Schaue dir mehr Artikel an
Supertalent 2013: Bei Entdecker Rainer Felsen weint Dieter Bohlen

Supertalent 2013: Bei Entdecker Rainer Felsen weint Dieter Bohlen

access_time 29. September 2013

Das gab es noch nie: Als plötzlich Rainer Felsen auf die Bühne kommt, springt Dieter Bohlen sofort auf und geht

„Lewis – Wer die Toten stört“ heute Abend im ZDF

„Lewis – Wer die Toten stört“ heute Abend im ZDF

access_time 4. September 2016

Als der Arzt Matt Whitby ermordet in seiner Praxis aufgefunden wird, beginnt für Inspektor Lewis und seinen neuen Mitarbeiter Gray

Spoiler zu Bones, Glee, True Blood, Dexter, Falling Skies und mehr

Spoiler zu Bones, Glee, True Blood, Dexter, Falling Skies und mehr

access_time 12. Juli 2013

Es ist wieder soweit – hier erfahrt ihr mal wieder ganz aktuell die spannendsten News rund um eure Lieblinge aus

Grammys 2013: Gewinner im Überblick

Grammys 2013: Gewinner im Überblick

access_time 11. Februar 2013

Das sind die Gewinner
Gestern Abend wurde DER Musikpreis überhaupt im Staples Center in Los Angeles verliehen. Zum 55. Mal wurden die sogenannten Musik-Oscars an die Besten in der Musikbranche verliehen.

Die Abräumer des Abends waren einmal mehr Adele, die ihren 9. Grammy für ihren Song „Set Fire To The Rain“ in der Kategorie „Best Pop Solo Performance“ (Bester Auftritt eines Pop-Solokünstlers) bekam. Aber auch Fun. und „The Black Keys“ heimsten Preise ein. Fun. bekamen zwei Grammys und zwar für „Song Of The Year“ (Song des Jahres) mit ihrem Welthit „We Are Young“ und „Best New Artist“ (Bester Newcomer).

Auch Taylor Swift konnte sich über einen Grammy freuen und zwar in der Kategorie „Best Song Written For Visual Media“ (Bester Film-Song) mit „Safe & Sound“ für „Die Tribute von Panem – The Hunger Games“. Beyonce Knowles erhielt, wie in jedem Jahr, auch diesmal wieder einen Grammy in der Kategorie „Best Traditional R&B Performance“ (Bester Traditioneller R&B Auftritt).

Tolle Auftritte gab es auch zu sehen, z.B. den Comeback von Justin Timberlake, der zusammen mit Jay-Z den Song „Suit & Tie“ performte. Ein Tribut für Bob Marley war das Highlight des Abends. Stars wie Sting, Bruno Mars, Ziggy Marley und Rihanna gaben Songs des berühmten Reggae-Stars zum Besten.

Hier nun die Gewinner der wichtigsten Kategorien:
Record of the Year
“Somebody That I Used To Know” von Gotye, featuring Kimbra

Album of the Year
Babel” von Mumford & Sons

Song of the Year
“We Are Young” von Fun., featuring Janelle Monáe

Best New Artist
Fun.

Best Pop Solo Performance
“Set Fire To The Rain” [Live] von Adele

Best Pop Duo/Group Performance
“Somebody That I Used To Know” von Gotye, featuring Kimbra

Best Pop Vocal Album
“Stronger” von Kelly Clarkson

Best Rock Performance
“Lonely Boy” von The Black Keys

Best Rock Song
“Lonely Boy” von Dan Auerbach, Brian Burton & Patrick Carney

Best Rock Album
“El Camino” von The Black Keys

Best Alternative Music Album
“Making Mirrors” von Gotye

Best R&B Performance
“Climax” by Usher

Best R&B Album
“Black Radio” von Robert Glasper Experiment

Best R&B Song
“Adorn” von Miguel Pimentel

Best Rap Performance
“N****s In Paris” von Jay-Z & Kanye West

Best Rap Song
“N****s In Paris” von Shawn Carter, Mike Dean, Chauncey Hollis & Kanye West

Best Rap Album
“Take Care” von Drake

Best Short Form Music Video
“We Found Love” von Rihanna, featuring Calvin Harris

Best Long Form Music Video
“Big Easy Express” von Mumford & Sons, Edward Sharpe & The Magnetic Zeros & Old Crow Medicine Show

Über den Autor

Sebastian Heide

Schon immer TV- und Serien-Fan. Seit Oktober 2009 betreibe ich die Internetseite STARSonTV. Ab 2006 leitete ich das größte Forum Europas der Serie "Queer as folk". Bis 2007 leitete ich das größte, deutsche Serienforum "Serien Forum Central".

Schaue dir mehr Artikel an