Schaue dir mehr Artikel an
Im Blick: „Stromberg“ – Die fünfte Staffel

Im Blick: „Stromberg“ – Die fünfte Staffel

access_time 12. Oktober 2011

Am 8. November 2011 schickt ProSieben die fünfte Staffel „Stromberg“ an den Start. STARSonTV hat sich die ersten beiden neuen

Promi Big Brother 2013: Jan Leyk muss das PromiBB-Haus verlassen

access_time 23. September 2013

Heute Abend waren fünf Bewohner nominiert: Natalia, Marijke, Simon, Manuel und Jan. Da Marijke die meisten Nominierungstimmen bekam, dachten wohl

Dschungelcamp: GNTM-Mädel Sara Kulka ist raus!

Dschungelcamp: GNTM-Mädel Sara Kulka ist raus!

access_time 25. Januar 2015

Nun musste auch Sara Kulka das Dschungelcamp verlassen. Die Zuschauer haben entschieden. Etwas überraschend war es schon, doch vom Nichtstun

„Newtopia“ startet am 23. Februar um 19 Uhr in SAT.1

„Newtopia“ startet am 23. Februar um 19 Uhr in SAT.1

access_time 13. Januar 2015
© SAT.1

© SAT.1

Heute Abend gab SAT.1 bekannt, dass die neue Realityshow „Newtopia“ am 23. Februar 2015 starten wird. Es soll, wie damals „Big Brother“, um 19 Uhr laufen.

Ab Montag, den 23. Februar 2015, läuft „Newtopia“ von montags bis freitags um 19 Uhr in SAT.1. Während der Anmeldephase bewarben sich 8187 Interessierte. Letztlich 15 Pioniere wurden am Ende ausgewählt.

Die Bewohner erhalten 5000 Euro Startgeld und müssen sich damit ihr neues Leben aufbauen. In die Ereignisse wird laut SAT.1 nicht eingegriffen. Es wird nur deeskaliert, wenn es wirklich nicht mehr geht.

SAT.1 sieht ihr neues Format „Newtopia“ als Gamechanger – größer, innovativer, ehrgeiziger. Die Pioniere haben, anders als bei „Big Brother“, Kontakt zur Aussenwelt. Sie dürfen auch Geld verdienen, so kann es möglich sein, dass sie Zuschauer-Touren oder Bed & Breakfast anbieten.

Es gibt 105 Kameras und 57 Mikrofone. Es wird nicht in die Geschehnisse eingegriffen. Bei „Big Brother“ wurde dies immer wieder getan. Mal sehen, wie es am Ende dann doch gehandhabt wird. Doch Gesetzesverstöße werden auch bei „Newtopia“ geahndet.

Die niederländische Version „Utopia“ läuft dort bereits seit über einem Jahr und zwar seit dem 31.12.2013. Nach einem Jahr durften die Pioniere selbst entscheiden, ob sie weitermachen oder nicht.

In Deutschland gibt es einen 24-Stunden-Livestream, womöglich auch vier verschiedene Livestreams. Auch soll eine App folgen, zudem ist „Newtopia“ auf Twitter und Facebook präsent.

SAT.1-Geschäftsführer Nicolas Paalzow: „Weltweit ist ‚Newtopia‘ das spannendste und begehrteste neue Fernsehprogramm. In Holland hat es die Marktanteile in der Access vervielfacht. Ich bin stolz drauf, dass Erfinder John de Mol ‚Newtopia‘ mit SAT.1 ins deutsche Fernsehen bringt. Unsere Zusammenarbeit hat nicht zuletzt durch ‚The Voice Kids‘ und ‚The Voice of Germany‘ schon eine erfolgreiche Tradition.“

Wie sähe meine ideale Gesellschaft aus, wenn ich selbst entscheiden könnte? Wäre sie gerechter, friedlicher, sozialer? In SAT.1 erhalten 15 Menschen die Chance auf ein selbst bestimmtes, vielleicht besseres Leben in einer Gesellschaft, die sie gestalten. Ihre Träume müssen sie mit eigenen Händen in die Tat umsetzen. Ein Jahr leben sie auf rund 2.500 m² in „Newtopia“.

Dort gestalten sie ihre Wunsch-Gesellschaft von Grund auf. Es gibt keine Regeln, außer sie schaffen sie selbst. Es gibt keine Anführer, außer sie bestimmen sie. Ihr neues Leben beginnen sie mit einer unbeheizten Scheune, zwei Kühen, einigen Hühnern und etwas fruchtbarem Ackerboden. Das muss genügen.

Außerdem stehen Anschlüsse für Gas, Wasser und Strom zur Verfügung. Betten, Duschen, Möbel, Toiletten – alles, was das Leben angenehmer macht: Fehlanzeige. Um sich die Grundlagen für das Nötigste leisten zu können, steht den Pionieren ein kleines Startguthaben von 5.000 Euro zur Verfügung.

Die Pioniere können „Newtopia“ nicht verlassen. Um ihren Lebensunterhalt zu verdienen, können sie in Geschäftsbeziehungen mit der Außenwelt treten. Wie und womit sie dies tun, bleibt den Pionieren selbst überlassen.