Schaue dir mehr Artikel an
Die Puppenstars: Die 13 Acts heute Abend bei RTL

Die Puppenstars: Die 13 Acts heute Abend bei RTL

access_time 29. Januar 2016

Heute Abend startet die neue dreiteilige Castingshow „Die Puppenstars“ bei RTL. Wir stellen euch hier die dreizehn Teilnehmer der Show

STARSonTV: Mitarbeiter gesucht!

access_time 10. April 2010

Wir suchen Mitarbeiter für unsere Seite!

Big Brother Tagebuch: Das war Tag 48 im BB-Haus

Big Brother Tagebuch: Das war Tag 48 im BB-Haus

access_time 9. November 2015

Heute Abend bei Big Brother: Thomas schießt sich auf Sharon ein und macht bei den anderen Bewohnern Stimmung gegen sie.

Wetten, dass..? – Die schönsten Bilder der letzten Sendung

Wetten, dass..? – Die schönsten Bilder der letzten Sendung

access_time 14. Dezember 2014
Markus Lanz moderierte die letzte "Wetten, dass..?"-Sendung

© ZDF / Sascha Baumann

Gestern Abend wurde die ZDF-Unterhaltungsshow „Wetten, dass..?“ zu Grabe getragen. Noch einmal Wetten, noch einmal Wettpaten und dann das Ende. Wir haben die schönsten Bilder des Abends.

Aus und vorbei. „Wetten, dass..?“ ist jetzt Fernsehgeschichte. Nach fast 34 Jahren sind die Lichter nun für immer aus. Wirklich für immer? Man weiß es nicht. In einigen Jahren könnte es durchaus sein, dass das ZDF ein Comeback des einstigen Flaggschiffs auf Sendung bringt. Doch das ist Zukunftsmusik. Die Zuschauer sind der Show weggelaufen, daher wäre ein allzu schnelles Wiedersehen sicher nicht anzuraten.

Doch es wurde in der letzten Sendung oft angesprochen, das Familiengefühl lieferte „Wetten, dass..?“ auch weiterhin, aber es fehlte irgendetwas. Es war irgendwie doch nicht wie früher. Irgendwann hat man alle Wetten gesehen, irgendwann war jeder Promi einmal auf der Couch und irgendwann war auch jeder Music-Act mal dabei. Von frischer „Ware“ keine Spur.

Die Quoten der Show sind seit Jahren rückläufig gewesen, doch leider musste erst der Unfall von Samuel Koch im Jahre 2010 allen klar machen, dass sich die Show überlebt hat. Folgerichtig und mit Sicherheit auch mit Blick auf den Quotenverlauf der Show, zog sich Thomas Gottschalk zurück und nahm Abschied.

Nun kann man sich durchaus darüber streiten, ob man nicht damals schon die Show hätte einmotten sollen. Viele fragten sich, warum die Show doch noch einmal weitergehen musste und das noch mit einem anderen Moderator. Das ZDF entschied sich, wie wir heute wissen, anders und holte Markus Lanz als Moderator zu „Wetten, dass..?“.

Es stimmt, man traute es Markus Lanz nicht zu, diese Show zu moderieren, denn Thomas Gottschalk hinterließ große Fußspuren und prägte das Format für Jahrzehnte. Die Presse schrieb Markus Lanz schon vorab mächtig nieder.

Leider bestätigte Markus Lanz in seiner Zeit als Moderator von „Wetten, dass..?“ immer wieder, dass diese Kritiker damals recht hatten. Er war nicht der passende Kandidat. Während er in seiner Talkshow meistens glänzen kann, steht ihm die große Unterhaltungsshow nicht. Er ist kein Entertainer, aber das kann man ihm nicht vorwerfen. Er hat sein Bestes gegeben, doch auch eben nur das.

Auch in der letzten Sendung merkte man Lanz an, dass er die Show einfach nur runterrasselt, es kommt keine Bindung zustande, ob mit den Gästen oder dem Zuschauer vor dem Bildschirm. Seine Witze verhallen, weil sie nicht wirklich witzig sind und sein Interview mit Samuel Koch wurde zudem auch noch peinlich, als er Samuel Koch tatsächlich fragte, ob er einen Sinn in seiner Querschnittlähmung sehe. Bei Twitter wurde es danach hektisch, denn viele User trauten ihren Ohren nicht und verurteilten diese Frage. Samuel Koch ließ Markus Lanz dann auch irgendwie auflaufen, weil es auch ihm unangenehm war.

Vielleicht hätte man zur letzten Sendung doch noch einmal Frank Elstner, Thomas Gottschalk und Wolfgang Lippert einladen sollen, dann wäre ein warmes Gefühl des Abschieds aufgekommen. Jeder hätte noch einmal eine Wette moderieren können oder noch einmal seine liebste Wette vorstellen können. Dabei wäre ein Gefühl an den Zuschauer übertragen worden, der diesen noch einmal hätte wehmütig werden lassen.

Man entschied sich dagegen. Als Fazit kann man sagen, dass nicht alles schlecht war in den fast 34 Jahren. Man hätte zum Ende hin einiges besser machen können. Der Ankündigungen von Veränderungen folgten keine und man besiegelte das Aus der Show.

Es ist traurig, aber auch nicht veränderbar. Jetzt muss eine lange Pause folgen und wer weiß, wenn die Show 2020 ins Fernsehen zurückkehrt, hat sie auch wieder Erfolg, allerdings muss das Konzept überarbeitet werden, damit es den TV-Markt, wie er sich heutzutage darstellt, überleben kann. Dass diese Lehren gezogen wurden bleibt zu hoffen…

Hier die schönsten Bilder