Schaue dir mehr Artikel an
GZSZ Vorschau: Niklas Osterloh ist der Neue in der RTL-Soap

GZSZ Vorschau: Niklas Osterloh ist der Neue in der RTL-Soap

access_time 12. Oktober 2016

Ab dem 5. Dezember, in der Folge 6142, ist Niklas Osterloh als Paul Wiedmann in der RTL-Soap „Gute Zeiten, schlechte

Stefanie Giesinger und Marcus Butler stechen sich Partner-Tattoo

Stefanie Giesinger und Marcus Butler stechen sich Partner-Tattoo

access_time 3. Juli 2017

Stefanie Giesinger und Marcus Butler haben ihre Liebe mit einem Partner-Tattoo besiegelt. Schaut in unseren Beitrag für welches Motiv sich

Mit wem hatte Tori Spelling am „90210“-Set Sex?

Mit wem hatte Tori Spelling am „90210“-Set Sex?

access_time 5. Oktober 2015

Tori Spelling hat gesprochen! – Es scheint so einige Sex-Geschichten am „Beverly Hills 90210“-Set gegeben zu haben. Wir haben alle

“stern TV”: Die Themen heute Abend bei RTL (26.02.14)

“stern TV”: Die Themen heute Abend bei RTL (26.02.14)

access_time 26. Februar 2014
Steffen Hallaschka moderiert stern tv

© RTL / Stefan Gregorowius

Heute Abend präsentiert Steffen Hallaschka eine neue Ausgabe von „stern TV“ u.a. mit diesen Themen: Billig-Eier vom Discounter, sternTV trifft Helden vom Maidan, das Leid misshandelter Kinder und es wird über selten Krankheiten diskutiert.

Billig-Eier vom Discounter: Was bekommen Verbraucher für ihr Geld?

Zehn Eier für 99 Cent: Um die Kunden in ihre Geschäfte zu locken, verkaufen Aldi und Lidl Eier derzeit zu Schleuderpreisen. Doch: Können Verbraucher bei solchen Preisen überhaupt eine artgerechte Haltung der Tiere erwarten? Woher kommen die Billig-Eier? Und was heißt Bodenhaltung? stern TV ist auf Spurensuche gegangen – und zeigt, unter welchen Bedingungen sie produziert werden: Dicht gedrängt stehen die Legehennen in den Ställen, viele sind verletzt, weil der Boden zu großen Teilen aus Beton besteht. Wenn also auf den Verpackungen damit geworben wird, dass die Eier aus Bodenhaltung stammen, hat das nichts mit frei laufenden Hühnern und viel Platz für die Tiere zu tun. Wer schuld ist an den schlechten Haltungsstandards und was Eier kosten müssten, um das zu ändern – darüber diskutiert Steffen Hallaschka mit der Tierschutzbeauftragten des Landes Baden-Württemberg Dr. Cornelie Jäger.

Umsturz in der Ukraine: stern TV trifft Helden vom Maidan

Wer sind die Menschen, deren Bilder während der Revolution in der Ukraine um die Welt gingen? stern TV hat sie in Kiew getroffen – und erzählt ihre Geschichten: die von dem Kosaken Gavrilov, der von der ukrainischen Miliz nackt ausgezogen und misshandelt wurde, von der Krankenschwester, die auf dem Maidan helfen wollte und am Ende selbst schwer verletzt wurde und von dem Familienvater, dessen Körper von Scharfschützen durchschossen wurde und der dann ohne Narkose operiert werden musste, weil er sonst wohl nicht überlebt hätte. Und auch der deutsche Pfarrer Ralf Haska war unter den Demonstranten, als die Gewalt in der Ukraine eskalierte. Denn die evangelische Gemeinde von Kiew, in der er seit 2009 arbeitet, liegt nur 300 Meter vom Maidan entfernt. Die wochenlangen Proteste hat Haska deshalb aus nächster Nähe verfolgt, fast täglich war er selbst vor Ort und hat am Ende in seiner Kirche sogar ein Lazarett für die Verletzten eingerichtet. Wie der Deutsche die Revolution erlebt hat und wie er versucht hat, zu helfen, das erzählt Ralf Haska live bei stern TV. Zu Gast im Studio ist außerdem die frühere Geschäftsführerin der Piratenpartei Marina Weisband. Gemeinsam mit stern TV war die gebürtige Ukrainerin in den Tagen des Umbruchs in ihrer Heimatstadt Kiew unterwegs und hat mit den Oppositionellen gesprochen. Wie sie die revolutionären Veränderungen beurteilt, erklärt sie live im Gespräch mit Steffen Hallaschka.

Gequält und alleine gelassen: Das Leid misshandelter Kinder

Die Zahlen sind erschreckend: Mehr als 200.000 Kinder werden jedes Jahr misshandelt – und in den meisten Fällen passiert das in ihren Familien. Eines der Opfer ist Fabian P. Mit fünf Jahren kam er gemeinsam mit seinem Zwillingsbruder in eine Pflegefamilie und erlebte dort ein wahres Martyrium. Über zehn Jahre wurde er regelmäßig geschlagen, er musste hungern und wurde tagelang in den Keller gesperrt. Das Jugendamt bekam von all dem nichts mit. Vor drei Jahren schließlich fasste Fabian P. einen Entschluss – und zeigte seine Pflegeeltern an. Doch das Verfahren wurde eingestellt, unter anderem, weil die Taten bereits verjährt waren. Was das für das Opfer bedeutet, wie Fabian damit umgeht und welche Spuren das Erlebte bei ihm hinterlassen hat, darüber spricht er live bei stern TV. Zu Gast im Studio ist außerdem Dr. Saskia Guddat von der Berliner Charité. Die Rechtsmedizinerin und Buchautorin warnt: „Pro Woche versterben in Deutschland drei Kinder an ihren schweren Misshandlungen.“ Guddat fordert deshalb vor allem eins: Die Gesellschaft muss hinschauen.

Seltene Krankheiten: Wenn es für chronisch Kranke keine Therapie gibt

Schon früh wusste Jana Seifried, dass etwas mit ihr nicht stimmt – auch wenn sie die Ursache für ihre starken Schluckbeschwerden lange nicht kannte. Weil sie keine feste Nahrung zu sich nehmen konnte und sich deshalb fast ausschließlich von Eiscreme, Kartoffelpüree oder Schokolade ernährte, diagnostizierten die Ärzte zunächst eine Essstörung. Den schweren Defekt an ihrer Speiseröhre erkannte zunächst niemand. Erst als die heute 46-Jährige fast verhungert wäre, stellte ein Arzt die richtige Diagnose: Achalasie. Für eine Behandlung war es dann allerdings schon zu spät. Die Speiseröhre war inzwischen so verformt, dass Jana Seifried heute zu 80 Prozent künstlich ernährt werden muss. Ein Einzelfall ist sie damit nicht: In vielen Fällen haben die Patienten eine jahrelange Ärzte-Odyssee hinter sich. Seltene Erkrankungen werden oft einfach nicht erkannt. Dazu kommt, dass sich die Forschung oft nicht lohnt, weil es zu wenige Betroffene gibt. Dass die 12-jährige Lili an der Niemann-Pick-Krankheit leidet, wusste auch lange niemand. Die genetisch bedingte Stoffwechselkrankheit führt dazu, dass die Patienten immer mehr ihrer Fähigkeiten verlieren. Über ihren Leidensweg und darüber, wie schwer es ist, ohne Diagnose zu leben – darüber sprechen Jana Seifried, Lilis Mutter Sabine Fornfeist, der Mediziner Prof. Thorsten Marquardt und Dr. Andreas Reimann von der Allianz seltener Erkrankungen live bei stern TV.

Deutschlands blödeste Ampeln: stern TV-Zuschauer berichten von teurem Irrsinn

Wo steht Deutschlands blödeste Ampel? Ende des vergangenen Jahres hat stern TV-Reporter Hinrich Lührssen von Kreuzungen berichtet, an der die aufgestellten Ampeln überhaupt keinen Sinn machen: Bestes Beispiel war eine Ampel in Dresden, die seit 26 Jahren rot zeigt, 24 Stunden lang. Ein Einzelfall ist das Exemplar aber offenbar nicht. Die stern TV-Zuschauer haben der Redaktion weitere Beispiele für völlig überflüssige Ampeln geschickt, die Wartung jeder einzelnen kostet den Steuerzahler pro Jahr gut 5000 Euro. Wo die Ampeln stehen – stern TV-Reporter Hinrich Lührssen hat sich erneut auf Spurensuche begeben.

Quelle: stern TV

“stern TV” heute Abend um 22.15 Uhr bei RTL