Schaue dir mehr Artikel an
Dschungelcamp Tagebuch TAG 3 – Lästereien und Rolfes Brille

Dschungelcamp Tagebuch TAG 3 – Lästereien und Rolfes Brille

access_time 19. Januar 2015

Auch an Tag drei war wieder einiges los im Camp, denn es wurde hinter Walters Rücken heftig über ihn gelästert.

DSDS 2011: Gekämpft wird zum Motto „Europa gegen Amerika“

access_time 8. April 2011

Nachdem in der letzten Mottoshow eine Panne mit der Einblendung der Rufnummern passiert war, muss die Mottoshow quasi am Samstag wiederholt werden. Da die Kandidaten logischerweise nicht nochmal dieselben Songs singen können, hat man schnell ein neues Motto aus dem Hut gezaubert und es lautet nun "Europa gegen Amerika".

Chris Tall ist Comedy-Star 2013

Chris Tall ist Comedy-Star 2013

access_time 6. Januar 2013

Heute Nacht wurde Chris Tall zum Comedy-Star 2013 gewählt. Er konnte mit seiner Stand-Up-Comedy die Zuschauer im Studio überzeugen.

„Jenke – Ich bleibe über Nacht: Im Bett von Kim Dotcom“ RTL

„Jenke – Ich bleibe über Nacht: Im Bett von Kim Dotcom“ RTL

access_time 10. November 2013
Kim Schmitz alias Kim Dotcom wird von Jenke von Wilmsdorff in Neuseeland besucht.

© RTL

Jenke von Wilmsdorff kehrt heute Abend mit einer neuen Reportage-Reihe bei RTL zurück. Er besucht Kim Dotcom in Neuseeland und er lernt eine neue Seite des Internet-Multimillionärs kennen.

In „Jenke – Ich bleibe über Nacht!“ besucht der RTL-Reporter Menschen, die ein spannendes Leben führen, in ihrem privaten Umfeld. Dabei bleibt von Wilmsdorff „über Nacht“ und verbringt 24 sehr intensive Stunden mit seinem Gastgeber. Das Ergebnis sind Einblicke in das Leben interessanter Persönlichkeiten, die man so noch nie gesehen hat.

In der ersten Folge besucht Jenke von Wilmsdorff den Internet-Multimillionär Kim Schmitz alias Kim Dotcom auf seinem 30 Millionen Dollar Anwesen in Neuseeland. Der 39-Jährige sorgte vor 20 Jahren als Hacker zum ersten Mal für Schlagzeilen.

Es folgte eine Zeit, in der er sich als Star der New Economy inszenierte und mit protzigen Partys feiern ließ. Jahrelang war es still um ihn geworden, bis im Januar 2012 Bilder einer Razzia auf seinem Grundstück um die Welt gingen.

Auf seiner Internetplattform Megaupload sollen Raubkopien von Filmen und Musik gespeichert und geteilt worden sein. Den Inhabern der Urheberrechte soll dadurch ein Schaden von mehr als 500 Millionen Dollar entstanden sein.

Mit Jenke von Wilmsdorff spricht der Internetunternehmer Kim Schmitz zum ersten Mal ganz offen über seine schwere Kindheit mit einem Alkoholiker als Vater und warum er mit seiner Mutter ins Frauenhaus flüchten musste.

Außerdem verrät der Internetjunkie, wie er mit ein paar Mausklicks Helmut Kohls Kreditwürdigkeit heruntersetzte und warum er 100 Mal das identische Outfit im Kleiderschrank hat.

Kim Schmitz gewährt Jenke von Wilmsdorff ganz private Einblicke in sein Leben als Ehemann und Familienvater von fünf Kindern. Ohne Scheu präsentiert der Neuseeländer sein gesamtes Anwesen, inklusive des Panic Rooms, in dem er während der Razzia flüchtete. Das Ergebnis sind außergewöhnliche Bilder und intime Details, die der Öffentlichkeit bislang verborgen blieben.

„Jenke – Ich bleibe über Nacht“ zu besuch bei Kim Dotcom, heute Abend um 19.05 Uhr bei RTL.