Schaue dir mehr Artikel an
Dschungelcamp 2014: Jochen Bendel in der „Rattenhöhle“

Dschungelcamp 2014: Jochen Bendel in der „Rattenhöhle“

access_time 30. Januar 2014

Jochen Bendel musste zu seiner zweiten, eigenen Dschungelprüfung antreten und es ging ab in die Rattenhöhle. Dort musste er insgesamt

IBES 2015: Walter und Tanja bei „Am schlauchenden Band“

IBES 2015: Walter und Tanja bei „Am schlauchenden Band“

access_time 21. Januar 2015

Zur sechsten Dschungelprüfung mussten Tanja Tischewitsch und Walter Freiwald antreten. Wie sie sich bei „Am schlauchenden Band“ schlugen, erfahrt ihr

Let´s Dance 2014: Wer ist raus? Wer ist im Finale?

Let´s Dance 2014: Wer ist raus? Wer ist im Finale?

access_time 23. Mai 2014

Heute Abend stand das Halbfinale bei „Let´s Dance“ an und drei Tanzpaare kämpften um den Einzug ins große Finale. Wer

Das Jenke-Experiment: Heute mit dem „Alkohol-Experiment“

Das Jenke-Experiment: Heute mit dem „Alkohol-Experiment“

access_time 11. März 2013
Das Alkohol-Experiment

(c) RTL / Lotte Lang

„Das Jenke-Experiment“ ist sehr umstritten, besonders die heutige Folge, denn Jenke von Wilmsdorff trinkt vier Wochen lang ununterbrochen Alkohol und will testen, was dies mit einem macht. Gesundheitsminister Bahr findet diese Doku-Reihe grenzwertig.

Jenke von Wilmsdorff geht für seine Berichte im erfolgreichen RTL-Wochenmagazin „EXTRA“ regelmäßig bis an seine Grenzen. Jetzt startet der engagierte Reporter heute Abend mit seinem eigenen Doku-Format in der RTL-Primetime durch: In vier Folgen von „Das Jenke-Experiment“ wagt sich Jenke von Wilmsdorff immer montags um 21:15 Uhr an neue, spannende Selbstversuche, die aktuelle gesellschaftliche Themen aufgreifen und sowohl körperlich als auch psychisch alles von ihm abverlangen.

Ausgangspunkt ist dabei immer die Frage „Was passiert, wenn…?“. Im Selbstversuch will Jenke von Wilmsdorff so zum Beispiel herausfinden, wie es sich anfühlt, alt zu sein. Dazu zieht er in ein Altenheim, spürt die körperlichen Einschränkungen eines Rentners mit einem Altersanzug am eigenen Leib und dokumentiert mit einer aufwendig produzierten Spezialmaske und versteckter Kamera unterschiedliche Situationen im Alltag eines Senioren.

Vollen Körpereinsatz zeigt Jenke von Wilmsdorff in seinem eindrucksvollen Experiment zum Thema Alkoholsucht, das den Reporter psychisch und physisch an seine Belastungsgrenze bringt, bis sogar der betreuende Arzt zum Abbruch des Versuchs rät. Als weitere Themen stehen außerdem Armut und ein Geschlechtertausch auf dem Plan. Die neue Doku-Reihe wird vom „EXTRA“-Team (infoNetwork) produziert.

Das passiert im heutigen „Alkohol-Experiment“
Zu seinem 47. Geburtstag lässt es Jenke von Wilmsdorff richtig krachen: In Hamburg lädt der Reporter 100 Freunde, Kollegen, Facebook-Fans und RTL-Zuschauer in eine Bar auf St. Pauli ein, um gemeinsam auf das neue Lebensjahr anzustoßen. Die Stimmung ist ausgelassen, der Alkohol fließt reichlich – und niemand ahnt, dass dies bereits der Auftakt zum ersten Jenke-Experiment ist.

Es geht um Alkohol, die Volksdroge Nummer Eins: Rund 10 Millionen Deutsche haben aktuellen Studien zufolge ein Alkoholproblem, laut Schätzungen sterben jährlich sogar über 70.000 Menschen an den Folgen von übermäßigem Konsum. Jenke will sich in die Lage eines Alkoholabhängigen hineinversetzen und trinkt, was die Bar hergibt. Für den Reporter endet die erste Nacht des Experiments nach 17 harten Drinks im Vollrausch. Und das ist erst der Anfang…

Vier Wochen lang wagt Jenke von Wilmsdorff den extremen Selbstversuch unter ständiger medizinischer Aufsicht eines Arztes. In kurzer Zeit wird aus dem sportlichen, gesunden Reporter ein körperliches und psychisches Wrack. Die morgendlichen Cornflakes werden nicht wie üblich mit Milch, sondern mit Rotwein genommen; statt Omelette gibt’s Eierlikör. Der übermäßige Alkoholkonsum zieht Jenke von Wilmsdorff schnell in den Sog der Abhängigkeit.

Und bald wird es so kritisch, dass sogar der Arzt dringend zum Abbruch des Experiments rät, um bleibende gesundheitliche Schäden zu verhindern. Nebenbei geht der Reporter weiterhin seiner regulären Arbeit nach, denn er ist während des Experiments nicht freigestellt. Wie schaffen es Alkoholiker, trotz Sucht einem Beruf nachzugehen?

Wie schnell wird man wirklich abhängig – und gesteht sich das auch ein? Jenke von Wilmsdorff trifft auf Menschen, die durch den Alkohol alles verloren haben.