Schaue dir mehr Artikel an

Der Bachelor 2013: Jan und Frederic Meisner als Vater und Sohn

access_time 8. Februar 2013

Derzeit ist Jan Kralitschka der neue Bachelor bei RTL. Doch mit Frederic Meisner ist er derzeit als Vater und Sohn

Dschungelcamp Tag 11: So war der elfte Tag im Dschungel

Dschungelcamp Tag 11: So war der elfte Tag im Dschungel

access_time 28. Januar 2014

Am elften Tag im Dschungel musste Mola das Camp verlassen, es wird über Winfried gelästert, Gabby ist sauer auf Mola,

„Das Jenke-Experiment: Körperkult“ heute Abend bei RTL

„Das Jenke-Experiment: Körperkult“ heute Abend bei RTL

access_time 23. Februar 2015

Heute Abend zeigt RTL die zweite Folge von „Das Jenke-Experiment“. Heute geht es um das Thema „Körperkult“. Wir haben alle

Unter Uns: Lars Steinhöfel outet sich als schwul

Unter Uns: Lars Steinhöfel outet sich als schwul

access_time 26. Januar 2014
Lars Steinhöfel spielt Easy Winter in "UNter Uns". Jetzt outet er sich als schwul.

© RTL / Stefan Gregorowius

Heute Abend hat sich ein weiterer, prominenter Fernsehstar als schwul geoutet: Es ist „Unter Uns“-Schauspieler Lars Steinhöfel. Wir haben alle Infos.

Auf seinem Facebook-Profil hat sich Lars Steinhöfel geoutet und will somit Vorbild für andere homosexuelle Jugendliche sein. Sein Outing auf Facebook im Einzelnen:

Bereits vor einigen Jahren kam der Verdacht auf, dass Lars schwul ist. Im Netz wurde darüber diskutiert, doch von Lars immer wieder dementiert. Vor Kurzem sprach er sogar noch von Kinderplanung. Doch das ist ja auch bei Homosexualität keineswegs ausgeschlossen.

Jedenfalls ist dies wieder ein sehr mutiger Schritt, besonders in der Fernsehwelt, wo Schwule doch fast grundsätzlich nur mit heterosexuellen Männern besetzt werden. Eine Erklärung dafür gibt es nicht.

Gegenüber seinen Freunden und der Familie lebte er seine Homosexualität immer offen aus, aber aus Angst, keine Rollen mehr zu bekommen, hielt Lars Steinhöfel sich bisher bedeckt. Umso stolzer kann er jetzt auf sich sein, dass er den Schritt dennoch gewagt hat.

Das sagt RTL dazu. Katharina Katzenberger, Redakteurin Tägliche Serien bei RTL Television: „RTL begrüßt und unterstützt das Coming Out von Lars in allen Belangen. Er hat in fast neun Jahren ‚Unter uns‘ immer als Frauenschwarm funktioniert. Warum sollte sich das jetzt ändern, nur weil er sich outet?“

Guido Reinhardt, Produzent UFA Serial Drama: „Lars ist schwul und das ist auch… eigentlich egal. Er ist ein großartiger Schauspieler, der seit neun Jahren sehr überzeugend einen Heterosexuellen bei ‚Unter uns‘ spielt, ein großer Frauenschwarm und ein unglaublich sympathischer Mensch, mit dem ich sehr gern arbeite. Es ist Lars‘ Privatsache, wen er liebt, und es spielt in meiner Beurteilung über ihn als Menschen keine Rolle. Ich kann mir vorstellen, dass es sehr belastend ist, als Person in der Öffentlichkeit zu stehen und ein Geheimnis zu haben. Sein Schritt, nun offen über seine Homosexualität zu sprechen, ist mutig – aber es ist auch gleichzeitig traurig, dass es in unserer Gesellschaft noch immer diesen Mut braucht. Das ist auch der Grund, warum wir das Thema bei ‚Alles was zählt‘ gerade so intensiv bespielen. Ob Schauspieler, Fußballer oder Sekretärin: Es sollte einfach egal sein, ob wir Männer oder Frauen lieben.“

Wir wünschen Lars Steinhöfel auf jeden Fall alles Gute und hoffen, dass seine Fans das Outing durchweg positiv aufnehmen. Aber da müssen wir uns sicher keine Sorgen machen, denn die Kommentare zu seinem Posting auf Facebook sind eher positiv und das ist gut so!