Schaue dir mehr Artikel an

Markus Lanz: Die Gäste heute Abend im ZDF (26.02.2014)

access_time 26. Februar 2014

Heute Abend bei „Markus Lanz“ sind u.a. Ex-Fußballprofi Giovane Élber, Fußballkommentator Béla Réthy, Sängerin Gabriella „Gabby“ Christina De Almeida Rinne, Ex-Fußballtorwart Uli Stein und Ex-Fußballprofi

Unter Uns Ben Ruedinger – Nackt im Kinofilm „Nicht mein Tag“

Unter Uns Ben Ruedinger – Nackt im Kinofilm „Nicht mein Tag“

access_time 15. Januar 2014

Ben Ruedinger ist ab dem 16. Januar in dem Film „Nicht mein Tag“ erstmals nackt zu sehen. Dort spielt er

„Der Denver-Clan“ geht in die letzte (DVD)-Runde – Staffel 9

„Der Denver-Clan“ geht in die letzte (DVD)-Runde – Staffel 9

access_time 24. November 2012

Am 06. Dezember erscheint bei „Paramount Home Media“ das letzte Kapitel der Öl-Saga auf DVD.

Let´s Dance 2014: Wer ist raus? Wer ist im Halbfinale?

Let´s Dance 2014: Wer ist raus? Wer ist im Halbfinale?

access_time 16. Mai 2014
Diese vier Paare sind in der nächsten Sendung am 16. Mai wieder dabei.

© RTL / Stefan Gregorowius

Heute Abend fand das große Viertelfinale mit den vier verbliebenen Tanzpaaren. Doch wer hat es ins Halbfinale geschafft und darf auf das Finale am 30. Mai hoffen?

Runde I

Den Anfang am heutigen Abend machten Alexander Klaws und Isabel Edvardsson und sie tanzten einen Cha Cha Cha zu dem Song “Treasure” von Bruno Mars. Jorge Gonzalez fand den Tanz toll. Auch Motsi Mabuse gefiel der Tanz, doch Alexander kann mehr und zeigt es nicht. Joachim Llambi fand den Tanz rhythmisch, doch er bremst sich immer selbst. Die Schritte sind zu groß. Von der Jury bekamen sie für ihren Tanz 23 Punkte.

Im Anschluss tanzten Carmen Geiss und Christian Polanc einen Quickstep zu “Diamonds Are A Girl’s Best Friend” in der Version von Nicole Kidman aus dem Film “Moulin Rouge”. Joachim Llambi fand es anfangs sehr gut, doch dann ging es in die Hose. Die Schritte waren weg. 50 Prozent war sehr gut und der Rest war ausreichend. Auch Motsi Mabuse fand den ersten Teil sehr gut. Es war ihre beste Leistung, doch auch später kam der Untergang. Sie hat gezeigt, dass sie es kann, aber sie hat ja noch eine zweiten Tanz. Jorge Gonzalez findet es nicht so schlimm. Der Ausdruck bei Carmen hat ihm sehr gut gefallen. Er hat Respekt, denn sie hat den ganzen Tanz durchgezogen. Sie hat eine sehr gute Leistung gebracht. Für ihren Tanz bekamen sie 19 Punkte von der Jury.

Es folgten Larissa Marolt und Massimo Sinató, die einen Tango zu dem Song “Dirty Diana” von Michael Jackson, gesungen von Aneta Sablik, tanzten. Jorge findet, dass dies heute ihr bester Tanz gewesen ist. Es war leidenschaftlich und erotisch. Die Körperhaltung hat ihm sehr gut gefallen. Motsi Mabuse findet ebenfalls, dass vom Ausdruck her es die beste Show war. Sie war drin, sie war präzise. Die Haltung war nicht so stabil, aber es war so viel Leidenschaft dabei. Sie fand es richtig klasse. Joachim Llambi teilt die Meinung mit Jorge, bis auf die Haltung. Super Show, super Feeling und super Ausdruck. Doch die Fußarbeit war etwas zu schlapp. Er erwartet Leistung und Konstanz. Wenn sie die technische Aspekte noch hinbekommt, wer weiß, wo sie am Ende landet. Für den Tanz gab es 22 Punkte.

Den letzten Tanz in der ersten Runde mussten Tanja Szewczenko und Willi Gabalier bestreiten und sie tanzten einen Langsamen Walzer zu “Run To You” von Whitney Houston. Joachim Llambi muss sagen, dass man man einen Langsamen Walzer auf diesem Parkett nicht besser tanzen kann. Motsi Mabuse fand es richtig bombastisch. Die Körperhaltung war unglaublich. Die Hebefigur war Wahnsinn. Respekt. Jorge Gonzalez ist fast über das Parkett geflogen. Es war sehr romantisch, sehr elegant und so schön. Für ihren Tanz bekamen sie sagenhafte 30 Punkte.

Runde II – Lieblingssongs

Den Anfang in der zweiten Runde machten Carmen Geiss und Christian Polanc und sie tanzten einen Freestyle zu dem Song “Unforgettable” von Nat King Cole & Natalie. Jorge Gonzalez wird Carmen nicht vergessen. Sie hat Emotionen gezeigt. Christian hat sie auf den Punkt gebracht. Motsi findet, dass sie eine große Persönlichkeit ist. Ihr fehlt allerdings ein wenig Power. Joachim Llambi merkte, dass sie gekämpft hat. Doch leider waren da wieder ein paar Aussetzer und das ist schade. Der Fluss war leider nicht immer gegeben. Von der Jury gab es 17 Punkte für den Tanz.

Danach tanzten Tanja Szewczenko und Willi Gabalier einen Freestyle zu dem Song “I Will Survive” von Gloria Gaynor. Joachim Llambi fand die Stimmung gut. Zwischendurch etwas grenzwertig vom Takt her. Die Bewegung war viel im Körper. Motsi meint, dass sie das Publikum mitgenommen hat. Sie habe Power. Jorge Gonzalez sah die Lebensfreude. Der Ausdruck war sehr gut und er dachte, sie wäre in der Disko. 23 Punkte erhielten sie von der Jury für ihren Tanz.

Alexander Klaws und Isabel Edvardsson tanzten danach einen Freestyle zu dem Song “Angels” von Robbie Williams. Jorge Gonzales fand es wie immer gut. Man sah seine Passion. Doch manches Mal war es nicht so flüssig genug. Die Hebefigur fand es gut und es war eine sehr schöne Darstellung. Motsi mag sehr, wie er tanzt. Den Spaß beim Tanzen hat ihr gefallen. Sie hatte das Gefühl, dass er ein wenig nervös war. Er solle an die vorigen Shows zurückdenken. Er muss konstant die Körperhaltung behalten. Sie flippt diesmal nicht aus. Für Joachim Llambi fing es sehr emotional an. Das Gefühl, die Spannung und das Emotionale war dann aber weg. Es fehlt die Leichtigkeit. Er hat das Publikum nicht so sehr an sich gerissen und er solle es nächste Woche besser machen. Für den vorletzten Tanz des Abends gab es 22 Punkte von der Jury.

Der letzte Tanz des Abends kam von Larissa Marolt und Massimo Sinató und sie tanzten einen Freestyle zu “Sonnentanz (Sun Don’t Shine)” von Klangkarussell feat. Will Heard. Joachim Llambi fand die Fläche sehr voll. er möchte sie alleine sehen. Im zweiten Teil waren sie schön synchron. Schöne Vorführung mit kleinen Macken. Einige Highlight fehlten, aber sonst ein ordentlicher Tanz. Für Motsi steht es fest, dass sie eine sehr gute Leistung gebracht hat. Sie sah gut aus. Heute hat sie eine wahnsinnige Leistung gebracht. Jorge fand ihre Präsenz gut, das Kostüm fand er schön. Für ihren Tanz bekamen sie 23 Punkte von der Jury.

Die Entscheidung

Dann folgte auch schon die Entscheidung des Abends. Wer kommt ins Halbfinale? Wer fliegt im Viertelfinale raus? Nach Punkten waren Tanja und Willi auf Platz eins, Alexander und Isabel auf Platz zwei, Larissa und Massimo auf Platz drei und das Schlusslicht des Abends waren einmal mehr Carmen und Christian. Die Jury meinte, dass es für Carmen und Larissa schwer werden würde.

Zuerst kamen Tanja und Willi weiter. Ebenfalls weiter kamen Alexander und Isabel. Auch ins Halbfinale haben es Carmen und Christian geschafft. Für Larissa und Massimo ist die Show leider vorbei.

Nächste Woche werden zwei Tänze getanzt, die bisher noch nicht getanzt wurden. Auch gibt es ein „Dance Out“ zu einem Cha Cha Cha. Die drei Tanzpaare tanzen dann gemeinsam auf dem Parkett.

Alle Infos zu ‚Let’s Dance‘ im Special bei RTL.de.

Bist du bereits bei Facebook? Dann like doch unsere Facebook-Seite und werde unser Fan!