Schaue dir mehr Artikel an
Dschungelcamp 2013: Patrick Nuo ist raus

Dschungelcamp 2013: Patrick Nuo ist raus

access_time 24. Januar 2013

Patrick musste heute Abend den Dschungel verlassen. Für ihn haben nicht genug Zuschauer angerufen.

Big Brother 10: Wer soll am 22.03.2010 das BB-Haus verlassen?

access_time 15. März 2010

Eine Woche haben die Zuschauer nun Zeit, den Bewohner zu wählen, der nächste Woche das BB-Haus verlassen muss.

Dschungelcamp Tag 4 – Das passierte im Dschungel

Dschungelcamp Tag 4 – Das passierte im Dschungel

access_time 19. Januar 2016

An Tag 4 im Dschungel wurden die Camps zusammengelegt, erzählte Menderes von seiner Krankheit und wurde wieder schön gelästert.Hier alle

Alle auf den Kleinen: Oliver Pocher macht auf Stefan Raab

Alle auf den Kleinen: Oliver Pocher macht auf Stefan Raab

access_time 4. Januar 2013

(c) RTL / Stefan Gregorowius

(c) RTL / Stefan Gregorowius


Heute Abend gibt es eine neue Show bei RTL, die stark an „Schlag den Raab“ erinnert. Ist „Alle auf den Kleinen“ anders?

Moderiert wird die neue Show von Sonja Zietlow. Sie kommentiert mit Witz und Charme die überraschenden Ereignisse auf dem Spieleparcours der Extraklasse. Mit einer Körpergröße von 177 Zentimeter überragt die erfolgreiche Moderatorin den kleinen Kandidaten Oliver Pocher (173 cm) und freut sich auf den Nervenkitzel am Freitagabend.

Dabei gibt es keine Pause für Oliver Pocher, denn er muss in allen Spielen antreten, während sich seine drei Gegner abwechseln dürfen. Vor jedem der lustigen, spannenden und actionreichen Spiele findet eine Zeitreise in die Vergangenheit zu Oliver Pochers Vorfahren statt.

Die Zuschauer erfahren dabei viele witzige und skurrile Fakten aus der jeweiligen Zeit und dann heißt es: „Alle auf den Kleinen“, denn alle wollen nur eins: Oliver Pocher schlagen. Und das lohnt sich, denn jeder der drei Herausforderer hat dabei die Chance auf den Gewinn von bis zu 100.000 Euro!

„Alle auf den Kleinen“ – dieses Prinzip ist zeitlos aktuell. In der Steinzeit gab es Prügel mit der Keule, im antiken Rom kämpften die Gladiatoren und im Mittelalter traten die Ritter gegeneinander an. Die Kleinen hatten es aber zu jeder Zeit besonders schwer. Mutig stellt sich Oliver Pocher in der neuen RTL-Event-Show der Herausforderung und nimmt es mit drei größeren Gegnern auf.

In einer spaßigen Zeitreise stellt sich der nur 173 Zentimeter große Comedian seinen Widersachern in körperlichen oder geistigen Aufgaben mit geschichtlichem Bezug.

Für seinen großen Auftritt bereitet sich Oliver Pocher intensiv und schweißtreibend im Kölner Box- und Fitnessstudio bei Felix Sturm vor. Sieg oder Niederlage, Jubelgeschrei oder Schadenfreude liegen dicht beieinander. Völlig auf sich gestellt fordert Oliver Pocher die drei größeren Gegner heraus! Die abwechslungsreichen Duelle werden dem Hannoveraner Multitalent Höchstleistungen abverlangen.

Seine drei Herausforderer haben alle nur ein Ziel. Sie wollen Oliver Pocher schlagen. Wer wird die spielerische Zeitreise überstehen, welcher der Herausforderer gewinnt die Höchstsumme von 100.000 Euro?

Oliver Pocher ist durchtrainiert, schlagfertig, schnell, 173 Zentimeter groß und hofft auf ein ideales Kampfgewicht von 69 Kilogramm. Doch reicht das aus, um gegen drei größere Konkurrenten bestehen zu können?

„Alle auf den Kleinen“ heute Abend um 20.15 Uhr bei RTL.

Hier einige Bilder aus der Show