Schaue dir mehr Artikel an

DSDS 2011: Marco Angelini mit „Dance With Somebody“ von Mando Diao

access_time 26. Februar 2011

Den ersten Auftritt hatte heute Marco Angelini. Er performte den Song „Dance with Somebody“ von Mando Diao.

Fußball WM 2014 FINALE: #GER gegen #ARG heute in der ARD

access_time 13. Juli 2014

Für die meisten ist es so gut wie sicher, dass Deutschland heute Abend den vierten Stern nach Hause holt. Wir

Diellza ist zurück in Newtopia! Was ist passiert?

Diellza ist zurück in Newtopia! Was ist passiert?

access_time 2. März 2015

Heute Abend gegen 20:15 Uhr stand Diellza vor verschlossenen Türen und kehrte zu Newtopia zurück. Was sie zu erzählen hatte,

The Voice Kids 2013: Das große Finale am Freitagabend in SAT.1

The Voice Kids 2013: Das große Finale am Freitagabend in SAT.1

access_time 9. Mai 2013

Das große Finale am Freitagabend in SAT.1

© SAT.1/Andre Kowalski


Sechs Kids haben es ins große Finale von „The Voice Kids“ geschafft und kämpfen am Freitagabend um den ganz großen Sieg. Wer wird gewinnen?

Mit ihren großartigen Stimmen verzaubern die jungen Talente ganz Deutschland. Tim (14), Aulona (9), Michèle (12), Stéphanie (13), Rita (12) und Finn (14) haben bei „The Voice Kids“ nicht nur die drei Coaches Lena Meyer-Landrut, Tim Bendzko und Henning Wehland überzeugt, sondern auch Millionen Zuschauer vor den Bildschirmen.

Und wer gewinnt „The Voice Kids“ 2013?
Sorry, there are no polls available at the moment.

Tim Bendzko freut sich auf das Finale und sein Team: „Alle Zuschauer im Saal werden nach einer Sekunde stehen. Bei Finn kann man eine echte Überraschung erwarten und wenn Rita auf die Bühne geht, wird die Bühne brennen.“

Lena fiebert mit ihrem Team: „Im Team Lena werden die Funken sprühen. Denn ‚Crazy‘-Tim und ‚Mary‘-Aulona werden alles zusammenrocken. Das wird ein Feuerwerk!“

Henning Wehland glaubt ebenfalls an seine Mädels: „Ich bin mir sicher, Michèle und Stéphanie können das Finale gewinnen! Wir haben die richtige moralische Einstellung geschaffen und alle werden über sich hinauswachsen.“

So läuft das Finale von „The Voice Kids“:
Die drei Coaches treten jeweils mit ihren beiden Finalisten als Trio auf: Hennig Wehland singt mit Michèle und Stéphanie den Klassiker „Come as you are“ von Nirvana.

Tim Bendzko präsentiert mit Finn und Rita Justin Timberlakes aktuellen Hit „Mirrors“. Lena performt mit Aulona und Tim den Song „Little Talks“ von Monsters and Men.

Alle Talente haben zusätzlich noch eine Solo-Performance. Danach müssen sich die Coaches entscheiden, mit welchem ihrer beiden Talente sie in die so genannte „Voting-Runde“ gehen.

Die drei „Weiterkommer“ performen dann jeweils noch einen weiteren Song. Anschließend stimmen die Zuschauer live per Telefonvoting ab, wer der oder die Gewinnerin von „The Voice Kids“ wird.

Der Sieger bekommt eine Ausbildungsförderung in Höhe von 15.000 Euro sowie einen optionalen Plattenvertrag. Die Eltern entscheiden, ob sie diese Option wahrnehmen oder nicht.

DIE FINALISTEN:
Aulona (9, aus Ingolstadt, Team Lena): Die 9-jährige Aulona singt, seitdem sie denken kann. Wenn sie erwachsen ist, möchte sie Ärztin werden.

Sie sagt: „Ich möchte als Sängerin und Ärztin Menschen in Not helfen.“ Ihre musikalischen Vorbilder sind Rihanna und Monrose.

Als jüngste Finalistin bei „The Voice Kids“ überzeugte sie bei den „Blind Auditions & Battles“ u.a. mit ihrer Interpretation von „Somewhere Over The Rainbow“. Die süße Aulona spielt Klavier und Flöte.

Tim (14, aus München, Team Lena): Der größte Traum des verrückten Modefans ist es, einmal auf die New York Fashion Week zu gehen.

Der 14-Jährige liebt Mode und möchte sich als Designer versuchen. Tim entwirft und schneidert bereits selbst Mode. Sein Vorbild: Karl Lagerfeld.

Neben Fashion ist das Singen seine größte Leidenschaft. Tim singt seit seinem sechsten Lebensjahr und war auch im Knabenchor.

Bei den „Blind Auditions“ sorgte er mit „Firework“ von Katy Perry für ein wahres Feuerwerk auf der Bühne.

Stéphanie (13, aus Eschenbach/Schweiz, Team Henning): Die coole Rockerin liebt es zu tanzen, zu shoppen und zu lesen. Ihre große Liebe ist allerdings die Musik.

Stéphanie singt, seitdem sie denken kann und wenn sie mal groß ist, möchte sie Sängerin werden. Seit vier Jahren spielt sie Klavier.

Ihr Lebensmotto: Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum.

Michèle (12, aus Basel/Schweiz, Team Henning): Powerstimme mit Dauerlächeln! Seit dem sie sieben Jahre alt ist, spielt Michèle bereits Klavier.

Später möchte Michèle gerne Sängerin werden. Bei den „Blind Auditions“ begeisterte sie mit „If I Ain’t Got You“ von ihrem Vorbild Alicia Keys, bei den „Battles“ rührte sie mit der Ballade „Power Of Love“ ihren Coach Henning zu Tränen. Nach ihrem Lieblingshobby Singen geht Michèle auch gerne shoppen.

Rita (12, aus Berlin, Team Tim): Die temperamentvolle Rita ist Nachwuchssängerin mit multikulturellen Wurzeln. Schon als kleines Mädchen sang Rita alles nach, was aus dem Radio dröhnte.

Rita war fünf Jahre lang Mitglied in einem Chor. Als erste Kandidatin bei „The Voice Kids“ pustete die 12-Jährige mit ihrer Powerstimme und dem Song „Mamma Knows Best“ (Jessi J.) die Coaches aus den Stühlen.

Finn (14, aus Königheim, Team Tim): Der 14-jährige Finn liebt es, vor Publikum Musik zu machen. Mit seiner Band „Blueprint“ stellt er sich gerne mal in die Fußgängerzone und singt für Passanten.

Wie sein musikalisches Vorbild Nick Howard begleitet er sich selbst gerne mit der Gitarre. Für den smarten Singer-Songwriter steht das Musizieren ganz oben, aber Mädchenschwarm Finn liebt es auch, Fußball und Basketball zu spielen.

„The Voice Kids“ – Das große Finale am Freitag um 20.15 Uhr in SAT.1.