Schaue dir mehr Artikel an
„Polizeiruf 110: Eine mörderische Idee“ heute in der ARD

„Polizeiruf 110: Eine mörderische Idee“ heute in der ARD

access_time 9. November 2014

Heute Abend zeigt die ARD eine neue Folge des Magdeburger Ermittlerteams Brasch und Drexler der Krimireihe „Polizeiruf 110“. Ein Unbekannter

VMA 2013: Miley Cyrus immer peinlicher – Steck die Zunge rein

VMA 2013: Miley Cyrus immer peinlicher – Steck die Zunge rein

access_time 26. August 2013

Miley Cyrus wird für ihren Auftritt bei den gestrigen „MTV Video Music Awards“ heftig verspottet. Und ihre Zunge ist auch

Die Bachelorette 2015: Wer ist raus? Wer ist weiter?

Die Bachelorette 2015: Wer ist raus? Wer ist weiter?

access_time 8. Juli 2015

Heute Abend startet die dritte Staffel der „Bachelorette“ bei RTL. In der ersten Nacht der Rosen mussten schon einige Männer

Dschungelcamp 2013: Claudelle im „Vorzimmer zur Hölle“

Dschungelcamp 2013: Claudelle im „Vorzimmer zur Hölle“

access_time 20. Januar 2013

Claudelle in ihrer ersten Dschungelprüfung

(c) RTL / Stefan Menne


Zum ersten Mal durften die Campbewohner selbst bestimmen, wer in die Dschungelprüfung muss. Es erwischte nicht Georgina, sondern Claudelle.

Nicht Georgina musste zur nächsten Dschungelprüfung „Vorzimmer zur Hölle“, sondern Claudelle und die freute sich sehr. Längst wollte sie schon eine Dschungelprüfung machen und sie hatte nun die Gelegenheit dazu. Die Dschungelprüfung, die im letzten Jahr noch Brigitte Nielsen durchleben musste, war nun für Claudelle bestimmt.

Claudelle machte ihre Sache sehr gut und erspielte für ihre Mitbewohner acht Sterne. Was Claudelle in der Dschungelprüfung durchmachen musste, erfahrt ihr in unserer Zusammenfassung inklusive Bilder der Prüfung.

Aufgabe 1: Anmelden
Um ihren Dienst im Dschungelbüro anzutreten, muss sie sich an einem Computer anmelden. Die Tastatur steckt in einem Glaskasten voller grüner Ameisen. Nur 30 Sekunden hat Claudelle Zeit, ihre Hände in den Kasten zu stecken und auf der Tastatur ihren Namen, ihr Alter und ihren Beruf einzutippen. Konzentriert legt sie los, schaut aber nicht auf den Monitor. In letzter Sekunde bemerkt sie ein paar Fehler und korrigiert diese in letzter Sekunde. Stern eins gewonnen.

Aufgabe 2: Ablage
Die Ablage muss sortiert werden. Dazu stehen drei undurchsichtige Behälter vor Claudelle – in jedem stecken einheimische Tiere. In zwei von ihnen zusätzlich noch jeweils ein Stern. Claudelle muss in die Behälter greifen, die Sterne herausholen und dann noch erfühlen, welches Tier dabei war. Denn nur dann kann sie den Stern in die entsprechende Ablage sortieren. Claudelle legt los. Ihre Hand sucht im ersten Behälter vergebens nach dem Stern. Dass ein Babykrokodil mit drin sitzt, stört sie gar nicht.

Sie wechselt mit der Hand in die Mitte und betatscht hemmungslos die darin liegende Schlange. Sonja: „Was fühlst du?“ Claudelle: „Krokodilschlange! Die Schlange findet das nicht so toll – das merke ich.“ Auch da findet sie keinen Stern. Weiter geht’s zum nächsten Fach. „Auuuua – ey, du Lümmel, hau ab“, schreit Claudelle. Flusskrebse haben sie gebissen. Olivia brüllt aus dem Hintergrund: „Lass dir das nicht bieten, Claudelle – beiß‘ zurück!“

Claudelle bleibt tapfer und sucht weiter. Sie findet erst den Stern bei den Krebsen, dann holt sie noch den zweiten beim Krokodil heraus, und auch das Sortieren in die Ablage klappt. Zwei weitere Sterne sind ihr sicher! Jubel auch auf den Rängen.

Aufgabe 3: Kaffeepause
Ein Dschungelmacchiato – bestehend aus pürierten Mehlwürmern, Riesenlarven und Kakerlaken – und ein Kakerlaken-Cookie müssen in 90 Sekunden den Weg in Claudelles Magen gefunden haben. Sofort macht sich Claudelle an Werk und in Windeseile hat sie beides verdrückt.

Und wie hat es geschmeckt? „Nach Kakerlaken – eher neutral. Ich hatte sogar das Gefühl, da war eine leichte Süße drin. Ich habe aber auch so einen Hunger und ich esse doch so gerne.“

Aufgabe 4: Der Aufzug
Im Aufzug muss Claudelle zwei Sterne fangen, die von oben herabfallen – natürlich kommen die nicht alleine vom Himmel gefallen. Claudelle ist bereit. Eine Ladung brauner Schleim landet auf ihrem Hinterkopf, sie erschreckt und reagiert zu spät. Der Stern ist weg. Claudelle: „Scheiße – ich habe den nicht gesehen.“

Der Aufzug fährt in die nächste Etage. Mehlwürmer, Federn und Grillen fallen herab. Claudelle fängt wieder keinen Stern. „Da war keiner dabei!“ Stimmt. Deshalb geht es in die letzte Etage. Kakerlaken regnen herab. Claudelle sieht den Stern und fängt ihn. Ein weiterer Stern ist sicher.

Aufgabe 5: Aktenschrank
Ein Stern befindet sich in der zweiten Schublade eines großen Aktenschranks mit Mappen, Papieren und 75 Ratten. 30 Sekunden hat Claudelle Zeit, den Stern zu finden. Olivia: „Wenn du keinen Bock hast – dann frag‘ einen von uns!“ Claudelle: „Nein, alles gut. Ich habe kein Problem mit Ratten!“

Claudelle zieht die Schublade auf: „Hallo kleine Mäusis!“ Ohne Hemmungen wühlt sie sich durch die Ratten, findet schnell den Stern und knotet ihn los. Der sechste Stern.

Aufgabe 6: Telefonposten
Drei Telefonate von ehemaligen Campern muss Claudelle entgegen nehmen und dabei drei Fragen beantworten. Für jede richtige Antwort gibt es einen Stern. Während der Telefonate sitzt sie auf einem Bürostuhl, der sich langsam in einen Bottich mit Schleim, stinkenden Fischabfällen und toten Insekten herabsenkt. Auch diese letzte Aufgabe will sie alleine bewältigen. Das Telefon klingelt, der Stuhl sinkt in die stinkende Brühe herab. Claudelle: „Hallo, Sekretariat Kakerlaken!“

Ramona Leiß ist am anderen Ende: „Welches ehemalige Dschungelpaar erwartet bald Nachwuchs!“ Wie aus der Pistole geschossen Antwortet Claudelle: „Rocco und Kim!“ Sonja: „Richtige Antwort und somit ein Stern!“ Es klingelt wieder. Rocco Stark ist dran: „Welche US-Serie kommt Ende Januar mit neuen Folgen zurück ins deutsche Fernsehen?“ Auch das weiß Claudelle: „Dallas!“ Das ist der achte Stern. Mittlerweile sitzt sie mit dem Po in der Brühe. „IIIIIIIIIIIIIIIIIIh!“

Das Telefon klingelt. Kim Gloss stellt die nächste Frage: „Wie oft war Lothar Matthäus verheiratet? Drei Mal, vier Mal oder fünf Mal.“ Claudelle – mittlerweile bis zur Brust versenkt – unsicher: „Fünf Mal!“ Das ist falsch. Trotzdem – acht Sterne hat Claudelle sehr tapfer erkämpft. Die Gruppe jubelt. Fiona: „Du bist der Hammer, Claudelle!“ Stinkend, aber glücklich geht es zurück ins Camp!

Die Dschungelprüfung mit Claudelle in Bildern

Alle Infos zu „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ im Special bei RTL.de.


Über den Autor

Sebastian Heide

Schon immer TV- und Serien-Fan. Seit Oktober 2009 betreibe ich die Internetseite STARSonTV. Ab 2006 leitete ich das größte Forum Europas der Serie "Queer as folk". Bis 2007 leitete ich das größte, deutsche Serienforum "Serien Forum Central".

Schaue dir mehr Artikel an