Schaue dir mehr Artikel an
DSDS 2017: Wer ist raus? Wer ist weiter? So war Mottoshow 2!

DSDS 2017: Wer ist raus? Wer ist weiter? So war Mottoshow 2!

access_time 15. April 2017

Die zweite Mottoshow stand unter dem Motto „Mein Lieblingssong“. Drei Kandidaten mussten die Show heute Abend verlassen und Alphonso war

GZSZ Vorschau 6 Wochen: Auf Wiedersehen, Bommel!

access_time 23. Juli 2014

Viele seiner Fans werden traurig sein, doch es wird passieren: Bommel, gespielt von Merlin Leonhardt, wird Katrin und Berlin verlassen

Big Brother Tagebuch: Das war Tag 79 im BB-Haus

Big Brother Tagebuch: Das war Tag 79 im BB-Haus

access_time 10. Dezember 2015

An Tag 79 im Big Brother-Haus ergatterte Christian das Finalticket, weinte Natascha wegen ihrer Nominierung und gab es Stress wegen

Dschungelcamp 2013: Silva und Georgina erkunden Feuchtgebiete

Dschungelcamp 2013: Silva und Georgina erkunden Feuchtgebiete

access_time 13. Januar 2013

Georgina und Silva bei der Dschungelprüfung

(c) RTL / Stefan Menne


Georgina und Silva mussten zur Dschungelprüfung „Feuchtgebiete“ antreten und diesmal mussten sie einiges tun, denn am Vortag bekamen sie nichts zu essen.

Ausgerechnet die beiden Campbewohner, die schon oft aneinandergeraten sind, müssen nun als Team um die Sterne kämpfen. Doch schon im Dschungeltelefon schwören sich die beiden aufeinander ein und Silva rät: „Wenn du Panik bekommst, dann immer tief ein- und ausatmen!“

Was müssen die beiden tun? Insgesamt elf Sterne sind außen an beiden Enden zweier übereinander liegender Glasröhren befestigt. Die Röhren sind wie eine Waage in der Mitte aufgehängt und schweben über einem See. Jeder VIP-Camper muss in Neoprenanzügen in eine Röhre krabbeln. Die Böden der Röhren sind mit Schleim überzogen und extrem rutschig.

Georgina und Silva müssen nun die Sterne nacheinander von einem Ende der oberen Röhre zum anderen Ende der unteren Röhre bringen – stets darauf bedacht das Gleichgewicht zu halten, sonst rauschen sie in den See. Elf Minuten Zeit bleibt ihnen dafür. Wird das klappen? Silva hat Bedenken: „Ich bin gespannt, wie das mit Georgia da oben läuft, wie die Kommunikation ist!“ Los geht’s…

Georgina wählt die obere Röhre, Silva klettert in die untere. Dann steigen die Röhren in die Höhe und die Zeit läuft. Jetzt muss Georgina nach vorne krabbeln, um den ersten Stern von der Außenwand der Röhre abzureißen und durch ein Loch in der Mitte ihrer Röhre an Silva reichen. Der wiederum muss an seiner Röhre hinten den Stern an der Außenwand ankleben.

Geschickt legen die beiden los, krabbeln durch die rutschigen Röhren und sprechen sich gut ab. Der erste Stern ist schnell gesichert. Der zweite fällt kurz nachdem Silva ihn an seiner Außenwand angebracht hat ins Wasser. Daniel Hartwich: „Der Stern ist verloren!“ Das bringt Silva aus dem Konzept, eine falsche Bewegung, und er rutscht ins Wasser – Georgina folgt ihm kurze Zeit später.

Acht Minuten und fünf Sekunden bleiben den beiden noch, als sie wieder auf ihren Startpositionen in der Röhre sind und ihren zweiten Anlauf starten. Die Zeit wurde zwischendurch gestoppt. Jetzt gibt Silva die Befehle: „Jetzt gehst du in die Mitte. Langsam, langsam. Wo bist du? Jetzt geh‘ in die andere Richtung!“ Stern drei ist an seinem endgültigen Platz. Doch so richtig begreifen die beiden nicht, wer welchen Stern als nächstes holen muss.

Wertvolle Zeit verstreicht, bis Georgina endlich den nächsten richtigen Stern zu Silva durchgibt, der diesen anklebt. Nur noch zwei Minuten bleiben übrig. Georgina fällt fast aus der Röhre: „Silva, häng‘ dich bitte ganz weit raus!“ Und es klappt. Der fünfte Stern ist ihnen sicher. Doch dann geraten die beiden wieder aus dem Gleichgewicht und landen im See.

Nur noch eine Minute und sechs Sekunden bleiben den Campern für ihren dritten Versuch. Wieder gibt Silva laut Befehle, Georgina führt sie artig aus. Stern sechs ist erkämpft. Dann ist die Zeit vorbei. Die beiden jubeln „Sechs Sterne!“ und lassen sich erleichtert aus den Röhren ins Wasser fallen.

Doch trotz guter Teamarbeit teilt Silva nach der Prüfung noch mal einen aus: „Georgina hat das recht gut gemacht. Besser als ich erwartet hätte. Ich dachte nicht, dass sie so Teamplayermäßig eingestellt ist. Sie ist ja nun mal eine Ego-Powerfrau, die erst mal nur an sich denkt.“

Georgina ist fassungslos: „Was laberst du? Sag mir eine Sache, wo ich egoistisch bin.“ Silva: „Georgina, die bist komplett egoistisch! Ich, ich, ich. Ich will meine Zigaretten. Ich will meine Creme. Ich hab Mückenstiche. Ich will schlafen…“ Wild diskutierend machen sich die beiden auf den Weg zurück ins Camp, wo sie sich dann doch als Team ordentlich feiern lassen.

Die Dschungelprüfung Feuchtgebiete in Bildern

Alle Infos zu „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ im Special bei RTL.de.