Schaue dir mehr Artikel an
DSDS Finale: Wer wird Superstar 2014? Die Songs von heute!

DSDS Finale: Wer wird Superstar 2014? Die Songs von heute!

access_time 3. Mai 2014

Gleich steigt das große Finale bei „Deutschland sucht den Superstar“. Das erste Mal stehen gleich drei Kandidaten im Finale. Wer

DSDS 2014: Wer ist raus? So war die 3. Liveshow

DSDS 2014: Wer ist raus? So war die 3. Liveshow

access_time 12. April 2014

Gerade ging die dritte Live-Challenge-Show bei „Deutschland sucht den Superstar“ zu Ende und wieder mussten wir uns von zwei DSDS-Kandidaten

DSDS 2012: Thomas Pegram in den TOP 16

DSDS 2012: Thomas Pegram in den TOP 16

access_time 24. Februar 2012

Beim Recall auf den Malediven dachte Thomas Pegram, sein Traum vom Superstar wäre geplatzt.

Echo 2013: Das sind die Gewinner – Das war die Preisverleihung

Echo 2013: Das sind die Gewinner – Das war die Preisverleihung

access_time 22. März 2013
Das sind die Gewinner

© rbb/Echo

Gestern Abend wurde der Echo 2013 verliehen und wir haben die Gewinner für euch. Ein wenig trocken war die Show schon, auch hätten die Verantwortlichen die Handmikrofone nicht einführen sollen, denn das hörte sich manchmal wirklich schräg an.

Die großen Momente des Abends waren die Auftritte von Depeche Mode, die ihren neuen Song „Wrong“ performten. Aber auch der Auftritt von Emeli Sandé war grandios und sehr gefühlvoll. Sie sang ihren Hit „Read All About it“ und sorgte für Gänsehaut.

Carla Bruni präsentierte ihren Song „Mon Raymond“ aus ihrem aktuellen Album „Little French Songs“. Seeed sangen ihre aktuelle Single „Deine Zeit“, Cro performte seinen Hit „Einmal um die Welt“. Hurts stellten ihre neue Single „Miracle“ aus dem Album „Exile“ vor.

Cascada sang ihren Eurovision-Song „Glorious“. Doch stimmlich ging der Auftritt völlig unter. Frida Gold sang „Liebe ist meine Rebellion“. Der Song klang sehr nach dem 1997er Sommerhit „Freed from Desire“ von Gala. Zudem gab es noch Auftritte von Santiano & Andreas Gabalier, David Garrett und Silly, Lena & Peter Plate.

Und hier nun die Gewinner des diesjährigen Echo 2013:

Album des Jahres
Die Toten Hosen – „Ballast der Republik“

Künstler Rock/Pop National
David Garrett

Künstler Rock/Pop International
Robbie Williams

Künstlerin Rock/Pop National
Ivy Quainoo

Künstlerin Rock/Pop International
Lana Del Rey

Gruppe Rock/Pop National
Die Toten Hosen

Gruppe Rock/Pop International
Mumford & Sons

Deutschsprachiger Schlager
Helene Fischer

Volkstümliche Musik
Santiano

Hip-Hop / Urban National / International
Cro

Club / Dance National / International
Deichkind

Rock / Alternative National
Unheilig

Rock / Alternative International
Linkin Park

Crossover National / International
Wise Guys

Newcomer National
Cro

Newcomer International
Lana Del Ray

Hit des Jahres
Die Toten Hosen – „Tage wie diese”

Musik-DVD-Produktion
Helene Fischer – „Für einen Tag – Live“

Bestes Video National
Lena – „Stardust“

Radio ECHO
Roman Lob – “Standing Still”

Live Act National
Peter Maffay – “Tabaluga und die Zeichen der Zeit”

Lebenswerk International
Led Zeppelin

Lebenswerk National
Hannes Wader

Produzent / Produzentin National
Vincent Sorge und Die Toten Hosen für „“Ballast der Republik“”

Kritikerpreis
Kraftklub