Schaue dir mehr Artikel an
Jörn Schlönvoigt im Dschungelcamp-Kandidaten-Check

Jörn Schlönvoigt im Dschungelcamp-Kandidaten-Check

access_time 27. November 2014

An diesem Donnerstag checkt Mr. Trash TV den Dschungelcamp-Kandidaten Jörn Schlönvoigt. Ist er reif für die Insel und hat er

AWZ Vorschau 6 Wochen: Basti Döhring ist zu Gast

AWZ Vorschau 6 Wochen: Basti Döhring ist zu Gast

access_time 4. August 2014

Der aus der RTL-Sendung „Mama Mia – Wer heiratet meinen Sohn“ bekannte Basti Döhring hat nun eine Gastrolle in der

Once Upon A Time: ABC-Serie läuft bei Super RTL

Once Upon A Time: ABC-Serie läuft bei Super RTL

access_time 2. August 2012

Endlich kommt die ABC-Serie „Once Upon A Time“ nach Deutschland.

Wimbledon Finale: Sabine Lisickis Match am Samstag live auf SKY

Wimbledon Finale: Sabine Lisickis Match am Samstag live auf SKY

access_time 4. Juli 2013

Sabine Lisickis Match am Samstag auf Sky

(c) Landmark / PR Photos


Sabine Lisicki hat es als erste Deutsche seit Steffi Graf 1999 geschafft und ist ins Finale des Grand-Slam Turniers von Wimbledon eingezogen. Im Finale trifft sie nun auf die Französin Marion Bartoli.

Nach dem Drei-Satz-Krimi gegen Agnieszka Radwanska hat sich Sabine Lisiscki das große Finale von Wimbledon redlich verdient. Doch die deutschen Zuschauer haben nicht so viel Glück, denn viele werden das Finale nicht sehen können, da es nur auf SKY Sport übertragen wird.

Doch die ARD möchte gerne das Finale von Wimbledon übertragen, damit alle Zuschauer in den Genuss kommen können. Über den Fortschritt der Verhandlungen mit Sky ist derzeit noch nichts bekannt. Dirk Grosse, Leiter der Sky-Sportkommunikation dazu: „Ich kann die Anfrage der ARD bestätigen. Mehr können wir dazu nicht sagen.“

Bine freute sich unter tränen über den Einzug ins Finale: „Ich war aufgeregt und bin glücklich über den Sieg. Es war eine Schlacht. Ich bin so glücklich. Ich habe mit dem ganzen Herzen gefightet. Bei 0:3 im 3. Satz habe ich gedacht: Du hast es gegen Serena geschafft, bleibt dran. Steffi Graf hat mir vor dem Spiel viel Glück gewünscht. Ich bin vom Publikum getragen worden. Ich liebe Wimbledon und genieße das Tennis. Mir drücken so viele die Daumen.“

Sollte Bine am Samstag tatsächlich gewinnen, und davon gehen wir ganz stark aus, dann erhält sie ein Preisgeld in Höhe von 1,87 Mio Euro. Jetzt muss sie nur noch die Französin Marion Bartoli schlagen und dann wäre das Glück perfekt.

Doch an Samstag möchte Sabine Lisicki noch gar nicht denken: „Ich genieße heute den Moment und konzentriere mich dann ab morgen auf das Finale.“

Wir drücken Bine ganz fest die Daumen und glauben an ihr Sommer-Märchen.

Das Finale von Wimbledon – Sabine Lisicki gegen Marion Bartoli – am Samstag ab 14 Uhr auf SKY Sport.