Schaue dir mehr Artikel an
Das Supertalent 2017: Erste Bilder der neuen Staffel

Das Supertalent 2017: Erste Bilder der neuen Staffel

access_time 3. September 2017

Ab dem 16. September gibt es endlich wieder neue Folgen von „Das Supertalent“ bei RTL zu sehen. Wir zeigen euch

STARSonTV bei der großen Sommerparty von Olpe Olé

STARSonTV bei der großen Sommerparty von Olpe Olé

access_time 20. September 2014

An diesem Wochenende wurde im Skigebiet Olpe Fahlenscheid zur großen Olpe Olé Open Air Party geladen und STARSonTV war für

Tom Beck mit drittem Album und Tour im Frühjahr 2015

Tom Beck mit drittem Album und Tour im Frühjahr 2015

access_time 19. November 2014

Am 20. Februar 2015 erscheint das dritte Album „So wie es ist“ von Tom Beck und erstmals auf Deutsch. Die

Sturm der Liebe Vorschau: Kerstin Gähte kehrt zurück

Sturm der Liebe Vorschau: Kerstin Gähte kehrt zurück

access_time 10. April 2013
Kerstin Gähte kehrt zurück

© ARD/Ann Paur

Im Mai kehrt Kerstin Gähte alias Franziska Appelt zurück zu „Sturm der Liebe“. Allerdings nur für sieben Wochen.

André Konopka (Joachim Lätsch) traut seinen Augen kaum, als er seiner neuen Internet-Bekanntschaft Franziska Appelt (Kerstin Gähte) das erste Mal begegnet. Sie sieht seiner verstorbenen großen Liebe Nicola zum Verwechseln ähnlich.

In Folge 1757 (voraussichtlicher Sendetermin: 14. Mai 2013) kehrt Kerstin Gähte für sieben Wochen in einer Gastrolle zurück zu „Sturm der Liebe“ und sorgt nicht nur bei André für Verwirrung.

Bereits 2012 stand die gebürtige Düsseldorferin rund drei Monate für „Sturm der Liebe“ vor der Kamera. Sie spielte die Nicola Westphal, eine schwerreiche Brauereibesitzerin und leibliche Mutter der damaligen Hauptdarstellerin Theresa Burger (Ines Lutz) – und fand in Chefkoch André die große Liebe.

Die Beziehung endete allerdings tragisch: Nicola starb an einem inoperablen Aneurysma. Wer ist also Franziska Appelt, die der Verstorbenen so frappierend ähnelt und André vielleicht gerade deswegen den Kopf verdreht?

„Das Reizvolle an Franziska ist, dass sie so undurchsichtig und zerrissen ist. Zuerst erscheint sie sehr berechnend, doch dann wird sie von ihren Gefühlen hin und her gewirbelt“, beschreibt Kerstin Gähte die neue Rolle.

„Es ist schön, dass ich auch mit vielen neuen Kollegen, die ich als Nicola noch nicht kannte, spielen darf. Den Anruf, ob ich noch einmal eine Gastrolle übernehmen will, habe ich an Weihnachten auf Fuerteventura erhalten. Das war ein tolles Geschenk.“

Bekannt ist Kerstin Gähte dem Fernsehpublikum unter anderem aus „Bianca – Wege zum Glück“, „Die Anrheiner“ und „SOKO Köln“. Zuletzt stand sie in „Alles auf Krankenschein“ in der Komödie Düsseldorf auf der Bühne.