Schaue dir mehr Artikel an
Köln 50667: Eine Million Facebook-Fans für die RTL II-Soap

Köln 50667: Eine Million Facebook-Fans für die RTL II-Soap

access_time 14. Oktober 2013

Was „Berlin Tag & Nacht“ schon vor langer Zeit geschafft hat, ist nun auch der zweiten RTL II-Soap „Köln 50667“

WWM-Kandidat Aaron Troschke heute bei sternTV

WWM-Kandidat Aaron Troschke heute bei sternTV

access_time 26. September 2012

Er ist einer der sympathischsten „Wer wird Millionär?“-Kandidaten überhaupt und erfreut mit seiner Berliner Schnauze Millionen.

Newtopia: Das passiert in Folge 60 (20.05.2015)

Newtopia: Das passiert in Folge 60 (20.05.2015)

access_time 20. Mai 2015

Heute bei Newtopia: Der neue Pionier Yasin treibt sein eigenes Projekt voran. Außerdem möchte Nils sein Projekt, ein Theater, auf

X Factor 2012: So war das große Finale

X Factor 2012: So war das große Finale

access_time 26. November 2012

Mrs. Greenbird haben gewonnen

(c) Foto: VOX/Ralf Jürgens


Gestern Abend stieg das große Finale bei „X Factor“ und Mrs. Greenbird sind die Gewinner des Abends. Sandra Nasics führte ihre Schützlinge zum Sieg.

Die Zuschauer haben sich mit überzeugender Mehrheit für das sympathisch-schräge Pop-Duo aus Köln entschieden, das sich damit gegen über 24.300 Mitbewerber durchsetzen konnte. Sie wurden am gestrigen Sonntagabend bei VOX mit 61,78 Prozent der Zuschaueranrufe zu Deutschlands „X Factor“-Gewinner 2012 gewählt – und das erstmals bei „X Factor“ mit einem eigenkomponierten Lied der Sieger. Bis zu 2,30 Millionen Zuschauer* verfolgten, wie sich die beiden Schützlinge von Mentorin Sandra Nasic im großen Live-Finale der preisgekrönten Musik-Show gegen Sarah Connors Sänger Björn Paulsen (27) und Melissa Heiduk (23) aus H.P. Baxxters Kategorie durchsetzen konnten und sich damit einen Plattenvertrag bei Sony Music sicherten.

Ihren Einstand ins Musikbusiness feiert das charismatische Akustik-Duo „Mrs. Greenbird“ nun mit dem „X Factor“-Siegertitel „Shooting Stars & Fairy Tales“, den sie gemeinsam mit Chris Buseck und Duncan Townsend geschrieben haben. Der Siegersong der Kölner, die nicht nur musikalisch sondern auch privat seit sechs Jahren ein starkes Team sind, ist ab sofort auf allen Musikplattformen im Internet downloadbar sowie ab Dienstag, 27.11., im Handel erhältlich.

Die Zuschauer können sich außerdem auf den 21. Dezember freuen, dann kommt das Album des außergewöhnlichen Pop-Duos auf den Markt. Im März 2013 gibt es die „X Factor“-Sieger wieder hautnah zu erleben, dann startet die bundesweite Tour von „Mrs. Greenbird“ (Tourdaten siehe unten). Der Siegersong, der seit Freitag auf allen Musikplattformen im Internet downloadbar ist, kommt hervorragend an: Mit ihrer eigenkomponierten Siegersingle „Shooting Stars & Fairy Tales“ sind „Mrs. Greenbird“ kurz nach ihrem Sieg am Sonntagabend bereits auf Platz 5 der iTunes-Charts geklettert und stehen bei Amazons MP3-Downloads unter den Top-Bestsellern auf Platz 9.

Sandra Nasic, Mentorin und Frontfrau der „Guano Apes“, über den Erfolg ihrer Schützlinge: „Ich bin wahnsinnig stolz auf die beiden, sie sind so einzigartig. Sie haben die Leute überzeugt – mit ihrer authentischen Art, mit ihrer außergewöhnlichen Musik. Ich bin froh, dass sie in meiner Kategorie waren und wir gemeinsam diesen Weg gehen konnten. Für mich war es ganz wichtig, dass meine Künstler sich wohlfühlen, Spaß haben und jeder sollte so viel wie möglich von sich selber einbringen können. Die Zusammenarbeit mit ‚Mrs. Greenbird‘ war einfach großartig. Wir haben mit ihnen zwei außergewöhnliche Musiker gefunden.“

Steffen Brückner von „Mrs. Greenbird“ – der bei einem Gitarrenkabelkauf zufällig auf den „X Factor“-Castingtruck aufmerksam wurde und damit den Grundstein für den herausragenden Erfolg des Pop-Duos in der Musikshow legte – über ihren deutlichen „X Factor“-Sieg: „Wir sind völlig überwältigt. Wir können es auch jetzt kaum glauben, dass wir gewonnen haben und das mit unserem eigenen Lied. Es ist völlig surreal, aber wir freuen uns wahnsinnig.“ Sarah Nücken von „Mrs. Greenbird“: „Heute Nacht werden wir wenig schlafen – nächste Woche startet direkt der Videodreh und dann gehen wir ins Studio, um an unserem Album zu arbeiten. Wir werden auch weitere Eigenkompositionen mit in das Album einbringen. Wir freuen uns unglaublich darauf.“

Doch nicht nur für die „X Factor“-Sieger ging gestern Abend ein Traum in Erfüllung – alle drei Finalisten bekamen die Chance, mit weltbekannten Musikstars an ihrer Seite auf der großen „X Factor“-Bühne zu performen: „Mrs. Greenbird“ performten zusammen mit Megastar Alanis Morissette ihren Welt-Hit „Ironic“. Melissa Heiduk sang an der Seite des dreimaligen Grammy-Gewinners Ne-Yo seine Hit-Single „Closer“ und Deutsch-Rocker Björn Paulsen überzeugte live zusammen mit der Berliner Elektropop-Band MIA. und ihrem Hit „Fallschirm“. Eine außergewöhnliche und emotionale Premiere wartete auch auf Juror und Star-Produzent Moses Pelham: Er stand als Show-Act im „X Factor“-Finale erstmals seit 13 Jahren wieder gemeinsam mit Xavier Naidoo auf der Bühne!

Die Internet- und interaktiven Angebote zu „X Factor“ waren wieder ein voller Erfolg: Über 300.000 User nutzten die „X Factor“-App mit den interaktiven Features Heartbeat, dem Second-Screen-Angebot „X Factor Inside“ und dem Baxxter-Buzzer. Über 100.000 Fans folgten der Sendung in der „X Factor“-Fangruppe bei Facebook. Die User konnten sich über viele exklusive Videos einen Einblick von der Arbeit hinter den Kulissen machen, bei „X Factor Inside“ die Sendung live verfolgen und mit anderen Fans parallel zur Sendung in Kontakt treten. Besonders beliebt war das Video-on-Demand-Angebot von „X Factor“ bei VOXNow.de, das über eine Million Mal von den Fans besucht wurde.

Jede Staffel hat ihre eigenen Gesetze – das waren die Ergebnisse der diesjährigen Zuschauervotings von „X Factor“: Anbei sind die Votingergebnisse des gestrigen „X Factor“-Finales zu finden, in dem Melissa Heiduk, Björn Paulsen und das spätere Sieger-Duo „Mrs. Greenbird“ gegeneinander antraten. Eine erste Zuschauerentscheidung im Finale fiel bereits nach den ersten beiden Gesangsduellen. Die Zahlen zeigen, dass sich schon zu diesem Zeitpunkt „Mrs. Greenbird“ in die Herzen der Zuschauer gesungen hatte. Ihr deutlicher Sieg im Finale bestätigt zudem auch die Voting-Ergebnisse aller vorangegangenen Live-Shows. Die Ergebnisse aller Liveshows sind ab sofort bei VOX.de veröffentlicht. In diesem Jahr entschieden erstmals allein die Zuschauer über das Weiterkommen und Ausscheiden der „X Factor“-Kandidaten in den Live-Shows:

Finale, 25.11.2012
Zwischenentscheid „Mrs. Greenbird“: 54,49 % Melissa Heiduk: 27,92 % Björn Paulsen: 17,59 %

Finale Entscheidung
„Mrs. Greenbird“: 61,78 % Melissa Heiduk: 38,22 %

Die „X Factor“-Sieger „Mrs. Greenbird“ gehen ab Anfang März 2012 auf Tour. Tickets sind ab sofort erhältlich auf http://tickets.rtl.de
Termine
07.03.13 Köln, Gloria
08.03.13 Lingen, Alter Schlachthof
09.03.13 Berlin, Frannz
18.03.13 Stuttgart, Universum
19.03.13 München, Backstage
20.03.13 Frankfurt, Zoom
21.03.13 Postdam, Lindenpark
23.03.13 Burglengenfeld, Veranstaltungszentrum
27.03.13 Hamburg, Grünspan
28.03.13 Hannover, Capitol