Schaue dir mehr Artikel an

Alles was zählt: Zwei neue Darsteller!

access_time 11. April 2010

Ab kommender Woche spielen zwei neue Darsteller in AWZ mit.

Adam sucht Eva: Jetzt sollen sich Promis ausziehen!

Adam sucht Eva: Jetzt sollen sich Promis ausziehen!

access_time 26. Februar 2016

„Adam sucht Eva“ steht anscheinend vor einer großen Umstellung, denn laut der BILD-Zeitung sollen sich bald auch die ersten Promis

„Markus Lanz“ heute Abend mit diesen Gästen (29.10.)

access_time 29. Oktober 2014

Heute Abend begrüßt Markus Lanz u.a Arzt und Autor Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer, Comedian Michael Mittermeier und Journalist Peter Brinkmann im Studio.

1Live Krone 2012: Das sind die Gewinner des Radio-Awards

1Live Krone 2012: Das sind die Gewinner des Radio-Awards

access_time 7. Dezember 2012

Das sind die Gewinner des Radio-Awards

(c) 1Live / WDR


Gestern Abend wurde wieder die „1Live Krone“ in Bochum verliehen. Den Sonderpreis bekamen die mit Standing Ovations gefeierten Pussy Riot.

Deutschlands größter Radio-Award wurde am Donnerstagabend in der Bochumer Jahrhunderthalle vergeben. 500.000 1LIVE Hörerinnen und Hörer hatten im Internet für ihre Favoriten abgestimmt. Einer der Höhepunkte der Show war der bewegende Auftritt von zwei Mitgliedern des russischen Künstler-Kollektivs Pussy Riot, die den Sonderpreis der 1LIVE KRONE entgegennahmen. Die maskierten Musikerinnen wurden vom Publikum mit „standing ovations“ gefeiert.

„Dieser Preis ist von besonderer Bedeutung und eine große Unterstützung für uns. Er steht für Solidarität mit allen Oppositionskünstlern in Russland“, sagte eine der beiden Pussy-Riot-Aktivistinnen mit technisch verzerrter Stimme. „Die Staatsmacht geht brachial und lächerlich vor“, so die Musikerin weiter. Wladimir Putin habe „die Hose voll, eine Mikrobe kann den Präsidenten zugrunde richten.“ Mit dem Sonderpreis würdigt 1LIVE den mutigen Einsatz der Band gegen staatliche Bevormundung und für das Recht auf freie Meinungsäußerung in Russland. Überreicht wurde die Krone von Smudo von den Fantastischen Vier.

Als „Beste Band“ kürten die 1LIVE Hörerinnen und Hörer Die Toten Hosen, die damit ihre fünfte 1LIVE KRONE bekamen. In der Kategorie „Bester Künstler“ gewann Tim Bendzko, der sich 2011 seine erste Krone gesichert hatte. Auch Casper freute sich über seine zweite Krone; auf ihn fielen die meisten Stimmen in der Kategorie „Bester Live-Act“. „Mit K“ von Kraftklub ist das „Beste Album“, „Easy“ von Cro die „Beste Single“. Der Preis für den „Besten ‚PlanB‘-Act“ ging an die Band Frittenbude, Michael Mittermeier wurde von der 1LIVE Redaktion für die „Beste Comedy“ ausgezeichnet. Die Laudatio auf ihn hielt Sänger Sasha.

Moderiert wurde die dreizehnte 1LIVE KRONE von Sabine Heinrich und Chris Guse. Musikalische Höhepunkte waren die Auftritte der „Krone-Band“ Kraftklub, die mit verschiedenen Künstlern spielte. Mit Campino sangen sie den Toten-Hosen-Klassiker „Opel-Gang“. Zusammen mit den Hip-Hop-Stars Casper, Der König tanzt und Dendemann stellten sie einen exklusiven 1LIVE KRONE-Song vor und mit der Hamburger Sängerin Leslie Clio performten sie den Blondie-Hit „Call Me“. Philipp Poisel präsentierte seine Ballade „Ich will nur“, zum krönenden Abschluss spielte Cro seine Singles „Easy“ und „Einmal um die Welt“.

Alle Gewinnerinnen und Gewinner nahmen ihre Auszeichnungen in der Jahrhunderthalle persönlich entgegen. Darüber hinaus kamen zahlreiche weitere Prominente nach Bochum, darunter Regisseur Sönke Wortmann, Max Herre, Thomas D. von den Fantastischen Vier, Sängerin Ivy Quainoo, die Band Silbermond und Beachvolleyball-Goldmedaillengewinner Jonas Reckermann.

Im Umfeld der Verleihung fanden auf dem Gelände der Jahrhunderthalle auch in diesem Jahr wieder vier „Krone-Konzerte“ statt, die im Radio und auf 1live.de übertragen wurden. Silbermond gaben ihr Konzert unmittelbar vor der Verleihung, die Band Deichkind spielte parallel zur Show in der Turbinenhalle. Am Vorabend traten Max Herre und 1LIVE-Comedian Tony Mono auf. Die 1LIVE KRONE 2012 wurde live im Radio und als Videostream auf 1live.de übertragen. WDR Fernsehen, Einsfestival, rbb und MDR Fernsehen strahlten zeitversetzt aus.