Schaue dir mehr Artikel an
GZSZ Vorschau: Ramona Dempsey ist die Neue

GZSZ Vorschau: Ramona Dempsey ist die Neue

access_time 24. Juni 2013

Ab dem 12. August bekommt die RTL-Soap „Gute Zeiten Schlechte Zeiten“ Zuwachs, denn Ramona Dempsey steigt ein und spielt die

“stern TV” mit diesen Themen am Mittwoch bei RTL (29.10.)

“stern TV” mit diesen Themen am Mittwoch bei RTL (29.10.)

access_time 28. Oktober 2014

Am Mittwochabend präsentiert Steffen Hallaschka wieder vier Themen in der RTL-Sendung „stern TV“. Die Themen am Mittwoch könnt ihr bei uns

Big Brother Tagebuch: Das war Tag 57 im BB-Haus

Big Brother Tagebuch: Das war Tag 57 im BB-Haus

access_time 18. November 2015

An Tag 57 musste Atchi das Haus verlassen. Außerdem zog Lusy als erste Bewohnerin ins große Finale ein. Sharon wählte

Dschungelcamp 2013: Georgina & Olivia beim Dschungel-Memory

Dschungelcamp 2013: Georgina & Olivia beim Dschungel-Memory

access_time 15. Januar 2013

Georgina und Olivia in der Dschungelprüfung

(c) RTL / Stefan Menne


Georgina und Olivia mussten zur Dschungelprüfung „Wahrheit oder Pflicht“ antreten. Ob Georgina endlich mal für Sterne sorgte und wie sich Olivia bei der Prüfung anstellte, erfahrt ihr in unserer Zusammenfassung.

Eine Wand mit 16 drehbaren, nummerierten Würfeln steht für die Dschungelprüfungserprobte Georgina und Neuling Olivia bereit. Auf der Rückseite eines jeden Würfels befinden sich Bilder von australischen Tieren und/oder einheimischen Köstlichkeiten. Sonja Zietlow: „Wir zeigen euch diese Bilder genau eine Minute lang, damit ihr sie euch einprägen könnt – dann drehen wir sie wieder um!“

Dann werden der Reihe nach die Nummern abgefragt und abwechselnd müssen die beiden Camper versuchen sich zu erinnern, was sie auf dem Würfel gesehen haben. Bei einer richtigen Antwort muss die andere das dargestellte Tier essen. Liegt eine falsch, muss sie selber futtern. Sonja Zietlow: „Ihr habt Jeweils eine Minute Zeit für jede leckere Nascherei. Ihr dürft euch während der Prüfung nicht übergeben, dann ist der Stern verloren und alle vorherigen auch.“ Die Prüfung beginnt.

„Konntest du dir was merken?“, fragt Georgina nachdem sie eine Minute die Würfelrückseite sehen konnten. Olivia: „Nein, ich auch nicht. Das bedeutet guten Appetit!“ Und genauso kommt es auch. Nur zwei Fragen, können Georgina und Olivia  richtig beantworten. Georgia weiß zu Beginn, dass sich hinter Würfel Nummer 11 ein Regenwurm verbirgt. So wandert ein ganzer Teller voller lebendiger Regenwürmer zu Olivia, die sofort anfängt die Würmer zu essen – schließlich bleibt ihr nur eine Minute.

Sie kämpft, stopft und kaut. Und schafft es in der letzten Sekunde, den leeren Mund zu zeigen! Der erste Stern ist sicher! Wie hat es denn gemundet? Olivia: „Haben nach Soja und Stroh geschmeckt!“

Dann muss sich Olivia erinnern, was sich hinter Nummer 8 verbirgt? Olivia: „Keine Ahnung. Opossum?“ Falsch! Skorpion wäre richtig gewesen. Und so müssen jetzt vier Skorpione am Spieß in Olivias Magen wandern. Die Blondine legt los: „Schmecken sogar ganz gut. Ich habe vier Tage nichts gegessen! Bisschen nach Langustenkrabben. Aber ein bisschen muffig im Abgang. Ich würde sie nicht noch mal bestellen“ Stern zwei ist damit erkaut!

Wegen ihrer falschen Antwort bekommt danach Georgina drei Schnecken ohne Haus, serviert: „Lebendig esse ich die nicht!“ Olivia lässt das nicht durchgehen: „Ach, mach nicht so ein Theater. Jetzt reiß dich zusammen und denkt an was anderes. Ich lenk dich ab.“ Es funktioniert. Georgina greift zu den glitschigen Tieren und steckt sich eine in den Mund. Olivia plappert wild drauf los: „Wenn du die isst, bekommst du schöne Haut, große Lippen, dann wird alles gut, dann findet dich das ganze Publikum sympathisch. Das ist gesund und macht dich schön!“.

Und Schwupps, sind die drei Schnecken weg. Doch Georgina schluckt, hustet. Olivia: „Reiß dich zusammen. Nicht kotzen, sonst sind meine Sterne auch weg.“ Aber die Sterne sind nicht weg. Im Gegenteil, der Dritte ist sicher.

Als nächstes weiß Olivia, was sich hinter dem Würfel mit der Nummer 15 verbirgt: eine Käsefrucht, auch Kotzfrucht genannt. Also muss diese von Georgina verputzt werden. Olivia: „Das lebt ja wohl nicht. Das muss doch gehen. Das riecht doch wie Gorgonzola. Und übergebe dich nicht, sonst habe ich alles umsonst gegessen.“ Georgina: „Ich übergebe mich nicht!“.

Dann schnappt sie sich die ganze Frucht und stopft sie sich komplett in den Mund. Olivia feuert wieder an, muss aber selber schmunzeln, weil Georgina mit vollem Mund hin und her läuft, wild mit den Armen fuchtelt und sich windet. „Immer runterschlucken, du Luder!“ Und auch das klappt. Der vierte Stern!

Kaum ist die Käsefrucht runtergeschluckt, muss Georgina wieder ran. Gekochte Qualle wird vor ihr abgestellt. Georgina: „Wonach schmeckt das denn?“ Olivia: „Ja, nach Qualle, was denn sonst!“ Georgina: „Aber die brennt doch jetzt nicht, oder? Dass ich mir die Zunge verbrenne oder so?“ Olivia: „Ja, dann kriegst du vielleicht noch größere Lippen!“ Das scheint gezogen zu haben. Georgina schnappt sich das gekochte Stück Qualle, steckt es in den Mund und führt wieder erfolgreich ihren „Armwedel-Hüpf-und-Kautanz“ auf.

Sonja Zietlow: „Fünf Sterne. Mensch, so kennen wir dich gar nicht. Wunderbar!“ Ohne groß zu zögern beginnt Olivia im Anschluss 0,3 Liter pürierte Käfer zu trinken. Doch es ist nicht so leicht. Mit Mühe setzt sie immer wieder an und schluckt tapfer. Olivia: „Beschissen, modrig, ekelig – wie benutztes Katzenstreu!“ Stern sechs ist in der Tasche!

Buschschweinvagina ist die nächste Herausforderung für Georgina. Das übliche Hin- und Her, Zaudern, Nachfragen und -Fühlen, folgen. Die Zeit läuft. Georgina: „Ich kann nicht!“ Die Zeit läuft weiter! Georgina: „Oder soll ich es doch essen?“ Gesagt, getan. Das bekannte „Kau-Gehüpfe“ beginnt. Wie hat es geschmeckt: „Sehr zäh und schwer zu kauen – ist mir immer wieder hoch gekommen!“ „Ich find‘s jetzt doch ein bisschen ekelig“, erklärt Olivia, als ihre mehrere lebendige Riesenmaden vorgesetzt werden. Trotzdem beißt sie einer den Kopf ab und kaut den Rest.

Ihr Fazit: „Nussig – das hatte was.“ Nächste Runde. Drei lebendige Kakerlaken sollen in Georginas Magen landen. Erneut lehnt sie ab: „Mir ist voll schlecht und mein Magen tut mir weh. Die tun mir voll Leid. Ich will die nicht umbringen, die Tiere.“ Auch das lässt Olivia nicht zu: „Drei kannst du doch essen. Schau mal da sind so Kleine. Komm, eins zwei und drei!“

Und Georgina folgt artig und isst in Windeseile drei Kakerlaken: „Jetzt habe ich sie umgebracht!“ Königsgrille steht als nächstes auf Olivias Speiseplan. Kein Problem für die Hamburgerin: „Oh, die ist aber zäh. Schmeckt nach Hähnchen. Allerdings ein sehr altes Hähnchen.“

Dann das große Finale: für Georgina wird ein gekochter Schafskopf serviert. Unter dessen Schädeldecke liegt das Gehirn, dass Georgina essen muss. Georgina: „Wenn ich das auskotze ist alles weg, oder?“ Sonja und Daniel lassen sich auf einen Deal ein. Die zehn bisher erkämpften Sterne sind ihnen sicher. Jetzt kann Georgina ohne Risiko zum Gehirn greifen. Sonja: „Du wärst dann die erste die jemals ein Hirn in der Sendung gegessen hat!“ Sie lässt sich überreden. Olivia lüftet die Schädeldecke. Eine gefühlte Ewigkeit vergeht.

Georgina zögert. Sonja: „Vielleicht hilft es ja auch – das Hirn.“ Olivia steigt drauf ein und beschwört Georgina: „Wenn man Hirn isst, dann spricht man am nächsten Tag ganz langsam und gewählt. Das ist eine ganz alte Indianerweisheit – deshalb essen die so viel Hirn. Jetzt mach‘ schon. Das ist eine große Premiere. Das ist dein großer Durchbruch. Du wirst einen Werbevertrag für eine große Schafsherde bekommen – alles. Das wird super! Die kannst du dann auch im Shopping-TV verkaufen diese Hirne. Aber jetzt iss‘ endlich.“

Endlich landet der erste Bissen des eigroßen Hirns in Georginas Mund, dann der Rest. Aber sie würgt, es kommt ihr immer wieder hoch und dann spuckt sie doch alles wieder aus. Sonja: „Du hast es probiert. Das haben wir hier noch nicht so häufig gesehen, dass du etwas so beherzt probiert hast! Zehn Sterne! Das war sehr ergiebig!“ 

Die Dschungelprüfung in Bildern

Alle Infos zu „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ im Special bei RTL.de.