Schaue dir mehr Artikel an
„Tatort: Blackout“ heute Abend in der ARD

„Tatort: Blackout“ heute Abend in der ARD

access_time 26. Oktober 2014

25 Jahre ermittelt Lena Odenthal bereits schon im Ludwigshafener „Tatort“ und auch heute wird ein Mann ermordet, der in sexuell

Dschungelcamp 2011: Ist Sarah Dingens eine elende Lügnerin?

access_time 25. Januar 2011

Der Streit erster Teil endete mit Mathieu´s Bitte, dass Sarah doch bitte endlich das Camp verlassen soll.

Newtopia: Das passiert in Folge 57 (15.05.2015)

Newtopia: Das passiert in Folge 57 (15.05.2015)

access_time 15. Mai 2015

Heute Abend in Newtopia: Wie geht es ohne Kalle weiter? Außerdem: Die Hochzeit von Michael und Daniel aus Dresden steht

48. Goldene Kamera: Das sind die Preisträger 2013

48. Goldene Kamera: Das sind die Preisträger 2013

access_time 3. Februar 2013

Das sind die Preisträger der Goldenen Kamera

© HÖRZU


Die Verleihung der 48. Goldenen Kamera fand gestern Abend in der Ullstein-Halle im Verlagshaus der Axel Springer AG in Berlin statt.

Die Moderation übernahm zum vierten Mal in Folge Hape Kerkeling. Die Verleihung wurde live zur Hauptsendezeit im ZDF übertragen. Die Leser konnten in der Kategorie Beste Unterhaltungsshow ihre drei Favoriten wählen. Die Jury bestand aus Suzanne von Borsody, Judith Rakers, Dietmar Bär, Oliver Berben und Oliver Welke sowie den Mitgliedern aus der Hörzu-Redaktion Christian Hellmann (Chefredakteur), Julia Brinckman (stellvertretende Chefredakteurin) und Sabine Goertz-Ulrich (stellvertretende Ressortleiterin Aktuelles).

Die wohl besten Momente des Abend waren, als Max von der Groeben den Nachwuchspreis der Hörzu gewonnen hatte. Er war vollkommen überrascht und musste vorher mit Hape Kerkeling aus „Romeo und Julia“ lesen. Zudem hielt er eine tolle Rede und man sah, wie er sich auf den Preis freute. Merkt euch diesen Namen, denn von ihm werden wir sicher noch viel sehen und hören.

Hinzukamen die Preise für das Lebenswerk. International ging der Preis an Al Pacino, der in seiner Rede von Deutschland schwärmte, feststellte, wie schön der Osten Deutschlands ist. Natürlich freute er sich auch riesig über die Ehrung der Hörzu.

National ging der Preis an Didi Hallervorden. Hans-Dietrich Genscher hielt eine herausragende Laudatio. Natürlich war Didi Hallervorden auch gerührt, was ganz normal ist. Den Preis für sein Lebenswerk im Bereich Musik bekam Joe Cocker, der einen wundervollen Auftritt mit Jennifer Warnes hinlegte. Gemeinsam präsentierten sie ihren Hit „Up where we belong“.

Beste internationale Schauspielerin wurde Sigourney Weaver und bester internationaler Schauspieler wurde Clive Owen. Lang Lang gewann die Goldene Kamera für die „Beste Musik International“. Den Preis „Beste Musik National“ gewann Unheilig.

„Beste deutsche Schauspielerin“ wurde Claudia Michelsen und „Bester deutscher Schauspieler“ wurde Charly Hübner. Als „Bester deutscher Fernsehfilm“ wurde der ZDF-Film „Das Ende einer Nacht“ gekürt. Den Preis für die „Beste Information“ gewann Claus Kleber. Als „Beste Unterhaltungsshow“ wählten die Leser der Hörzu in diesem Jahr die ZDF-Unterhaltungsshow „Wetten, dass..?“.

Ein besonders anrührender Moment war, als Weggefährten und Freunde – darunter Guildo Horn, Thomas Hermans, Ross Anthony – ihren unerwartet verstorbenen Kollegen Dirk Bach ehrten, indem sie die Trude-Herr-Hymne „Niemals geht man so ganz“ sangen.

Und hier sind die Preisträger im Überblick

Bester deutscher Fernsehfilm: „Das Ende einer Nacht” (ZDF)
Laudatio: Hape Kerkeling

Beste deutsche Schauspielerin: Claudia Michelsen
Laudatio: Anna Loos und Jan Josef Liefers

Bester deutscher Schauspieler: Charly Hübner
Laudatio: Anna Loos und Jan Josef Liefers

Beste Information: Claus Kleber
Laudatio: Sabine Christiansen

HÖRZU Leserwahl „Beste Unterhaltungsshow”: „Wetten, dass..?” (ZDF)
Laudatio: Christian Hellmann

HÖRZU Nachwuchspreis: Max von der Groeben
Laudatio: Hape Kerkeling

Beste Musik National: Unheilig
(Auftritt mit dem Song „Stark”)
Laudatio: Helene Fischer

Beste Musik International: Lang Lang
(Auftritt mit der Etude Op. 25, Nr. 1 von Chopin und dem chinesischen Neujahrslied „Gong Xi, Gong Xi“)
Laudatio: Markus Lanz

Lebenswerk Musik: Joe Cocker
(Auftritt mit dem Song „I Come In Peace“ und im Duett mit Jennifer Warnes „Up Where We Belong”)
Laudatio: David Garrett

Beste Schauspielerin International: Sigourney Weaver
Laudatio: Heino Ferch

Bester Schauspieler International: Clive Owen
Laudatio: Axel Milberg

Lebenswerk International: Al Pacino
Laudatio: Thomas Kretschmann

Lebenswerk: Dieter Hallervorden
Laudatio: Hans-Dietrich Genscher

Zur Auswahl in der Leserwahl standen ferner die folgenden Formate/Moderatoren:

  • Klein gegen Groß mit Kai Pflaume, Das Erste
  • Deutschlands Superhirn mit Jörg Pilawa, ZDF
  • Schlag den Raab mit Stefan Raab, ProSieben
  • Der klügste Deutsche mit Kai Pflaume, Das Erste
  • Joko gegen Klaas – Das Duell um die Welt mit Joko und Klaas, ProSieben
  • Die ultimative Chartshow mit Oliver Geissen, RTL
  • 17 Meter mit Joko und Klaas, ProSieben
  • Verstehen Sie Spaß? mit Guido Cantz, Das Erste
  • Die perfekte Minute mit Ulla Kock am Brink, Sat.1
  • Feste der Volksmusik mit Florian Silbereisen, Das Erste
  • Es kann nur E1NEN geben mit Oliver Geissen, RTL
  • Willkommen bei Carmen Nebel mit Carmen Nebel, ZDF
  • Mein Mann kann mit Britt Hagedorn und Harro Füllgrabe, Sat.1