Schaue dir mehr Artikel an
„Grill den Henssler“ heute Abend bei VOX (06.11.2016)

„Grill den Henssler“ heute Abend bei VOX (06.11.2016)

access_time 6. November 2016

Heute Abend wollen bei „Grill den Henssler“ die frischgebackene Mama Nina Bott, Schauspieler Oliver Wnuk und Comedian Kaya Yanar den

DSDS 2013 Mottoshow 2: Maurice Glover ist raus – So war die Show

DSDS 2013 Mottoshow 2: Maurice Glover ist raus – So war die Show

access_time 23. März 2013

Heute haben wir die zweite Liveshow unter dem Motto „Liebe ist…“ gesehen und es lag wirklich Liebe in der Luft.

DSDS 2013 Mottoshow 4: Wer ist raus? So war die Show!

access_time 6. April 2013

Heute hieß es in der vierten Mottoshow „Typisch Deutsch“. Die Kandidaten mussten deutsche Songs singen und das gelang mehr oder

Daniel Küblböck heißt nun Daniel Kaiser-Küblböck

Daniel Küblböck heißt nun Daniel Kaiser-Küblböck

access_time 17. November 2012

Millionärin adoptiert Daniel Küblböck

(c) picture-alliance / Jazzarchiv


Eine Millionärin hat Daniel Küblböck adoptiert. Daniel heißt nun Daniel Kaiser-Küblböck. Die ganze Geschichte bei uns.

Es ist die merkwürdigste Nachricht am noch frühen Sonnabend, denn eine 70-jährige Millionärin hat Daniel Küblböck adoptiert, obwohl seine Eltern noch leben. Er nennt sie niedlich „Omi“. Die Millionärin heißt Frau Kaiser und lebt auf Mallorca. Dort ist sie eine lokale Größe und hat ungefähr 50 Ferienwohnung und eine Finca. Da hat Daniel Kaiser-Küblböck also einen guten Fang gemacht. Sie ist ledig und hat keine Kinder.

Wie wir alle ist auch Daniel´s Vater mehr als überrascht über die Adoption und sagte gegenüber BILD: „Er ist alt genug und muss selber wissen, was er tut. Er wohnt in Spanien und hat da eine alleinstehende Frau kennengelernt. Da kann so was passieren.“

Doch ob finanzielle Hintergründe der Grund für die Adoption ist, kann man nicht sagen, denn mit seiner Firma „Positive Energie GmbH“, die Solaranlagen betreibt, wurde er nach eigenen Aussagen Millionär. Daniel wohnt auch auf Mallorca, hat dort eine eigene Wohnung, spielt dort Golf und soll finanziell unabhängig sein.

Es wird gemutmaßt, ob Daniel Probleme mit seiner Familie hatte und er sich deshalb adoptieren ließ, doch der Vater wiegelt ab: „Nein. Es hat auf alle Fälle keine familiären Gründe.“

Und auch Daniels Management sagt: „Er hat ein sehr gutes Verhältnis zu seinen richtigen Eltern, wird sie auch an Weihnachten besuchen.“