Schaue dir mehr Artikel an

16 Jahre sind genug – „Zimmer frei“ bekommt ein neues Studio

access_time 9. März 2012

Ab dem kommenden Sonntag präsentieren Christine Westermann und Götz Alsmann den WDR-Klassiker „Zimmer frei“ aus einem neuen und größeren Studio.

ZDF sport extra: Deutschland gegen Armenien heute Abend

ZDF sport extra: Deutschland gegen Armenien heute Abend

access_time 6. Juni 2014

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft bestreitet heute Abend ihr letztes Testspiel vor der Abreise ins WM-Gastgeberland Brasilien. Das ZDF überträgt die Begegnung live

Chris´Big Brother 11 Kolumne: Cosimo handzahm und Benson bissiger denn je

access_time 26. Juli 2011

Krawall-Cosi scheint einen Imagewechsel zu wagen und mutierte zum ruhigen Siebenschläfer. Streitaxt Benson drehte derweil umso mehr auf und jeden

Eurovision Song Contest 2013: Teilnehmer im 2. Halbfinale + Videos

Eurovision Song Contest 2013: Teilnehmer im 2. Halbfinale + Videos

access_time 16. Mai 2013

Die Teilnehmer im 2. Halbfinale

(c) Eurovision


Heute Abend findet das 2. Halbfinale des „Eurovision Song Contest“ statt und auch heute Abend haben wieder zehn Teilnehmer ins Finale am Samstag einzuziehen. Wir haben die Startreihenfolge und die Videos der 17 Teilnehmer für euch.

Die größte Musikshow der Welt: 39 Nationen treten in zwei Semifinals und dem großen Finale beim Eurovision Song Contest in Malmö, Schweden an. Seit nunmehr 58 Jahren versammeln sich rund 125 Millionen Menschen von Island bis Aserbaidschan, vom Nordkap bis Tel Aviv vor den Fernsehern, auf Parties, bei Public Viewings.

Heute entscheidet sich, wer beim Eurovision Song Contest am 18. Mai noch dabei sein darf. Die besten 10 kommen ins Finale.

Das ist die Startreihenfolge (Die Namen sind zu den Profilen der Teilnehmer bei eurovision.de verlinkt.)

Zweites Halbfinale, 16. Mai 2013
Startplatz Teilnehmerland Interpret Titel
1. Lettland
PeR

Here We Go
2. San Marino
Valentina Monetta

Crisalide
3. Mazedonien (F.Y.R.M.)
Esma Redzepova-Teodosievska & Vlatko Lozanoski-Lozano

Pred da se razdeni
4. Aserbaidschan
Farid Mammadov

Hold Me
5. Finnland
Krista Siegfrids

Marry Me
6. Malta
Gianluca Bezzina

Tomorrow
7. Bulgarien
Elitsa Todorova & Stoyan Yankulov

Samo Shampioni
8. Island
Eyþór Ingi Gunnlaugsson

Ég á líf
9. Griechenland
Koza Mostra & Agathonas Iakovidis

Alcohol Is Free
10. Israel
Moran Mazor

Rak bishvilo
11. Armenien
Dorians

Lonely Planet
12. Ungarn
ByeAlex

Kedvesem
13. Norwegen
Margaret Berger

I Feed You My Love
14. Albanien
Adrian Lulgjuraj & Bledar Sejko

Identitet
15. Georgien
Sophie Gelovani & Nodi Tatishvili

Waterfall
16. Schweiz
Takasa

You And Me
17. Rumänien
Cezar

It’s My Life

Gastgeber Schweden, sowie die ‚Big Five‘ Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien sind für das Finale gesetzt.

Und hier sind die Videos der 17 Teilnehmer. Ihr könnt euch durch die Videos klicken. Blendet am besten auch die Playliste ein, so ist das Navigieren einfacher.