Schaue dir mehr Artikel an
Gratulation! Jesse Williams wird heute 35 Jahre alt!

Gratulation! Jesse Williams wird heute 35 Jahre alt!

access_time 5. August 2016

Am heutigen 5. August feiert der „Grey’s Anatomy“-Star Jesse Williams seinen 35. Geburtstag. Mehr zu ihm und seiner Karriere erfahrt

„Goodbye Deutschland! Viva Mallorca“ heute Abend bei VOX (26.09.)

„Goodbye Deutschland! Viva Mallorca“ heute Abend bei VOX (26.09.)

access_time 26. September 2016

Heute geht es bei „Goodbye Deutschland!“ wieder nach Mallorca. Dort sehen wir Jens & Daniela, Fürst Heinz & Andrea, Marcel

DSDS 2013: Erwin Kintop ist raus! Die Bilder der 6. Mottoshow

DSDS 2013: Erwin Kintop ist raus! Die Bilder der 6. Mottoshow

access_time 21. April 2013

Gestern Abend musste Erwin Kintop die Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ verlassen. Wir haben die Bilder der 6. Mottoshow.

Larry Hagman tot: Ruhe in Frieden J.R.

Larry Hagman tot: Ruhe in Frieden J.R.

access_time 24. November 2012

Larry Hagman wurde 81 Jahre alt.
Larry Hagman ist tot. Er starb am Freitagnachmittag im Kreise seiner Familie in einem Krankenhaus in Dallas. Er wurde 81 Jahre alt.

Bis zuletzt spielte Larry Hagman die Rolle seines Lebens: J.R. Ewing. Trotz seiner Krebserkrankung war Larry Hagman auch Bestandteil der Neuauflage der Kultserie „Dallas“. Jetzt starb Larry im Kreise seiner Familie und seinen Freunden. Sie haben noch zusammen Thanksgiving verbracht und dann sei er ruhig eingeschlafen.

Larry Hagman sagte erst kürzlich, dass er solange J.R. Ewing spielen möchte, bis er tot ist: Das hat er geschafft. Linda Gray sagte zum Tode Larry Hagmans: „Er war ein Verführer des Lebens und brachte Freude zu jedem, den er kannte. Ich werde ihn unglaublich vermissen. Er war ein Original und hat das Leben voll ausgekostet.“

Larry Hagmans Leben
Er spielte unter anderem 1965 in dem Film „Erster Sieg“ mit John Wayne und Kirk Douglas in den Hauptrollen, 1966 in „Die Clique“ mit Candice Bergen und Hal Holbrook und 1976 in „Der Adler ist gelandet“ mit Donald Sutherland und Michael Caine. In dem Film „O’Malley, bitte melden“ von 1978 spielte er den an Leukämie erkrankten Polizisten O’Malley. Als Hotelgast trat er 1991 in der Erfolgsserie „Ein Schloss am Wörthersee auf“. Des Weiteren spielte er 1997 im Kinofilm „Der dritte Zwilling“ mit Kelly McGillis und Kenneth Welsh mit.

1995 hatte er eine Nebenrolle als Ölmulti in Oliver Stones Spielfilm „Nixon“. 2006 war Larry Hagman der Überraschungsstar in einer Folge der „Lindenstraße“, in der er im Reisebüro einen Flug nach Dallas buchte. Außerdem hatte er eine Rolle in der Erfolgsserie „Nip/Tuck – Schönheit hat ihren Preis“ und 2011 einen Gastauftritt in „Desperate Housewives“ als neuer Stiefvater von „Lynette Scavo“ (Felicity Huffman). Seit „Dallas“ wurde Hagman überwiegend von Wolfgang Pampel synchronisiert.

Hagman war seit 1954 mit seiner Frau Maj verheiratet, mit der er zwei Kinder hatte. Als Folge seiner langjährigen Alkoholabhängigkeit bekam er 1995 eine Leber transplantiert, die Ende 2003 teilweise wieder entfernt werden musste. Das Ehepaar engagierte sich politisch und sozial, so beispielsweise für Organspenden sowie seit dem Stromausfall am 14. August 2003, der die gesamte Ostküste der USA und Teile Kanadas lahmlegte, für eine Energiewende als „Frontmann der amerikanischen Solarszene“. Hagman galt als Kritiker des ehemaligen US-Präsidenten George W. Bush. Er war seit den 1960er Jahren Mitglied der links-alternativen Peace and Freedom Party.

1987 brachte Hagman das Video Stop Smoking for Life heraus, das bei der Nikotinentwöhnung helfen soll. Sämtliche Profite wurden der American Cancer Society gespendet. 2010 drehte er mehrere Werbespots für das deutsche Solarunternehmen SolarWorld mit dem Regisseur Sönke Wortmann, die zunächst in den Vereinigten Staaten gesendet wurden.

Am 1. Oktober 2010 war Hagman als Überraschungsgast beim Start der offiziellen Flutung des Phoenix-Sees in Dortmund. 2011 war er neben Karima el-Mahroug und Zachi Noy einer von Richard Lugners Gästen beim Wiener Opernball. Bei der Abschlussveranstaltung der SPD vor der Wahl zum Abgeordnetenhaus 2011 war Larry als Unterstützer von Klaus Wowereit auf der Bühne am Potsdamer Platz anwesend.

2011 erkrankte Hagman wieder an Krebs, laut Pressemitteilung in einer „sehr verbreitete[n] und gut behandelbare[n] Form“.