Schaue dir mehr Artikel an
Dirk Bach im Alter von 51 Jahren verstorben

Dirk Bach im Alter von 51 Jahren verstorben

access_time 1. Oktober 2012

Es ist die Schocknachricht des Tages, doch laut BILD ist Dirk Back im Alter von 51 Jahren verstorben.

Das Sommerhaus der Stars: Das passiert in Folge 1 (13.07.2016)

Das Sommerhaus der Stars: Das passiert in Folge 1 (13.07.2016)

access_time 8. Juli 2016

Nächsten Mittwoch startet die neue Show „Das Sommerhaus der Stars – Kampf der Promipaare“ bei RTL. Wir verraten euch schon

Markus Lanz: Das sind die Gäste heute Abend im ZDF (22.02.)

Markus Lanz: Das sind die Gäste heute Abend im ZDF (22.02.)

access_time 22. Februar 2017

Ex-Fußballtrainer Huub Stevens, Sportreporter Rolf Fuhrmann, Motorrad-Stuntfrau Mai-Lin Senf und Kunstturner Fabian Hambüchen sind heute im Studio.

Dschungelcamp 2013: Fiona Erdmann zieht in den Dschungel

Dschungelcamp 2013: Fiona Erdmann zieht in den Dschungel

access_time 7. Januar 2013

Fiona Erdmann zieht in den Dschungel

(c) RTL


Gestern gab RTL die zweite Dschungel-Kandidatin offiziell bekannt: Es ist Fiona Erdmann. Sie sagt, dass sie auch eine Zicke sein kann.

Nachdem RTL gestern Olivia Jones als offizielle Dschungelcamperin bekanntgab, folgte ihr heute Fiona Erdmann als zweite Bewohnerin des Dschungelcamps.

Das zierliche Mädchen mit den roten Haaren wird für ordentlich Feuer im Dschungelcamp 2013 sorgen. Fiona Erdmanns Spezialgebiet: Intrigen, Streit, Zickereien. Aber kann die 24-Jährige den Erwartungen gerecht werden und vielleicht sogar in die übergroßen Fußstapfen von Dschungelzicken-Legende Giulia Siegel treten?

Tausendsassarin Fiona Erdmann hat aber noch viel mehr zu bieten: Sie ist Sängerin, Model, Schauspielerin, Mode- und – wie könnte es anders sein – natürlich auch Schmuckdesignerin. Vor über fünf Jahren schaffte sie es auf den vierten Platz einer Model-Castingshow. Und was hat sie in der Zwischenzeit gemacht?

„Ich bin Geschäftsführerin einer eigenen Kleider- und Accessoires-Kollektion, die ich vor zweieinhalb Jahren gegründet habe. Das habe ich eigentlich eher so nebenbei gemacht und möchte das ein bisschen größer aufziehen“, verrät Fiona im RTL-Interview.

„Ich glaube ich bin eigentlich der Mutti-Typ. Ich bin verheiratet, habe einen Mann um den ich mich immer kümmere und bin voll die Hausmutti sozusagen. Ich kann mir vorstellen, dass ich das dort auch bin.“

Doch die selbsternannte Camp-Mutter kann auch anders. „Also ich denke, dass auch in mir ab und zu eine Zicke schlummert. Natürlich kann ich auch mal zickig sein, aber das ist nicht Hauptbestandteil meiner Art und egal, was da passiert, die Leute da draußen denken sowieso, ich bin eine doofe Zicke.“ Aber vielleicht gelingt es ihr ja den Zuschauern eine andere Seite von sich zu zeigen.