Schaue dir mehr Artikel an
DSDS 2014: Wer schafft es nach Kuba? Die Songs heute Abend!

DSDS 2014: Wer schafft es nach Kuba? Die Songs heute Abend!

access_time 15. Februar 2014

Heute Abend entscheidet es sich im Recall in Düsseldorf, wer ein Ticket nach Kuba bekommen wird. Wir haben die Songs

Markus Lanz: Die Gäste heute Abend im ZDF (23.07.2013)

access_time 23. Juli 2013

Heute Abend begrüßt Markus Lanz Gloria von Thurn und Taxis, Prälat Dr. Wilhelm Imkamp, Schauspieler Ilja Richter, Bernhard Hoëcker und

Stromae mit neuem Album „racine carrée“ am Start

Stromae mit neuem Album „racine carrée“ am Start

access_time 15. August 2013

Stromae mit neuem Album "racine carrée" am Start
Wer erinnert sich nicht an den Num­mer-eins-Hit von Stromae „Alors On Danse“? 2010 lief der Song überall. Jetzt erscheint Stromaes neues Album „racine carrée“.

Kunst hat nie Stil hervorgebracht und Stil niemals Kunst. Das jüngste Gesicht der New Beat-Generation ist der international bekannte Stromae, der 2010 sein Debütalbum „Cheese“ veröffentlicht hat. Mit „Alors On Danse“ als erster Singleauskoppelung wurde Stromae zu einem gewaltigen Musikphänomen, welches in Deutschland Platz 1 der Single-Charts und Platin-Status erreichte.

Keine Baggy-Jeans, kein Hip-Hop-Bling – Stromae hat nicht das Bedürfnis, den Konventionen seiner Musikrichtung zu unterliegen. Stattdessen kommt er ganz Bescheiden mit Fliege daher, „einfach, damit ich für die Arbeit angezogen bin wie jedermann.“

Ironischerweise wurde der Trendhasser damit zu einem Trendsetter. Immer im Geiste der Zeit, setzt dieser beispielhafte Künstler das Statement, dass man am Ende des Tages stets sein eigener Schöpfer ist.

Der Stromae-Sound – von New Wave-Beats beeinflusst, die hauptsächlich aus Belgien kommen – ist eine veränderte, tanzbare Version der 90er Jahre Technotronic und Underground-House-Musik. Der hier verwendete Begriff „New Beat“ bezieht sich auf einen neuen beat-orientierten Sound, der elektronische Club-Musik und den Techno des Chicago-House-Sounds aus den 80ern umfasst.

Stromaes Stil ist wie die Interpretation eines Bildes, Tiefe und Komposition sind von höchster Wichtigkeit. Seine Aufnahmen verleiten dazu, in den Wellen der Melodien zu schwimmen und die tiefgehenden Texte sind wie der Wind über diesem Meer. Jeder von ihm komponierte Song ist eine Reflexion vorhergehender Erlebnisse.

Eine neue, rhythmische Strömung wurde getauft. Und diese Strömung setzt sich nahtlos auf Stromaes neuen und nunmehr zweiten Album „racine carrée“ fort.

In seiner Heimat wird Stromae schon als „der neue Jacques Brel“ gefeiert, aber auch die bloßen Fakten sprechen für sich: „racine carrée“ ist schon jetzt #1 der iTunes-Charts in Frankreich und Belgien, auf #8 in Belgien und auch „Papaoutai“, die zweite Vorabsingle, steigt in den deutschen iTunes-Charts stetig und hat die Top 10 bereits fest im Visier. Zusammen mit dem Video „Formidable“, der ersten Single-Auskopplung aus „racine carrée“, kommt Stromae zudem auf beeindruckende 35 Millionen Views auf YouTube. Ein Künstler – im wahrsten Sinne des Wortes – der Superlative.

Hier das Video zu „Papaoutai“