Schaue dir mehr Artikel an
„Der Cop und der Snob“ ab 22. Oktober in SAT.1

„Der Cop und der Snob“ ab 22. Oktober in SAT.1

access_time 18. Oktober 2012

SAT.1 versucht sich weiterhin an einer deutschen Eigenproduktion und zeigt „Der Cop und der Snob“ ab 22. Oktober.

Big Brother 10: Schaffen die Bewohner die Wochenaufgabe „Scannerkasse“?

access_time 20. April 2010

Die neue Wochenaufgabe steht im Zeichen des Auswendiglernen von Barcodes verschiedener Lebensmittel.

AWZ Vorschau 6 Wochen: Folge 2373 (22.02.2016)

AWZ Vorschau 6 Wochen: Folge 2373 (22.02.2016)

access_time 22. Februar 2016

Muss die Eishallen-Eröffnung im letzten Moment abgesagt werden? Marie misstraut ihrer neuen Team-Kollegin Michelle. Marian verabschiedet sich von der Sieben.

Der Bachelor 2014: Christian Tews im Interview

Der Bachelor 2014: Christian Tews im Interview

access_time 20. Januar 2014
Kurz vorgestellt haben wir euch den neuen Bachelor Christian ja heute bereits, doch er stellte sich auch den Fragen von RTL und somit können wir ihn noch etwas besser kennenlernen.

© RTL / Stefan Gregorowius

Der neue Bachelor heißt Christian, das wissen wir seit heute. Im Interview verrät er, wie seine Traumfrau aussehen sollte und wir lernen ihn noch besser kennen.

Kurz vorgestellt haben wir euch den neuen Bachelor Christian ja heute bereits, doch er stellte sich auch den Fragen von RTL und somit können wir ihn noch etwas besser kennenlernen.

Wie hast du bisher nach deiner Traumfrau gesucht?
Bisher habe ich gesucht wie jeder andere Mensch auch: Wenn man abends weg geht, beim Sport, bei Geschäftsessen oder sonstigem. Da waren natürlich auch mal nette Frauen dabei. Aber die Frau, mit der ich den Rest meines Lebens verbringen möchte, die war noch nicht dabei.

Wie sollte deine Traumfrau sein?
Ich habe keinen bestimmten Typen. Ich kann also nicht sagen, wie meine Traumfrau aussieht. Ich weiß nur: Wenn ich sie sehe, dann merk ich glaube ich relativ schnell, ob sich da was entwickeln kann oder nicht.

Deswegen kann sie blond, brünett oder rothaarig sein, blaue Augen oder braune Augen haben. Das spielt echt keine Rolle, es muss einfach ‚klick‘ machen bei mir und dann weiß ich, ob sie es werden könnte.

Wie würdest du dich selbst beschreiben? Ich bin von Sternzeichen Löwe. Ich glaube zwar eigentlich nicht an diese Geschichten, aber ein bisschen was ist da wohl doch dran. Ich bin schon ein extrovertierter Mensch, ich mache sehr gerne Sport und ich stehe auch ganz gerne mal im Mittelpunkt. Wenn ich zum Beispiel Zuschauer beim Tennis habe, spiele ich komischerweise immer besser als wenn keine da sind.

Ich mag es auch sehr gerne, wenn ich um eine Frau ein bisschen kämpfen muss. Den leichten Weg finde ich relativ oft uninteressant. Wenn ich eine tolle Frau entdeckt habe, kommt ein bisschen der Jagdinstinkt bei mir raus. Und diese Phase finde ich immer ganz spannend und aufregend.

Also passt die Sendung „Der Bachelor“ zu dir? 
Die Sendung ist glaube ich genau das Richtige für mich. Das haben mir auch alle meine Freunde gesagt, wenn wir die Sendung mal geguckt haben: ‚Eigentlich müsstest du da stehen, das ist genau das, was du die letzten 10-15 Jahre verkörpert hast‘. Deswegen freue ich mich tierisch drauf. Ich kenne die Situation nicht, mit 22 Frauen gleichzeitig mehr oder weniger ein Date zu haben. Ich hoffe, dass ich das gemeistert kriege. Ich freue mich drauf, bin aber auch sehr neugierig, wie ich damit klarkomme.

Wie sieht deine Taktik aus, um bei „Der Bachelor“ die Richtige zu finden? 
Eine spezielle Taktik habe ich nicht. Für mich ist der Blickkontakt sehr wichtig: Wenn der Blickkontakt vorhanden ist und ich glaube, einigermaßen lesen zu können oder interpretieren zu können, auf was dieser Blick basiert, ob Interesse besteht oder nicht. Und wenn ich merke, dass dieser Blickkontakt immer öfter zustande kommt und die Frau interessant ist, dann ist bei mir der Jagdinstinkt geweckt.

Warum hast du die große Liebe bislang noch nicht gefunden? 
Ich habe keine Probleme, Frauen kennen zu lernen. Ich hatte auch mit jeder Frau, die ich näher kennen gelernt habe oder mit der ich zusammen war eine tolle Zeit. Aber für mich spielen die Gefühle die größte Rolle. Wenn die Liebe vorhanden ist, ist alles toll. Aber wenn die Liebe weggeht, und das passiert leider Gottes ab und zu, dann hat eine Beziehung für mich keinen großartigen Sinn mehr. Alle Beziehungen, die ich bislang hatte, waren schön, aber sie waren nicht für die Zukunft gemacht.

Wirst du selbst auch oft von Frauen angesprochen?
Ich werde auch mal von Frauen angesprochen, kann aber Frauen verstehen, wenn sie sagen: Das ist die Aufgabe des Mannes. Da ticke ich auch noch sehr altmodisch. Ich spreche gerne Frauen an, finde es aber auch beeindruckend, wenn die Frau mal den Schritt auf mich zugeht und mir zeigt, dass sie Interesse hat.

Hast du die letzten Bachelor-Staffeln verfolgt? Hast du dich von deinen Vorgängern inspirieren lassen? 
Ich habe einige Folgen der letzten Staffel gesehen. Es erhofft sich wahrscheinlich jeder Mann mal, ‚Der Bachelor‘ zu sein. Aber wenn man sich mehr Gedanken darüber macht, dann weiß man auch, dass es eine sehr schwierige Situation ist. Ich fand es schon beeindruckend, wie der Jan das gemacht hat. Als ich erfahren habe, dass ich der neue Bachelor bin, habe ich mich natürlich gefreut, aber auch gedacht: Das wird eine aufregende, spannende Geschichte. Ein Abenteuer!

War es ein Wunsch von dir, einmal Bachelor zu werden?
Ich glaube, dass es schon irgendwie zu mir passt. Ich habe gerne Frauen um mich rum. Ich mag es, diese Herausforderung auf mich zu nehmen. Beim Bachelor kann ich die Erfahrung, die ich gesammelt habe, einfach mal auf 22 Frauen überspielen und gucken, ob ich überhaupt in der Lage bin, damit klar zu kommen und ob ich auch in der Lage bin, mich für die ein oder andere Frau interessant zu machen.

Wie war der Moment, als du erfahren hast, dass du der neue Bachelor wirst?
Als tatsächlich der Anruf kam: „Du bist der neue Bachelor!“, sind mir erst einmal 1000 Gedanken durch den Kopf geschossen. Man hat drüber nachgedacht und man hat immer an die schönen Sachen gedacht, und das mache ich immer noch. Aber bei einer Situation, die man so noch nicht kennt, versucht man immer, beide Seiten der Medaille zu betrachten. Ich freue mich drauf und hoffe, mit der Situation klar zu kommen.

Rechnest du damit, deine Traumfrau zu finden?
Ich bin 33 Jahre alt und habe in meinem Leben schon die eine oder andere Frau kennen gelernt und auch Beziehungen gehabt. Leider war die Richtige noch nicht dabei. Ich freue mich jetzt einfach darauf, 22 Frauen auf einmal treffen zu dürfen. Ob die Richtige dabei ist, weiß ich natürlich nicht, aber ich habe große Hoffnung und das ist auch der Grund, weshalb ich nach Kapstadt fliege.

Welche Rolle spielt Nervosität für dich wenn du daran denkst, dass du 22 Frauen auf einmal kennen lernen wirst?
Ich kann mir gut vorstellen, dass ich sehr nervös sein werde, mich aber auch super auf den Moment freue, wenn ich die Frauen kennen lernen darf. Der erste Moment ist sehr wichtig, glaube ich. Da entscheidet sich viel und es ist nicht nur oberflächlich, da geht es nicht nur um die Optik. Da geht es drum, ob es schon irgendwie funkt oder nicht. Für mich ist der erste Moment tatsächlich ausschlaggebend.

Hast du einen Plan, wie du dich auf das erste Zusammentreffen mit den Ladies vorbereitest?
Ich habe die Situation in meinem Leben noch nie gehabt und kann mich da auch nicht drauf vorbereiten. Ich hoffe, dass ich das richtige mache und dass ich nicht zu nervös da stehe und kein Wort rausbekommen werde (lacht).