Schaue dir mehr Artikel an
Der Bachelor 2014: Wer ist raus? Welche Favoritin musste gehen?

Der Bachelor 2014: Wer ist raus? Welche Favoritin musste gehen?

access_time 26. Februar 2014

Nur noch vier Damen waren im Rennen um den „Bachelor“ Christian. Eine Favoritin musste die Show jedoch heute Abend verlassen.

RTL Programm 2012/2013: Comedy bei RTL

RTL Programm 2012/2013: Comedy bei RTL

access_time 16. August 2012

Bei der heutigen Programmpräsentation von RTL für die kommende Saison 2012/2013

stern TV: Themen und Gäste bei RTL (25.03.2015)

stern TV: Themen und Gäste bei RTL (25.03.2015)

access_time 24. März 2015

Am Mittwoch behandelt Steffen Hallaschka in „stern TV“ bei RTL den Flugzeugabsturz des Germanwings-Fluges 4U 9525. Außerdem ist Ex-Todeskandidatin Debra

Turbo & Tacho: Reicht es für eine Serienbestellung?

Turbo & Tacho: Reicht es für eine Serienbestellung?

access_time 7. Februar 2013

Geht "Turbo & Tacho " in Serie?

(c) RTL / Guido Engels


Heute Abend zeigt RTL die Krimikomödie „Turbo & Tacho“. Zwei Polizisten, die aus „Alarm für Cobra 11“ bekannt sind. Geht „Turbo & Tacho“ in Serie?

Kai Schröder (Axel Stein, „Hausmeister Krause“, „Harte Jungs“), genannt „Turbo“, und sein Kumpel Andreas „Tacho“ Tachinski (Daniel Roesner, „Die Rache der Wanderhure“) waren nicht gerade Polizeischüler, wie sie im Buche stehen. Dennoch hat sich das planlose Duo dank vollem Körpereinsatz und frecher Schnauze erfolgreich durch die Ausbildung manövriert.

Doch kaum hat die Karriere der beiden Jungs im vermeintlich ruhmreichen Polizeidienst begonnen, da endet sie auch schon wieder: Ein Undercover-Einsatz in der Villa des Verbrechers Rico verläuft so haarsträubend, dass die zwei Chaoten kurzerhand wieder vor die Tür ihres Reviers gesetzt werden. Die Dienststelle Duisburg-Nord ist nunmehr die einzige in ganz Deutschland, die noch bereit ist, Turbo und Tacho einzustellen.

Und das auch nur, weil sie zum größten Teil aus Tachos Verwandtschaft besteht – mitsamt dessen Mutter als Leiterin an der Spitze. Grund genug für die beiden, ihren demolierten Ruf wiederherzustellen, indem sie gemeinsam einen besonders heiklen Fall anpacken. Dabei ahnen sie jedoch nicht, dass es in den eigenen Reihen der Polizei offenbar einen Verräter gibt, der ein übles Spiel mit ihnen treibt. Die Gratwanderung zwischen offiziellem Polizeidienst und den „Gesetzen“ der Familiensippschaft stellt die Freundschaft der beiden jungen Männer zudem auf eine harte Probe…

Auch privat können sich die beiden Hauptdarsteller gut in die von ihnen verkörperten Rollen einfühlen. „Presse Aktuell“ fragte Axel Stein, ob einen das Leben als Schauspieler nicht selbst auch häufig genug vor eine ähnliche Herausforderung stellt, nämlich zwischen Job und Freundschaften zu jonglieren?

Seine Antwort: „Bei mir gab es zu Anfang meiner Karriere keine weiteren Schauspieler in der Familie. Also stand ich zum Glück nicht so sehr unter dem Druck, irgendwelchen überhöhten Erwartungen gerecht werden zu müssen oder wie Tacho meine Mutter zur Chefin zu haben. Auf der anderen Seite sind Familie und Freunde aber umso wichtiger in unserem Job. Wenn man oft wochenlang zu Dreharbeiten unterwegs ist, braucht man diesen Ausgleich im vertrauten Umfeld.“

Nahezu täglich ist Ania Niedieck als intrigante Isabelle Reichenbach in der RTL-Erfolgsserie „Alles was zählt“ zu sehen, in „Turbo & Tacho“ zeigt sie eine neue Seite von sich. Ania Niedieck spielt Jennifer, die Cousine von Andreas „Tacho“ Tachinski (Daniel Roesner).

Ania Niedieck: „Alle meine Hardcore-Fans, die sich nicht vorstellen können, dass ich auch andere Rollen als eine intrigante Ziege spielen kann, können sich bei ‚Turbo & Tacho‘ von meinem komödiantischem Talent überzeugen. Hier spiele ich eine extrem lustige Rolle: Jennifer läuft nicht nur immer kaugummikauend durch die Gegend, sie ist auch gleichzeitig die Sekretärin der gesamten Polizeistation in Duisburg-Nord.“

Der 90-minütige Backdoor-Pilot „Turbo & Tacho“ wurde im Sommer 2012 an 22 Drehtagen in Köln, dem Ruhrgebiet und Umgebung von der action concept Film- und Stuntproduktion GmbH im Auftrag von RTL produziert. Regie führte Heinz Dietz („Countdown – Die Jagd beginnt“, „Alarm für Cobra 11“) nach einem Drehbuch von Andreas Heckmann („Alarm für Cobra 11“). Produzent ist Stefan Retzbach („Alarm für Cobra 11“, „Der Abgrund – Eine Stadt stürzt ein“). In weiteren Rollen spielen unter anderem Petra Kleinert („Doppelter Einsatz“, „Tatort“), Thomas Gimbel („Die Camper“, „Ladykracher“) und Ruhrpott-Urgestein Ralf Richter („Bang Boom Bang – Ein todsicheres Ding“, „Das Boot“).

Schon der erste Auftritt von Axel Stein und Daniel Roesner als skurriler Polizei-Nachwuchs kam überaus gut an: Die „Alarm für Cobra 11“-Episode „Turbo und Tacho“ verfolgten am 30. September 2010 um 20.15 Uhr insgesamt 5,05 Millionen Zuschauer. Der Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen lag bei starken 22,8 Prozent.

„Turbo & Tacho“ heute Abend um 20.15 Uhr bei RTL.