Schaue dir mehr Artikel an

Big Brother 11: David muss auf die Nominierungsliste

access_time 29. Mai 2011

Gestern Abend war der vorläufige Höhepunkt im Zwist zwischen David und Jordan und Lisa und und und….und schoss sich somit

Statement: Harald Glööckler findet Magerwahn unmöglich

access_time 11. Mai 2013

Stardesigner Harald Glööckler prangert Einstellung zum Magerwahn an und bezieht eindeutig Stellung. Seine Stellungnahme könnt ihr bei uns lesen.

Maja Maranow gestorben! Es war Krebs! Alle Infos!

Maja Maranow gestorben! Es war Krebs! Alle Infos!

access_time 9. Januar 2016

Maja Maranow starb am Montag und wie nun herauskommt, starb sie an Krebs. Das zumindest berichtet die BILD-Zeitung. Wir haben

Newtopia 2015 Teilnehmer: Candy ist der fünfte Pionier

Newtopia 2015 Teilnehmer: Candy ist der fünfte Pionier

access_time 18. Februar 2015
© SAT.1

© SAT.1

Der fünfte Pionier für die neue Show „Newtopia“ ist Candy. Er ist Single und wohnt ohne festen Wohnsitz in Berlin. Wir stellen euch Candy genauer vor.

CANDY

„Newtopia ist mein erster fester Wohnsitz seit Jahren.“

Beziehungsstatus: Single

Vorheriger Wohnort: Ohne festen Wohnsitz aus Berlin

Meine Interessen: Schwimmen, Sport generell, Sprachen, Klettern in den Bergen

Mein Lebensmotto:

  1. Es kommt nur darauf an, glücklich zu sein. Egal, was es ist – natürlich darf man niemandem schaden. Wenn jemand ein teures Auto braucht, um glücklich zu sein, dann soll er das machen. Wenn jemand sagt, er möchte als Bettelmönch leben, und ist glücklich, dann soll er das machen.
  2. Sei nie arrogant. Das ist nicht gut!
  3. Denk nicht zu viel über deine Mitmenschen nach, wenn sie dich reglementieren wollen.

Mein Kindheitstraum:
Ich hatte keinen konkreten Wunsch als Kind. Aber ich hatte viele Träume im Alter zwischen 12 und 14, die ich mit 44 Jahren fast alle erfüllt habe. Zum Beispiel:

  1. Flucht aus der DDR mit 19 Jahren – nicht einmal der Schussbefehl an der Mauer konnte mich aufhalten. Ich bin bei der Flucht fast erschossen worden.
  2. Weltreise im Alter von 21-23.
  3. Klosterschule in Bayern – ich habe auf einem althumanistischen Kolleg mein Abitur begonnen und es in Holland erfolgreich beendet.
  4. In London leben.
  5. Studium in Politikwissenschaften Südostasiens und Indischer Kunstgeschichte zu machen und dann mit einem Doktor zu beginnen.

Was es in meiner perfekten Welt nicht gibt: Krieg, Intoleranz, Hass.
Was mir in Newtopia am meisten fehlen wird: Die Universität und die Gespräche mit Studenten, Doktoren, Professoren, Bundestagsabgeordneten. Intelligente, schöne Frauen, die viel gereist sind und auch durchaus in der Lage sind, in Kriegsgebiete zu gehen, um Menschen zu helfen.

Meine Ansichten:
Einen Anführer… auf einer demokratischen Basis zu haben, dessen Macht von seinem „Parlament“ beschnitten werden kann, könnte Vorteile haben.
Liebe… im Körperlichen ist ein wichtiger Aspekt, um eine friedliche Gesellschaft aufzubauen.
Drogen… ist ein weiter Begriff, der je nach Zeit und Gesellschaft unterschiedlich definiert wird.

Kurzbiografie:
Candy sind Utopien nicht fremd. Er hat über 30 Länder bereist und lebt ohne festen Wohnsitz in Berlin. Der Langzeit-Student ist immer noch auf der Suche nach der idealen Lebensform und hofft, mit den anderen 14 Pionieren eine Gesellschaft aufzubauen, in der alle tolerant miteinander umgehen, unabhängig davon, ob jemand fleißig ist oder nicht. Jeder soll nur das machen, worauf er Lust hat. Diskriminierung darf es in keinem Fall geben. Der 44-Jährige ist Single und denkt, dass er mit seinen (Tantra-)Massagen gut bei den Frauen in Newtopia ankommen wird. Candys perfekte Gesellschaft besteht aus Gleichberechtigung, Frieden, Harmonie, Liebe und Sex.