Schaue dir mehr Artikel an
„Rach, der Restauranttester“ bei Lindenstraße-Star im „Terzo Mondo“

„Rach, der Restauranttester“ bei Lindenstraße-Star im „Terzo Mondo“

access_time 3. April 2017

Christian Rach will Lindenstraße-Star Kostas Papanastasiou unbedingt helfen. Nach über 40 Jahren ist sein Restaurant „Terzo Mondo“ in Schieflage geraten.

Raus aus den Schulden: Familie R. aus Leutersdorf  bei RTL

Raus aus den Schulden: Familie R. aus Leutersdorf bei RTL

access_time 27. November 2013

Heute Abend versucht Peter Zwegat der Familie R. aus Leutersdorf in Sachsen zu helfen und das ist gar nicht so

Berlin Tag & Nacht: RTL II wirft Carlos raus

Berlin Tag & Nacht: RTL II wirft Carlos raus

access_time 12. Juli 2012

Vor einigen Wochen machte Carlos-Darsteller Jan Leyk Schlagzeilen,

Supertalent Finale 2014: Der Gewinner in diesem Jahr ist?

Supertalent Finale 2014: Der Gewinner in diesem Jahr ist?

access_time 21. Dezember 2014
Die Jury, bestehend aus (v.l.) Bruce Darnell, Guido Maria Kretschmer, Lena Gercke und Dieter Bohlen sucht "Das Supertalent 2014".

© RTL / Axel Kirchhof

Am Samstagabend fand das große Finale von „Das Supertalent“ statt und wer die achte Staffel gewonnen hat, das erfahrt ihr natürlich hier bei uns.

Marcel Kaupp ist „Das Supertalent 2014“ und er konnte sein Glück überhaupt nicht fassen, als die Entscheidung von Daniel Hartwich bekanntgegeben wurde. Er hat es Conchita Wurst nachgemacht und begeisterte das Publikum im Studio und die Zuschauer vor dem Bildschirm.

Und so war das große Finale

Die Jury um Dieter Bohlen, Bruce Darnell, Guido Maria Kretschmer und Dieter Bohlen haben für das große Finale zwölf fantastische Talente ausgesucht. Während Marcel Kaupp das Publikum auf ganzer Linie überzeugt, platzt für elf Talente der Traum vom „Supertalent“.

Wieder einmal ganz schön biegsam zeigt sich die kirgisische Formation Tumar KR im großen Finale von „Das Supertalent“ 2014. Mit einer neuen Interpretation von „Frankensteins Monster“ präsentieren die Kandidaten ihren verblüffenden Robot-Dance. Bruce Darnell lobt: „Da ist mein Weihnachtsgeschenk. Das ist der absolute Hammer.“

Die sympathische Band „Stay KingPin“ setzt im Supertalent-Finale auf den romantischen Song „Symphonie“ von Silbermond. Sängerin Carolin „Caro“ Ketelaer, Gitarrist Mark Kneipp und Schlagzeuger Maik Schugt aus Emmerich können Dieter Bohlen mit dem gefühlvollen Song leider nicht überzeugen: „Man merkt dir deine Verzweiflung und Angst an.“ Dem Poptitan fehlen die Ecken und Kanten bei dem Auftritt.

Die Gruppe „Light Balance“ hat sich für das Finale eine ganz neue LED-Show einfallen lassen. Sie erzählen zu Beginn eine Liebesgeschichte und rocken später mächtig die Bühne. Guido Maria Kretschmer ist begeistert von den „Licht-Künstlern“ aus der Ukraine: „Das war großes Entertainment.“

Im großen Finale von „Das Supertalent“ 2014 geben die Filieri-Brüder Lino und Enrico noch einmal alles. Sie performen die italienischen Ballade „Caruso“ von Lucio Dalla. Dieter Bohlen überschlägt sich regelrecht mit Lobeshymnen nach dem Auftritt der Brüder. „Ihr seid das beste Duo der Welt“, sagt der Poptitan. Doch am Ende reicht es nur für den dritten Platz.

Kandidat Patrick Müller-Klug singt im Supertalent-Finale den Song „The Story Of My Life“ von One Direction. Lena Gercke kritisiert die vielen schiefen Töne. Dieter Bohlen ist ebenfalls nicht begeistert und findet: „Du bist vielleicht ein Supertalent, aber nicht beim Singen.“

Das „Duo You and Me“ zeigt wie bereits im Casting eine bewegende Akrobatik-Nummer. Igor Gavva und seine Partnerin Julia Paliy können alle begeistern. Für Bruce Darnell ist die Performance „Kunst“ und er lobt: „Es war wunderschön.“

Auf der Showbühne von „Das Supertalent“ 2014 singt Laurent Kremer ein Medley aus den Modern-Talking-Hits „Brother Louie“ und „You’re My Heart You’re My Soul“ sowie eigenen Hits. Dieter Bohlen hat den Kandidaten ins Finale gebuzzert und ist nach wie vor von dem Kandidaten überzeugt. Doch beim Publikum kann er leider nicht punkten.

Die vier Jungs von „Show-Projekt“ sind nicht nur optisch ein echter Hingucker. Artem, Thomas, Martin und Daniel setzen im Finale von „Das Supertalent“ 2014 auf viel nackte Haut und wollen im Turnen punkten. Dieter Bohlen urteilt: „Ihr seid der beste Swinger Club Deutschlands.“

Mit seiner Zaubershow will Illusionist Christian Farla die Jury in seinen Bann ziehen, was ihm aber letztendlich nicht hundertprozentig gelingt.

Supertalent-Kandidat Andreas Hruska singt im großen Finale „Keine ist wie du“ von Gregor Meyle und trifft damit den Nerv der Jury. Dieter Bohlen möchte Andreas nach seinem Auftritt einen neuen Spitznamen geben. „Andi, weil ‚an die‘ Stimme erinnert man sich. Das war mega Gefühl.“

Emin Abdullaev zeigt eine beeindruckende Kontorsion, bei der es Bruce Darnell die Sprache verschlägt. „Ich bin von diesem Bauch fasziniert.“ Dieter Bohlen findet, dass der Kandidat ein „kleines Weltwunder“ ist.

Als Special-Act tanzt noch einmal Eisbär Pavel Fadzeyeu über die Supertalent-Bühne und hat sogar einen zweiten riesigen Eisbären mitgebracht, mit dem er das Tanzbein schwingt.

Und auch im Jahr 2015 wird es wieder „Das Supertalent“ bei RTL zu sehen geben. Dann ist es bereits die neunte Staffel und auch STARSonTV ist wieder mit von der Partie.

TV-TIPP: Am nächsten Samstag zeigt RTL „Das Supertalent – Dieters 30 Sternstunden“ und Dieter Bohlen präsentiert seine ganz persönlichen Highlights und seine emotionalsten, aber auch lustigsten Momente aus den bisherigen acht Staffeln.