Schaue dir mehr Artikel an

Got To Dance Deutschland 2013: Diese 12 Acts sind im Finale

access_time 5. Juli 2013

Was für eine Show! Bei „Got to Dance“ sind die besten Tänzer Deutschlands angetreten, um der Welt zu zeigen, was

Kölner Treff: Die Gäste heute Abend im WDR (22.07.2016)

Kölner Treff: Die Gäste heute Abend im WDR (22.07.2016)

access_time 22. Juli 2016

Die Gäste heute Abend bei Bettina Böttinger: Stephan und Peter Brings, Cornelia Poletto, Deena Herr, Jorge Gonzáles, Marion Kracht und

Dschungelcamp 2015 Kandidaten: Walter Freiwald Steckbrief

Dschungelcamp 2015 Kandidaten: Walter Freiwald Steckbrief

access_time 12. Januar 2015

Teleshopper Walter Freiwald ist auch im diesjährigen Dschungelcamp dabei. Um ihn genauer kennenzulernen, haben wir hier den ausführlichen Steckbrief für

Dschungelcamp 2015 Kandidaten: Maren Gilzer Steckbrief

Dschungelcamp 2015 Kandidaten: Maren Gilzer Steckbrief

access_time 14. Januar 2015
"Ich mache alles. Da bin ich Hardcore! Ich habe vor den Prüfungen keine Angst."

© RTL / Stefan Gregorowius

„Glücksrad“-Buchstaben-Fee Maren Gilzer zieht in diesem Jahr in den australischen Dschungel. In ihrem Steckbrief stellen wir sie euch näher vor.

Maren Gilzer, geboren am 04.02.1960 in Berlin, war nach ihrer Lehre zur technischen Zeichnerin bis 1984 beim IPK Berlin angestellt.

Nachdem Sie mit 24 Jahren als Model entdeckt wurde, arbeitete sie für diverse renommierte Designer und Modehäuser.

1988 wurde sie eine feste Instanz des „Glücksrad“ auf Sat1 und war dort als „Glücksfee“ und Co-Moderatorin über zehn Jahre in fast 3.000 Sendungen täglich auf Sat1 zu sehen.

Seit 1987 nahm Maren regelmäßig Schauspielunterricht, belegte Seminare und bekam Stimm- und Sprechtraining.

Ab 1996 spielte sie unter anderem unter der Regie von Dieter Wedel und war in diversen Fernsehproduktionen und Serien wie z.B. „Das Traumschiff“, „Die Wochenshow“, „Tatort“, „Inga Lindström“ oder „SOKO Leipzig“ zu sehen.

1998 bekam sie ihre bisher bekannteste Rolle der Schwester Yvonne in „In aller Freundschaft“, die sie fast 16 Jahre lang verkörperte und zu einer der beliebtesten Charaktere der Serie werden ließ.
Aber auch ihr komödiantisches Talent bewies Maren immer wieder und stand so 1999 für ihre eigene Comedy-Serie „Marens Glitzer Show“ vor der Kamera.

Als Gast war Maren in etlichen Shows gern gesehen, darunter „Die Harald Schmidt-Show“ (SAT.1), „Gala“ mit Harald Schmidt (WDR), “Drei nach Neun” (NDR), „Gottschalks Hausparty“ (SAT.1), „Gottschalk kommt“ (SAT.1) und „Zimmer frei“ (WDR).

2006 gab Maren ihr Musical-Debüt als Fräulein Kost in „Cabaret“.

Von 2001 bis 2008 war sie Moderatorin beim RTL Shop. 2009 übernahm sie eine Moderation im RTL Shop, seit 2009 präsentiert die kreative Schauspielerin ihre eigene Mode- und Schmuck-Kollektion beim Shopping-Sender QVC. Die Kollektion bietet sie außerdem auf ihrer Homepage an.

Seit Sommer 2014 ist Maren in der Comödie in Dresden in der von Matthias Nagatis inszenierten Ballett-Komödie „Schwanensee in Stützstrümpfen“ zu sehen.

In ihrer Freizeit geht Maren gerne Segeln und Schwimmen, designt weiter an ihren Kollektionen und verbringt gerne viel Zeit im Garten oder mit ihrer Hündin Tinka.


Alle Infos zu „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ im Special bei RTL.de.