Schaue dir mehr Artikel an
Lets Dance 2012: Die Tänze der Stars in „Magic Moments“

Lets Dance 2012: Die Tänze der Stars in „Magic Moments“

access_time 16. April 2012

In der letzten Woche musste Ardian Bujupi seine Tanzschuhe einpacken.

ARD: Der Vorhang fällt endgültig für „Marienhof“

ARD: Der Vorhang fällt endgültig für „Marienhof“

access_time 17. Juni 2011

Nun ist es passiert. Die ARD Daily Soap „Marienhof“ ist endgültig eingestellt. Am Mittwoch zwischen 18:25 Uhr und 18:50 Uhr

Promi Big Brother: So war TAG 6 im PromiBB-Haus

Promi Big Brother: So war TAG 6 im PromiBB-Haus

access_time 20. August 2015

Am sechsten Tag im PromiBB-Haus sind unten alle gegen Nina Kristin und oben alle gegen Judith. Was sonst noch passierte,

The Voice of Germany Liveshows: Das ist „Team Nena“

The Voice of Germany Liveshows: Das ist „Team Nena“

access_time 21. November 2012

© ProSieben

Morgen gehen die Liveshows los und wer in welchem Team ist möchten wir euch hier noch einmal vorstellen. Wir starten mit „Team Nena“.

Insgesamt 32 Talente treten in den Liveshows an und in jeder Liveshow wird es K.O.-Duelle geben. In jeder Liveshow fliegen also Talente. Morgen treten 16 Talente an und es gibt pro Team zwei Duelle: Es fliegen also pro Team zwei Talente raus.

Diese Talente sind in „Team Nena“

Sami & Samira Badawi, 28 und 25, Projektkoordinator und Bürokauffrau aus Kumhausen
Die Halbgeschwister haben sich mit dem Song „I Won‘t Give Up“ von Jason Mraz direkt in Nenas Herz gesungen. Samira: „,The Voice of Germany‘ ist auf jeden Fall das Größte, was wir je als Geschwister erlebt haben.“ Aufgeben wollen Sami & Samira, trotz anfänglicher Probleme bei den Coachings zu ihrer Battle, nicht. Der Song „20.000 Meilen“ (Xavier Naidoo) wird für sie zum Ticket in die Liveshows und Sami für Nena zum „König der Bühne.“

Aisata Blackman, 32, Stewardess/Bodenpersonal Flughafen aus Zaandam (NL)
Hobbyköchin Aisata beweist in den Blind Auditions mit „Noting‘s Real But Love“ (Rebecca Ferguson) ihre wahre Liebe zur Musik. Nena fühlt sofort eine Verbindung: „Aisata ist eine schöne Frau, die Stärke und Kraft mitbringt.“ In den Battles zeigt die Frau mit der unglaublichen Soul-Stimme mit „You Can‘t Always Get What You Want“ (The Rolling Stones), dass sie eben doch bekommt, was sie will.

Eva Croissant, 21, Musikerin aus Karlsruhe
„Auf dem Weg“ (Mark Forster) durch die Blind Auditions begeistert die Singer-Songwriterin mit französischen Wurzeln Coaches und Publikum. Als einziges Talent darf sie eine Zugabe spielen, ihren eigenen Song „Dein Herz trägt Felsen“. In den Battles bringt Eva mit „Diese Tage“ (KRIS feat. Dante Thomas) Coach Nena zum Tanzen und sich weiter in die Liveshows.

Brigitte Lorenz, 42, Hauswirtschaftlicher Dienst aus Witten
Brigitte sorgt in ihrer Blind Audition mit „Misery“ (Pink) nicht für Leid sondern ausgelassene Stimmung. Die Ruhrpott-Schnauze unterhält mit ihrer direkten Art Coaches und Publikum. Nena: „Das ist voll mein Humor. Herrlich, solche Menschen braucht die Welt!“ Mit „My Baby Just Cares For Me“ von Nina Simone setzt sich Brigitte auch in den Battles gegen ihre Konkurrentin durch.

Menna Mulugeta, 20, Musikerin aus Weiler
„Call Me Maybe“ (Carly Rae Jepsen)? Nach ihrer Blind Audition muss Menna nicht lange auf einen Anruf warten – Nena holt sie sofort in ihr Team. Ein hoch emotionaler Auftritt in den Battles mit einer eigens arrangierten Version des Songs „Burn It Down” von Linkin Park berührt Coach Nena zutiefst: „Was immer dich gerade bewegt, schön, dass du das mit uns geteilt hast.“

Neo, 18, Student aus Baden (CH)
Der Schweizer ist das jüngste Talent in den Liveshows. Seine Stimme bezeichnet Neo als „zart, klar und epochal“, und verdreht allen Coaches beim Song „Mad World“ (Gary Jules) die Stühle. Für ihn ist aber längst klar: „Ich muss zu Nena!“. Mit „Wish You Where Here“ von Pink Floyd wünscht sich der Vegetarier in den Battles eine Runde weiter. „Ich hab noch nie jemanden so gut leise singen hören wie dich,“ schwärmt Nena.

Isabell Schmidt, 23, Ergotherapeutin aus Greifswald
Ihren Durchbruch hat Isabell mit dem Song „Break Even“ (The Script) in den Blind Auditions. Coach Nena findet: „Du singst für mich und meine Ohren sehr sauber und trotzdem gefühlvoll.“ Nach der Ballade „Where The Wild Roses Grow” (Nick Cave & Kylie Minogue) in den Battles, zeigt sich Coach Nena begeistert: „Ich habe eine Gänsehaut, die mir über den Rücken läuft, wenn ich an Isabell denke.“

Michel Schmied, 24, Flachglasmechaniker aus Hüttenberg
In den Blind Auditions von „The Voice of Germany“ verdreht Michel Nena mit „Behind Blue Eyes“ (Limp Bizkit) den Stuhl. Sein Battle rockt er ebenfalls und kommt mit „Come As You Are” (Nirvana) direkt in die Liveshows. The BossHoss: „Michel hat richtig Rotz in der Stimme.“ Coach Nena gibt ihrem Schützling für die Liveshows mit auf den Weg: „Sei so ehrlich und natürlich wie möglich.“