Schaue dir mehr Artikel an
GZSZ Vorschau 6 Wochen: Folge 5366 bis Folge 5369 (05.11-08.11)

GZSZ Vorschau 6 Wochen: Folge 5366 bis Folge 5369 (05.11-08.11)

access_time 5. November 2013

Die Wochenvorschau von „Gute Zeiten Schlechte Zeiten“ vom 05.11. bis 08.11.2013 bei STARSonTV. Was passiert in dieser Woche bei „GZSZ“?

DSDS 2011: Panik vor der ersten Liveshow

access_time 19. Februar 2011

Nach knapp sechs Wochen findet heute das erste mal eine Liveshow in dieser achten Staffel statt.

Promi Big Brother 2013: Quoten fallen ins Bodenlose

access_time 19. September 2013

Zum Auftakt von „Promi Big Brother“ waren die Einschaltquoten noch hoffnungsvoll, doch mittlerweile wird es gefährlich für das SAT.1-Format.

Dschungelcamp 2013: Claudelle und Fiona erneut in Prüfung

Dschungelcamp 2013: Claudelle und Fiona erneut in Prüfung

access_time 25. Januar 2013

Claudelle und Fiona erneut in Dschungelprüfung

(c) RTL / Stefan Menne


Claudelle und Fiona mussten erneut gemeinsam zur Dschungelprüfung antreten. Sie erspielten drei von fünf Sternen.

Nur noch fünf Stars sind im Rennen um die Dschungelkrone und die prominenten Camper haben entschieden, dass heute Fiona und Claudelle zur Dschungelprüfung „Stars vor dem Abgrund“ antreten müssen. Bei dieser Teamprüfung werden Wissen und Angstüberwindung auf die Probe gestellt. Ein riesiger Stern liegt mitten auf dem Dschungel-Boden. In dessen fünf großen Spitzen ist jeweils einer der begehrten Sterne versteckt.

Da die oberen Abdeckungen darauf erst kurz vorher entfernt werden, wissen Fiona und Claudelle nicht, dass sich in ihnen einige heimische Tiere und andere Dinge befinden. In der Mitte des großen Sterns befindet sich eine Vertiefung. Darin ist ein „Walk of Fame“ mit fünf auf den Boden liegenden Sternen, wie der berühmte Gehweg zu beiden Seiten des Hollywood-Boulevards, gepflastert. Von hier aus lassen sich die Öffnungen zu den Eingängen der fünf Sternenspitzen erreichen. Diese sind jeweils mit einer Stoffmembran verschlossen. Insgesamt können die Stars fünf Sterne erspielen.

Claudelle steht bei der Dschungelprüfung in der Mitte des großen Sterns. Sie muss die Sterne finden und einsammeln. Fiona bekommt allerdings vorher von Sonja Zietlow und Daniel Hartwich Fragen gestellt und muss diese beantworten. Für jede richtig beantwortete Frage, der einzelnen Stationen bekommt das Team 30 Sekunden Zeit, für die Sternensuche.

Bei der Beantwortung der Fragen sitzt Fiona auf einer Planke. Diese befindet sich direkt über einem großen Bottich voller stinkender Fischabfälle, widerlicher toter Insekten und Schleim. Und bei jeder falschen Antwort fällt Fiona in die widerliche Brühe.

Freundlich werden Claudelle und Fiona von den Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich begrüßt. Sonja Zietlow: „Habt ihr wieder Hunger?“ Claudelle und Fiona: „Nein.“ Daniel Hartwich: Ihr seid ja ein eingespieltes Team und insofern freut ihr euch bestimmt auf die Dschungelprüfung?“ Fiona: „Frauenpower.“ Claudelle: „Ja, wir freuen uns und ich bin aufgeregt.“

Sonja Zietlow: „Die Prüfung ist unser persönlicher Walk of Fame. Fiona, da du einstimmig gewählt worden bist, wirst du auf einer Planke Platz nehmen. Dort wirst du dann, jeweils zu einem Star, drei verschiedene Fragen gestellt bekommen und hoffentlich richtig antworten. Denn jede richtige Antwort bedeutet 30 Sekunden Zeit, für Claudelle die Sterne zu suchen.“

Daniel Hartwich: „Claudelle steh in der Mitte dieses herrlichen großen Sterns und in jeder dieser fünf Ecken ist ein Stern versteckt. Den Stern musst du suchen und du hast so viel Zeit, wie Fiona vorher erspielt hat. Wenn du den Stern gefunden hast.“ Sonja Zietlow: „Das einzige Problem ist, dass wenn du liebe Fiona, eine falsche Antwort gibst, dann macht es plumps und du fliegst in den Bottich mit Fischabfällen.“

Daniel Hartwich fügt hinzu: „…und toten Insekten und Schleim.“ Sonja Zietlow: „Es kommt darauf an, wie viele Fragen Fiona richtig beantwortet. Im besten Falle hat Claudelle dann für einen Zacken anderthalb Minuten Zeit. Im schlechtesten Falle hat sie gar keine Zeit für eine Sternenspitze.“ Daniel Hartwich: „Möchtet ihr zu dieser Dschungelprüfung antreten? Fiona und Claudelle: „Ja.“

Und es geht los: Fiona muss in der grünen Spielhölle die Fragen beantworten, während Claudelle die Sterne holen muss. Claudelle steigt in das Innere des großen Sterns und Fiona nimmt auf ihren vorläufigen Dschungelthron über dem Bottich Platz. „Ahh, der Inhalt stinkt widerlich!“

1. Stern: „Brad zwickt“ – Schlammkrabben
Claudelle ist im inneren des großen Sterns und nimmt die Blende vom ersten „Walk of Fame“-Stern ab und liest laut vor: „Brad zwickt.“ Fiona bekommt nun drei Fragen zu Brad Pitt gestellt. Sonja Zietlow: „Bevor wir die Fragen zu Brad Pitt stellen, zeigen wir worauf sich Claudelle freuen kann. Die Abdeckung der großen Sternenspitze wird entfernt und es kommen Schlammkrabben zum Vorschein. Daniel Hartwich: „Der Stern ist an einer Krabbe befestigt. Nun wollen wir aber erst mal herausfinden, wie viel Zeit du dafür hast. Und Fiona bekommt die erste Frage gestellt.

1. Frage: „Von wem ließ sich Brad Pitt 2005 scheiden?“
(richtige Antwort: Jennifer Aniston): Fiona kennt die korrekte Antwort und dafür gibt es die ersten 30 Sekunden zur Sternenjagd.

2. Frage: „Wie heißt Brad Pitt offiziell mit erstem Vornamen?“ (richtige Antwort: William – Bradley Pitt)
Fiona: „Ich kann nur Brad sagen.“ Leider falsch und das Modell landet im Bottich. Claudelle leidet mit: „Oh, nein.“ Fiona: „Sorry, woher soll ich das wissen?“

3. Frage: „Während der Dreharbeiten zu welchem Film verliebte sich Brad Pitt in Angelina Jolie? (richtige Antwort: Mr. & Mrs. Smith)
Fiona kann die Frage richtig beantworten.
Zwei richtig beantwortete Fragen und Claudelle hat jetzt eine Minute Zeit, den ersten Stern zu holen. Schnell kriecht sie durch die Stoffmembran in die Ecke des großen Sterns und holt sich den ersten Stern. Ergebnis: 1 Stern.

2. Stern: „Aal Pacino“ – Aale
Claudelle macht nun die goldene Blende vom zweiten Stern ab. Fiona: „Von Al Pacino habe ich keine Ahnung.“ Daniel Hartwich: „Von Cappuccino oder Al Pacino?“

1. Frage: „Wie viele Teile der Filmreihe „Der Pate“, in der Al Pacino seine Paraderolle spielte, gibt es?“ (richtige Antwort: 3)
Fiona rät vier, leider falsch und sie fällt wieder in den Bottich. Fiona: „Scheiße.“

2. Frage: „Aus welchem Land wanderten Al Pacinos Eltern in die USA ein? (richtige Antwort: Italien/Sizilien)
Fiona: „Woher soll ich das wissen? Der Pate ist Mafia. Kolumbien?“ Falsch und ab in den Bottich. Fiona: „Oh, Gott…“

3. Frage: „In welchem Teil der Gangstertrilogie hat Al Pacino mitgespielt? Ocean’s Eleven, Twelve oder Thirteen?“ (richtige Antwort: Thirteen)
Fiona: „Ich kenne nur Ocean’s Eleven“.
Und wieder landet das Model im Bottich. Fiona: „Ich sehe nix mehr.“ Daniel Hartwich: „Du musst ja auch nur denken.“ Da alle Fragen falsch beantwortet wurden, bleiben die Aale ohne Besuch und Claudelle geht zur nächsten Sternespitze. Ergebnis: kein Stern.

3. Stern: „Spinnt Eastwood“ – Spinnen
Fiona: „Ich bin so schlecht in so was. Ich habe doch keine Ahnung…“
1. Frage: „In welchem Film spielte Clint Eastwood 1971 die Rolle des Polizisten Harry Callahan?“ (richtige Antwort: Dirty Harry)
Fiona: „Ich bin Baujahr 1988, ich weiß es nicht. Harry?“ Wieder geht sie baden. Fiona: „Scheiße, ich habe was in die Nase bekommen…“

2. Frage: „Welche Rolle lehnte Clint Eastwood in den 70er Jahren als Nachfolger von Sean Connery ab?“ (richtige Antwort: James Bond)
Fiona kennt die Antwort nicht: „Es tut mir so leid. Ich weiß doch nicht mal richtig, wer Sean Connery ist.“ Doch sie rät die Antwort James Bond aus und hat Glück. Die ersten 30 Sekunden sind sicher.

3. Frage: „In welches öffentliche Amt wurde Clint Eastwood 1986 in seinem Heimatort Carmel gewählt?“ (richtige Antwort: Bürgermeister)
Fiona: „Keine Ahnung…so was wie Bürgermeister?“ Richtig. Eine Minute für die Sternenjagd. Claudelle wagt sich schnell zu den Spinnen und holt tapfer den Stern. Ergebnis: 1 Stern.

4. Stern: „iGitte Nielsen“ – Aalschleim und Fischabfälle
1. Frage: „In der wievielten Staffel von `Ich bin ein Star…` bestieg Brigitte Nielsen den Dschungelthron?“ (richtige Antwort: Staffel 6)
Fiona: „Scheiße, in welcher Staffel bin ich? Ich muss raten sechs? Richtig. 30 Sekunden für Claudelle.

2. Frage: „Mit wem nahm Brigitte Nielsen den Song `Body next to body` auf?“ (richtige Antwort: Falco)
Fiona: „Himmel, Arsch und Zwirn.“ Sonja Zietlow: „Der war es nicht.“ Fiona: „Milli Vanilli?“ Falsch und ab in die Fischabfälle!

3. Frage: „In welchem Land wurde Brigitte Nielsen geboren?“ (richtige Antwort: Dänemark)
Fiona kennt diesmal die korrekte Antwort, Claudelle darf eine Minute in Fischabfällen nach dem Stern wühlen und findet in der Zeit den Stern. Ergebnis: 1 Stern.

Bei dieser Aufgabe hat sich Claudelle an den Gräten der Fischabfälle leicht an der linken Hand geschnitten. Sie bekommt von Dr. Bob einen kleinen Verband und dann geht es weiter auf Sternenjagd. Claudelle: „Ist nicht so schlimm.“

5. Stern: „Inge Ameisel“ – grüne Ameisen
1. Frage: „Welchen ehrwürdigen Beinamen trug Inge Meysel?“ (richtige Antwort: Mutter der Nation)
Fiona: „Wer ist Inge Meysel? Wer kann Inge sein? Was hat die denn überhaupt gemacht? Ehrwürdigen Beinamen? Mein Name ist Hase, ich weiß von nix. Keine Ahnung. War die Moderatorin?“ Und sie antwortet: „Die Schlange.“ Daniel Hartwich: „So ähnlich.“ Fiona fällt wieder in den Bottich.

2. Frage: „Wie alt wurde Inge Meysel?“ 94 oder 88? (richtige Antwort: 94)
Fiona: „Ich sage 88.“ Falsch und platsch: „Scheiße, ätzend…“ so Fiona.

3. Frage: „Welche Auszeichnung lehnte Inge Meysel mit der Begründung ab, dass es keinen Orden wert sei, wenn man das Leben anständig gelebt hat?“ (richtige Antwort: Bundesverdienstkreuz)
Fiona: „Wahrscheinlich den deutschen Ehrenpreis…“ Sie stottert: „…den, wo man geehrt wird für sein Lebenswerk.“ Fiona antwortet: „Die Ehrung für das Lebenswerk…?“ Leider falsch und ab in den Bottich! Ergebnis: kein Stern.

Insgesamt erspielen Fiona und Claudelle drei Sterne. Zurück im Camp ist Fiona frustriert, dass sie nur drei Sterne geholt haben. Fiona: „Ich musste Fragen beantworten, die echt nicht mein Baujahr waren. Ich musste z.B. sagen, wie alt Inge Meysel wurde und das konnte ich nicht. Daher haben wir nur drei Sterne geholt. Über Inge Meysel und auch Al Pacino wusste ich nichts.“ Und weiter: „Hätte ich mit Claudelle getauscht, dann wären wir ein Dream Team geworden und hätten mehr Sterne geholt.“ Doch die anderen Stars sind gnädig und finden drei Sterne okay.

Die Dschungelprüfung mit Claudelle und Fiona in Bildern


Alle Fotos: (c) RTL und Stefan Menne

Alle Infos zu „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ im Special bei RTL.de.