Schaue dir mehr Artikel an

DSDS 2013 Recall: Elvan Yaren Saat geht lieber shoppen

access_time 1. Februar 2013

Am Samstag geht es in die nächste Recall-Runde. Dort sticht eine Kandidatin namens Elvan Yaren Saat hervor, die lieber shoppen

Die Bachelorette 2017: Das passiert heute Abend in Folge 2 bei RTL

Die Bachelorette 2017: Das passiert heute Abend in Folge 2 bei RTL

access_time 21. Juni 2017

In der zweiten Folge von „Die Bachelorette“ heißt es wieder: Flirten bis der Arzt kommt. Oder der Schornsteinfeger. Die Feuerwehr?

Newtopia Absetzung: Ist das Ende bereits eingeläutet?

Newtopia Absetzung: Ist das Ende bereits eingeläutet?

access_time 9. Juli 2015

Wir alle wissen, dass das SAT.1-Format „Newtopia“ nicht wirklich gut läuft. Bisher hat man sich recht bedeckt gehalten, was die

STARSonTV bei der großen Sommerparty von Olpe Olé

STARSonTV bei der großen Sommerparty von Olpe Olé

access_time 20. September 2014
Die Veranstaltung in Olpe stellte dabei den Abschluss der diesjährigen Olé Party Tour dar, die bereits seit Juni durch verschiedene Städte wie Dortmund, Bonn oder Hannover zog.

© Jessica Jüngling

An diesem Wochenende wurde im Skigebiet Olpe Fahlenscheid zur großen Olpe Olé Open Air Party geladen und STARSonTV war für euch vor Ort dabei!

Das größte Sommerfest im Sauerland konnte mit einem großartigen Line-Up punkten, das die Herzen von Schlager- und Schlagerpop-Fans höher schlagen lässt. U.a. mit dabei waren Die Atzen, Mickie Krause, Michael Wendler, Paul Janke und Tim Toupet.

Die Veranstaltung in Olpe stellte dabei den Abschluss der diesjährigen Olé Party Tour dar, die bereits seit Juni durch verschiedene Städte wie Dortmund, Bonn oder Hannover zog. Im Vergleich zu der Veranstaltung in Oberhausen, die mit etwa 45.000 Besuchern sämtliche Rekorde brach, herrschte dagegen in Olpe eine geradezu intime Atmosphäre, und das obwohl auch hier immerhin nicht weniger als 10.000 Besucher bis spät in die Nacht gemeinsam mit den Top-Acts das große Finale der Party Tour feierten.

In Olpe schloss sich zudem der Kreis der Olé Partys wieder, denn für den Veranstalter Markus Krampe war es eine Art Heimspiel. Vor 8 Jahren nahm die mittlerweile legendäre und mit dem LEA-Award ausgezeichnete Olé Party Tour dort ihren Lauf und kehrte am Samstag wieder zurück in die Heimat für einen wahren Party Marathon!


Um 13 Uhr ging es auf der Bühne mit Daniel Silver los, dem Gewinner eines Schlager-Talentwettbewerbs, der auf der Dinslakener Ranch von Michael Wendler stattfand. Mit seinem Gewinner-Song „Bereit für die Liebe“ gab der Nachwuchssänger den Startschuss für ein etwa 11-stündiges Programm, vollgepackt mit Songs zum Schunkeln, Gröhlen, Mitsingen und einfach nur ausgelassen Feiern.

Die ersten Künstler hatten es jedoch nicht leicht. Das Motto der ersten Stunden war, gegen Nebel und diesiges Wetter anzusingen. Das weitläufige Open Air Gelände, das neben der Bühne auch eine Vielzahl an Verkostigungsständen bot, füllte sich langsam aber stetig. Es war wie der Motor, der anfangs etwas stottert, jedoch wie ein Kätzchen zu schnurren beginnt, wenn man ordentlich das Gas durchdrückt.


Und Gas gegeben haben die Stimmungsmacher auf der Bühne auf ganzer Linie. Zwischen den einzelnen Acts waren es vor allem die Moderatoren Lorenz Büffel und Frank Neuenfels sowie der Mann an den Turntables, Christian Schall, die das Publikum bei Laune hielten.

Und ein Blick über selbiges zeigte, dass die Olpe Olé Party als beliebtes Ausflugsziel genutzt wurde. Hier wurde ein Party-Abend mit der Mädels-Clique verbracht, es wurden Junggesellenabschiede gefeiert und natürlich waren auch einschlägige Fan-Gruppen vorhanden, insbesondere von Michael Wendler und den Atzen, die dem Auftritt ihrer Lieblingskünstler entgegenfieberten.

Wer es etwas exklusiver wünschte, konnte für die Veranstaltung spezielle VIP-Tickets erwerben, mit denen Zugang zum VIP-Zelt mit eigener Terrasse, Buffet und schicken Sanitäranlagen gewährt wurde. Hier konnte man sich den ganzen Abend verwöhnen lassen, mit direktem Blick auf die Bühne den Künstlern lauschen und hatte zwischendurch auch immer wieder einmal das Glück, einem der Acts persönlich über den Weg zu laufen.

Doch ob nun im VIP-Zelt oder direkt vor der Bühne, mit jedem Act stieg die Stimmung. Nach Tim Toupet, der sich zu seinem Döner-Song im Kreis drehte und mit seinem Fliegerlied den schönen Tag feierte, kam der nächste Künstler auf die Bühne. Ist es Costa Cordalis?!

Nein! Es ist Schlagerbarde Sandy Wagner, der mit seinen wilden Locken und seiner sympathischen Ausstrahlung durchaus als eine jüngere Version des griechischen Anita-Sängers durchgehen könnte und der seinen neuen Hit „Das Allerbeste“ vorstellte.

Danach war es dann Zeit für Sonnenschein Loona!


Und so langsam war auch der Wettergott gnädig und schob die grauen Wolken immer weiter zur Seite. Wahrscheinlich hat er sich von dem Strahlen der Bailando-Sängerin anstecken lassen, die gemeinsam mit ihren Tänzerinnen bauchfrei die Bühne und sogar die vorderen Publikumsreihen rockte.

Denn sie ließ es sich nicht nehmen, auf den Schultern eines Bodyguards ein paar Runden durch die Menge zu drehen. Stars hautnah, so etwas hat man nicht oft, bei Olpe Olé jedoch gleich zweimal, denn noch ein weiterer Künstler sollte später am Abend seinen Weg direkt ins Publikum suchen.

Loona zeigte sich nicht nur braun gebrannt und gut gelaunt, sondern auch in Schenk-Laune. Immer wieder wurden während ihres Auftritts Exemplare ihrer neuen Single an die feiernde Menge verteilt.


Angeheizt durch die Samba-Rythmen und den Hüftschwung der niederländischen Sängerin war man bereit für die nächsten Acts! Es folgten die Schlager-Institution Olaf Henning (bekannt für Songs wie „Nur ein Kuss Maddalena“ und „Blinder Passagier“), die Kölsche Jungs von Brings („Superjeilezick“) und ein weiterer großer Namen des deutschen Schlagers: Jörg Bausch.


Mittlerweile ist es gegen 19 Uhr und die Menge macht sich bereit für den Popschlager-Gott himself, Michael Wendler. Schlank und rank betrat er die Bühne und zeigte vom ersten Ton an, dass er seinen Platz im Schlager-Olymp zurecht verdient hat.

Er nahm uns wieder mit in sein Zelt auf Westerland, richtete seine Worte an Nina, und scheinbar hat eine gewisse namenlose Dame immer noch kein Glück mit Männern gehabt, denn sie liebt immer noch den DJ.

Keine Verschnaufpause für die Partyfreunde von Olpe Olé, denn direkt nach dem Wendler ging es weiter mit der nächsten Stimmungskanone: Willi Herren. Doch zuvor nahm er sich die Zeit, STARSonTV ein paar Fragen zu beantworten.

Das Interview mit Willi Herren könnt ihr HIER lesen.

Nach dem Interview ging es für Willi Herren dann auch direkt weiter auf die Bühne, wo er mit dem Gaucho-Song noch einmal das schöne Weltmeistergefühl aufleben ließ.


Weiter ging es mit einem weiteren Hitgaranten, den man dank seines Fiffis auch gut von hinten erkennt: Mickie Krause. Zuerst wollte er ein Foto, dann sollten wir die Hütte abreißen und zum Schluss punktete er bei den Zuschauern noch mit einem echten Evergreen aus den 90ern. „Zehn nackte Friseusen“, Oldie but Goldie.

Ihr denkt, das war schon alles? Wer soll jetzt wohl noch kommen? Nun, Olpe Olé hatte noch so einige Schlager- und Pop-Juwelen in der Hinterhand. Als nächstes war Ex-DSDS-Teilnehmer Norman Langen an der Reihe, der mit seinen Tänzerinnen einen äußerst sympathischen Auftritt hinlegte und sich beim Publikum ordentlich bedankte, dass er seinen Traum leben darf.


Gefolgt wurde sein Auftritt von dem der Dorfrocker. Drei junge Männer, die unter Beweis stellten, dass man keine hippen Großstadt-Clubs braucht um so richtig abzurocken. Und weil echte Dorfkinder für jeden Spaß zu haben sind, startete Frontman Tobias den Frontalangriff und lud zu einer Polonaise durch die Zuschauermenge ein.

Danach wurde es Zeit für einen echten Junggesellen! Bachelor Paul Janke enterte die Bühne und positionierte sich hinter den Turntables, während seine hübschen Tänzerinnen für die nötige Bewegung on stage sorgten.

Er verteilte zwar keine roten Rosen, doch für die Fans gab es ein paar T-Shirts als Liebesbeweis. Und nach dem Auftritt nahm sich auch Paul einige Minuten Zeit, um ein paar Fragen für STARSonTV zu beantworten.

Das Interview mit Paul Janke könnt ihr HIER lesen.


Nach dem Interview mit Paul ging es für mich noch einmal zurück zur Bühne, denn nun stand Atzen-Party auf dem Programm! Der letzte Gig des Abends holte noch einmal alles aus dem Publikum heraus und zeigte, dass Olpe zurecht als krönender Abschluss dieser Veranstaltungsreihe gewählt wurde.

Den Veranstaltern ist Respekt zu zollen, die dieses Party-Projekt so erfolgreich umgesetzt zu haben. Wer nun selbst Lust bekommen hat, einmal mit echten Schlager- und Partygrößen in Olpe zu feiern, der kann sich schon einmal den 22.08.15 rot im Kalender markieren.

Denn wie Markus Krampe, seines Zeichens Ober-Partymacher und Olé-Organisator noch am Abend live on stage verkündete, kehrt die Sommersause dann wieder ins Sauerland zurück. Garantiert wieder mit vielen Top Acts im Gepäck!