To School – Gottschalks großes Klassentreffen“. Heute mit dabei sind

Das Supertalent 2016: Alle Kandidaten heute Abend bei RTL (12.11.)

Das Supertalent 2016: Alle Kandidaten heute Abend bei RTL (12.11.)

access_time 12. November 2016

Heute Abend steigt die neunte Casting-Sendung von „Das Supertalent“ bei RTL. Wieder versuchen eifrige Kandidaten in die nächste Runde zukommen.

Newtopia 2015 Teilnehmer: Alle Pioniere auf einen Blick

Newtopia 2015 Teilnehmer: Alle Pioniere auf einen Blick

access_time 23. Februar 2015
© SAT.1

© SAT.1

Heute Abend startet endlich die neue SAT.1-Show „Newtopia“. Es liegen viele Hoffnungen auf diesem neuen Projekt. Wir stellen euch alle Pioniere einmal genauer vor.

Über „Newtopia – Vollkommenes Glück oder totales Chaos?“

Wie sähe meine ideale Gesellschaft aus, wenn ich selbst entscheiden könnte? In SAT.1 setzen 15 Menschen alles auf Anfang und erhalten die Chance auf ein selbst bestimmtes, vielleicht besseres Leben in einer Gesellschaft, die sie gestalten. Ihre Träume müssen sie mit eigenen Händen in die Tat umsetzen.

Ein Jahr leben sie in „Newtopia“. Es gibt keine Regeln, außer sie schaffen sie selbst. Es gibt keine Anführer, außer sie bestimmen sie. Ihr neues Leben beginnen sie mit einer unbeheizten Scheune, zwei Kühen, einigen Hühnern und etwas fruchtbarem Ackerboden. Das muss genügen. Außerdem stehen Anschlüsse für Gas, Wasser und Strom zur Verfügung. Betten, Duschen, Möbel, Toiletten – alles, was das Leben angenehmer macht: Fehlanzeige.

Um sich die Grundlagen für das Nötigste leisten zu können, steht den Pionieren ein kleines Startguthaben von 5.000 Euro zur Verfügung. Für ihren Lebensunterhalt, können sie in Geschäftsbeziehungen mit der Außenwelt treten, sie dürfen „Newtopia“ aber nicht verlassen. Die TV-Zuschauer sind immer mit dabei: 105 Kameras fangen jede Bewegung der Pioniere Tag und Nacht ein, Stunden am Stück. Unter www.newtopia.de können die Zuschauer Zugang zu bis zu vier Livestreams erhalten, die das Geschehen in „Newtopia“ rund um die Uhr begleiten.

Das sind die 15 Pioniere

Andre (27), Restaurantleiter aus Augsburg: „Ich hoffe, die Ladies in ‚Newtopia‘ stehen auf Schokolade.“ Dynamisch, motiviert und positiv: So sieht sich Andre selbst. In „Newtopia“ möchte er die anderen mit seiner Energie anstecken: „Wenn einer am Boden liegt, stehe ich mit ihm auf.“

Aurica (40), Kassiererin aus Krefeld: „Ich will in ‚Newtopia‘ eine Welt ohne Neid und Materialismus schaffen.“ Aurica wuchs in der Kölner Hausbesetzerszene auf, ist alleinerziehende Mutter eines 17-jährigen Sohnes. Jetzt sei es an der Zeit, die eigene Zukunft zu gestalten. Meint auch ihr Sohn: „Wir haben darüber gesprochen und er sagt ganz klar: Mach das, ich schaff das schon.“

Candy (44), Politikwissenschaftler aus Berlin: „‚Newtopia‘ wird mein erster fester Wohnsitz seit Jahren.“ Für den toleranten Candy besteht die perfekte Gesellschaft aus einer Kommune. „Jeder sollte das machen, wozu er Lust hat, verbunden mit einem respektvollen Miteinander.“

Christian (28), Landwirt aus Bad Bentheim: „Ich will das Prinzip umdrehen, dass in unserer Welt Scheiße immer von oben nach unten fällt.“ Christian ist unsere schnelllebige Konsumwelt verhasst. Sein Lebenstraum: „Ich möchte einem großen Publikum demonstrieren, dass landwirtschaftliche Selbstversorgung in der Neuzeit möglich ist.“

Conny (45), Architektin aus Potsdam: „Ich habe viele Visionen, die ich in die Welt bringen will.“ Eine Welt ohne Spiritualität wäre für Conny eine traurige Welt. Ihr Traum ist, in „Newtopia“ einen Meditationsraum nach dem Vorbild ihres Lieblingsarchitekten James Turelle zu schaffen.

Derk (26), Key-Account-Manager aus Frankfurt/Main: „Mit mir wird ‚Newtopia‘ ein wirtschaftlicher Erfolg.“ Derk hat einen gut bezahlten Job, ein tolles Auto und eine große Wohnung, aber er will noch mehr. In „Newtopia“. „Wir können etwas Großes erreichen, wirtschaftlich arbeiten und Erfolg haben.“

Diellza (26), Model aus Siegburg: „Vom ersten Geld kaufe ich mir einen Augenbrauenzupfer.“ Ansonsten will das Model in „Newtopia“ endlich einmal auf alle Luxusgüter verzichten. Weg mit Haarspray, her mit der Forke. „Ich möchte jedem zeigen, dass in mir nicht nur eine Püppi steckt, sondern auch eine starke Frau.“

Hans (30), Fitness-Trainer aus Hamburg: „Ich möchte mich in ‚Newtopia‘ selbst verwirklichen.“ Hans wünscht sich ein sportliches und harmonisches „Newtopia“. Für den Vegetarier ist die Show die Möglichkeit, ein verantwortungsvolles Leben in der Natur zu leben. „Zum Glücklichsein braucht man nur die Natur.“

Isolde (55), Schulleiterin aus Böblingen: „Bei mir gilt das Prinzip harte Schale, weicher Kern.“ Die zweifache Mutter ist Direktorin einer privaten Schule in der Erwachsenenbildung und bekennender Motorradfan. „Ich habe eigentlich alles erreicht im Leben“, sagt sie. „‚Newtopia‘ ist für mich eine neue Herausforderung, wo man an die Grenzen gebracht wird.“

Karolina (26), Studentin aus Berlin: „Bevor hier jemand eine Kuh schlachtet, muss er mich schlachten.“ Die Vollblut-Veganerin möchte in „Newtopia“ zeigen, dass man auch vegan glücklich leben kann: „Massentierhaltung ist grausam und sinnlos.“

Kerstin (38), Buchhalterin aus Nabburg: „Newtopia braucht einen Chef. Der Chef bin ich.“ Die resolute Kerstin hat zu allem eine klare Meinung und sieht sich in „Newtopia“ ganz klar in der Führungsrolle. „Im Chaos kann auf Dauer keiner überleben“, weiß die Mutter einer 14-jährigen Tochter.

Lennert (26), Handwerker aus Wiefelstede: „Ich kann als Handwerker vom Lande aus Scheiße Gold machen.“ Lennert ist ein absoluter Macher-Typ und will auch in „Newtopia“ anpacken: „Sag‘ mir, was du haben willst, lass‘ mich eine Weile überlegen, wie ich‘s baue, und dann hast du‘s“.

Lenny (29), Student aus Essen: „Wenn der Lenny kommt, wird es immer ehrlich und tut auch manchmal weh.“ Die Menschen jammern zu viel, findet Lenny. „Eigentlich geht es uns ganz gut.“ Mit seiner Meinung hält er nicht hinter dem Berg: „Ich habe immer schon eine große Klappe gehabt. Die werde ich bestimmt nicht mit 15 anderen im Wald verlieren.“

Steffen (61), Hartz-IV-Empfänger aus Gelbensande bei Rostock: „Von mir aus kann die Mauer wieder aufgebaut werden.“ Steffen ist genervt von unserer Klassengesellschaft, wo er sich als Hartz-IV-Empfänger ganz unten sieht. In seinem „Newtopia“ soll Geld keine Rolle spielen. „Die Pioniere sollten nicht nur für sich, sondern vor allem für den anderen da sein.“

Tatjana (19), Schülerin aus Norderstedt: „Ich bin jung, hübsch und habe Power.“ Tatjana möchte in „Newtopia“ eine Welt ohne Arm und Reich, ohne Statussymbole und Vorurteile schaffen. „Mein Albtraum wäre es, auf intolerante Menschen zu treffen.“

„Newtopia – Vollkommenes Glück oder totales Chaos?“ ab heute montags bis freitags um 19:00 Uhr in SAT.1.