Schaue dir mehr Artikel an
DSDS 2013: Nazan Eckes und Raúl Richter sollen es richten

DSDS 2013: Nazan Eckes und Raúl Richter sollen es richten

access_time 27. September 2012

Alles neu bei „Deutschland sucht den Superstar“ in 2013. Einzig allein Dieter Bohlen bleibt dem Format erhalten.

Das Supertalent 2017: Die Kandidaten am Samstag bei RTL (18.11.)

Das Supertalent 2017: Die Kandidaten am Samstag bei RTL (18.11.)

access_time 16. November 2017

In der zehnten Ausgabe von „Das Supertalent“ sehen wir u.a. einen singenden Buchhalter, einen Fußball-Freestyler und diese Kandidaten.

Markus Lanz: Die Gäste heute Abend im ZDF (13.01.2015)

access_time 13. Januar 2015

Nach der Winterpause begrüßt Markus Lanz heute u.a. Prof. Rita Süssmuth, Drehbuchautorin Hilly Martinek und Viktoria und Heiner Lauterbach.

The Voice Kids 2013: Ein Duett, ein Tanz und ein Rap

The Voice Kids 2013: Ein Duett, ein Tanz und ein Rap

access_time 17. April 2013
Die dritten Blind Auditions am Freitagabend

© SAT.1/Richard Hübner

Am Freitagabend zeigt SAT.1 die dritten Blind Auditions von „The Voice Kids“. Wir stellen euch drei Kids genauer vor.

Als Dana Rosa (13) aus Karlsruhe mit ihrer gefühlvollen Stimme den Song „Beautiful Tango“ von Hindi Zahra anstimmt, hält es Lena Meyer-Landrut nicht mehr auf ihrem roten Stuhl.

Sie stürmt auf die Bühne, schnappt sich ein Mikro und singt den Song mit Dana im Duett. Lena: „Ich flippe aus.

Sie hat einen Song von Hindi Zahra gesungen. Das ist eine meiner Lieblingskünstlerinnen.“ Doch reicht ihre spontane Einlage, um Dana in ihr Team zu locken?

Auf Youtube ist Mike (13) aus Offenburg mit seinen Musikclips schon ein kleiner Star. Doch obwohl er schon so viele Klicks im Netz hat, ist er vor seinem Auftritt extrem aufgeregt.

Er verrät: „Ich bin so gespannt, wie das Publikum im Studio reagiert.“ Doch kann er auch die Coaches überzeugen oder vermasselt Mike vor Aufregung seinen Auftritt?

Mit seinen Rap-Parts bei Justin Biebers-Hit „Boyfriend“ stiftet er Henning Wehland zu einem spontann Rap-Battle auf der Bühne an. Doch schafft er es auch in die „Battles“ von „The Voice Kids“?

Klein, aber cool: Stéphanie aus Eschenbach/Schweiz ist mit ihren 12 Jahren schon so lässig gestylt wie eine Große – samt rasierten Side-Cut.

Sie sagt: „Mein Styling ist mir sehr wichtig.“ Doch bei ihrer „Blind Audition“ zählt erst einmal nur die Stimme.

Mit ihrer Interpretation von „Foolin'“ (Dionne Bromfield) schafft sie es sogar Tim Bendzko zum Dancen zu bringen.

Das ist „The Voice Kids“:
In drei „Blind Auditions“ lassen sich die Coaches mit dem Rücken zur Bühne von den Stimmen verzaubern. Sie drücken den Buzzer, um die jungen Talente für ihr Team zu gewinnen.

Anschließend treten die jungen Sängerinnen und Sänger (8-14 Jahre) in zwei „Battle“-Shows jeweils in Dreier-Konstellationen an. Jeder Coach zieht mit zwei Talents in Finale.

Der Sieger von „The Voice Kids“ bekommt einen Ausbildungsvertrag in Höhe von 15.000 Euro sowie einen optionalen Plattenvertrag. Die Eltern entscheiden, ob sie diese Option wahrnehmen oder nicht.

„The Voice Kids“ – die dritte Blind-Audition am 19. April 2013 um 20.15 Uhr in SAT.1