Schaue dir mehr Artikel an
DSDS 2016 Finale: Wer wird Superstar in Düsseldorf?

DSDS 2016 Finale: Wer wird Superstar in Düsseldorf?

access_time 4. Mai 2016

Am Samstag steigt endlich das große Finale von „Deutschland sucht den Superstar“ im ISS Dome in Düsseldorf. Doch wer wird

RTL Programm 2013/2014: Die Shows in der neuen Saison

RTL Programm 2013/2014: Die Shows in der neuen Saison

access_time 10. Juli 2013

Heute stellte RTL sein Programm für die Saison 2013/2014 vor. Wir haben für euch die Shows, die RTL zeigen wird.

Dschungelcamp 2015 Kandidaten: Sara Kulka Steckbrief

Dschungelcamp 2015 Kandidaten: Sara Kulka Steckbrief

access_time 15. Januar 2015

Sara Kulka ist besonders aus „Germany´s Next Topmodel“ bekannt. Doch es gibt noch viel mehr über sie zu wissen. Erfahrt

Dschungelcamp-Kolumne: Hab ich mich wirklich so getäuscht?

Dschungelcamp-Kolumne: Hab ich mich wirklich so getäuscht?

access_time 26. Januar 2014
Marcel Schenk präsentiert die Dschungelcamp-Kolumne und Borris Brandt liefert seine Videos dazu

© Monika Schöne / Marcel Schenk / Borris Brandt

Und im dritten Teil unserer „Dschungel-Kolumne“ zieht Marcel Schenk eine Bilanz der ersten Dschungelwoche und wundert sich über so manchen Camper doch ein wenig.

Ich zweifel inzwischen an mir selber… In den ersten Tagen des Dschungelcamps war die Welt doch für uns alle so was von klar. Sogar noch klarer als es die besten Reiniger im Teleshopping hätten „klären“ können (und da kenne ich mich aus, aber das nur am Rande).

Für uns Zuschauer war die Sache eindeutig: Der Wendler ist der „Spannende“, wir alle woll(t)en ihn scheitern sehen. Mola und Tanja sind die „lieben netten“ von denen wir eine Art „Campmutti“-Status erwarten dürfen. Melanie ist die „Freizügige“ aus dem Bachelor-Clan und Larissa, ja Larissa, ist die Nachfolgerin von „Sarah Dingens“ und Georgina. Aber wie kann das sein, das jetzt nach einer Woche Dschungel plötzlich einige in völlig anderem Licht gesehen werden?

Also fangen wir mal der Reihe nach an: Der Wendler ist ja raus – und irgendwie vermisst ihn auch keiner. Sein Versuch a la „Ich bin ein Star – lasst mich wieder rein“ würde ja höchstens den Comedy-Preis in der Kategorie „nicht lustig, aber man kann es ja mal versuchen“ bekommen. Na gut, die knappe schwarze Badehose…

Die hätte vielleicht manche Zuschauerin gerne noch mal gesehen im TV. Aber nur um genau zu wissen, welches Model sie ihrem Göttergatten daheim für den nächsten Sommerurlaub garantiert NIE kaufen würde.

Mola und Tanja überraschten nun ebenfalls. Mola in der Form, das er gar nicht so starke Nerven hat und sogar Larissa ihm noch Sympathiepunkte stehlen kann – ja und Tanja, also unsere „Samstag Nacht“ Comedy-Tanja, über die wir alle Jahre lang immer gern gelacht haben, wir sehen sie im Dschungel nicht.

Das wäre nicht weiter wunderlich, wenn Sie eine Gesichtstarnfarbe in Dschungelgrün tragen würde. Tut sie aber nicht. Sie ist da. Und irgendwie aber dann doch nicht. Wie war das in der Schule früher, wenn der Lehrer sagte „Du bist wohl nur körperlich anwesend“??? Genauso stelle ich mir zur Zeit Tanja im Camp vor. Ich hätte auch nie gedacht, dass mir Larissa im Laufe einer Woche noch sympathisch wird. Jaaaaaa, sie ist nervig.

Jaaaaa, sie hat manchmal komische Züge an sich (nein, sie arbeitet nicht in der Laienschauspielertruppe der Deutschen Bahn). Aber irgendwie ist ihre überdrehte, nervtötende und sehr laute Art vor allem eins: Unterhaltsam und auch ehrlicher als die anderen Promis.

Selbst wenn es eine Fassade ist, hinter der Larissa sich aktuell versteckt und die Rolle der „durchgeknallten“ nur gespielt ist – ich wünsche mir heute irgendwie, das Larissa die kommenden Tage bis zum Finale durchhält und die anderen weiter an die Wand (Hm, Wände gibts im Dschungel meist weniger) oder eben „an die nächste Dschungelpalme“ spielt.

Und NEIN, diese „Dschungelpalme“ hat nix mit dem Wendler oder dessen Badehose zu tun….

Alle Infos zu „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ im Special bei RTL.de.