Schaue dir mehr Artikel an
Let’s Dance 2017: Die Tänze der Kandidaten heute bei RTL (07.04.)

Let’s Dance 2017: Die Tänze der Kandidaten heute bei RTL (07.04.)

access_time 7. April 2017

In der vierten Liveshow von „Let’s Dance“ wollen die Promis sich wieder in die Herzen der Zuschauer tanzen. Neben den

Big Brother 10: Schaffen die Bewohner die Zauberwürfel-Wochenaufgabe?

access_time 14. März 2010

Seit Montag arbeiten die Bewohner mal mehr, mal weniger hart an der Wochenaufgabe.

ProSieben Promiboxen: Diese Promi-Trainer sind mit dabei

ProSieben Promiboxen: Diese Promi-Trainer sind mit dabei

access_time 5. März 2012

Die Promiboxer werden bei „Das große ProSieben Promiboxen“ von bekannten Profiboxern trainiert.

„Alle lieben Jimmy“-Star Eralp Uzun ist tot

„Alle lieben Jimmy“-Star Eralp Uzun ist tot

access_time 13. April 2013

"Alle lieben Jimmy"-Star Eralp Uzun tot

Der Schauspieler Eralp Uzun, bekannt aus der RTL-Comedyserie „Alle lieben Jimmy“, ist tot. Er nahm auch in der zweiten Staffel von „Let´s Dance“ teil.

Über die Umstände seines Todes ist bisher nichts bekannt. Er ist bereits am 11. April 2013 verstorben. Er wurde 31 Jahre alt. Auf der Facebook-Seite von Eralp Uzun veröffentlichte der Admin der Seite heute ein Posting mit folgendem Inhalt:

Hallo zusammen, hier ist Harry ( Admin der Seite) ich muss Euch leider eine traurige Mitteilung machen:

Gestern hat uns Eralp verlassen. Seine Familie, seine Freundin, seine Freunde, die Kollegen, wir alle trauern um einen so außergewöhnlich begabten Menschen. Es fällt uns schwer, Tschüss zu sagen: unbreakable Ero. Nun ist es doch passiert. Wir sind unendlich traurig!

Später fügte er noch hinzu:

Hallo zusammen,
ich möchte Euch um einen Gefallen bitten; fragt doch nicht ständig wie oder woran er gestorben ist, allein schon aus Respekt vor der Familie. Wenn es an die Öffentlichkeit soll, werdet Ihr es schon irgendwann erfahren.
Danke

Bereits mit 16 Jahren war Eralp Uzun auf der Kinoleinwand zu sehen: In Nachtgestalten (1998) von Andreas Dresen. Danach spielte er regelmäßig in verschiedenen Fernsehserien als Gast, zum Teil in Episodenhauptrollen. Darunter in Lisa Falk (1998), Sternenfänger (2002), Unser Charly (2004), Abschnitt 40 (2006), Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei (2008, 2010).

Erste Theatererfahrungen sammelte er im Jahr 2000 beim Berliner Jugendtheater Strahl in Figaros Hochzeit in der Rolle des Figaro. Danach spielte er in der JugendTheaterWerkstatt Spandau. Hier besetzte ihn Regisseur Carlos Manuel in Hauptrollen: Peer Gynt (2001; im Programm der Berliner Festspiele 2002), Nachtasyl (2004), Die Brüder Karamasow (2006).

Er spielte die Serienhauptrolle Cemil „Jimmy“ Arkadas in der Comedyserie Alle lieben Jimmy (2006, 2007), die für den Deutschen Fernsehpreis (2006), die Rose d’Or, den Prix Europa und sogar für den International Emmy, den Fernseh-Oscar in den USA (alle 2007) nominiert war.

Nach der Serie gab es für Eralp Uzun eine tänzerische Herausforderung: Er nahm an der zweiten Staffel der Tanzshow „Let’s Dance“ teil, wo er Walzer, Rumba und Quickstep tanzte.

Uzun wirkte in mehreren Kinofilmen mit, so etwa in der tabulosen Berlin-Satire Schwarze Schafe (2006). Zwischen der Polizei und einem afghanischen Drogenkartell stand er als Sohn eines Großdealers in Kopf oder Zahl (2009). In Straight (2008) war er in eine turbulente Ménage à trois im multikulturellen Neukölln verwickelt.

Der Film sorgt auf Filmfestivals (u. a. in den USA) für Furore. In der Kinokomödie Evet, ich will! (2009) spielt er einen homosexuellen Kfz-Mechaniker, der zwischen der Kultur seiner Herkunft und seinem deutschen Freund steht.

Eralp Uzun spielte im Mai 2008 in Recklinghausen Theater (Ruhrfestspiele). Im Theaterstück Goldener Westen (True West) war er Austin, eine der beiden Hauptfiguren. Das Stück schrieb der US-amerikanische Dramatiker und Schauspieler Sam Shepard Anfang der 1980er-Jahre. Regisseur der Inszenierung ist Frank Hoffmann, Intendant des Théâtre National du Luxembourg. Von September 2008 bis Januar 2009 war Eralp Uzun in dieser Rolle am Berliner Renaissance-Theater zu sehen.

Heute Abend ist Eralp Uzun auf Bayern3 in dem Film „Evet, ich will!“ um 22.10 Uhr zu sehen.

Hier einige Videos von ihm:

Eralp Uzun bei „Let´s Dance“

Trailer „Evet, ich will!“

Trailer zum Film „Straight“