Schaue dir mehr Artikel an
Die große Revanche SAT.1: Das ist die neue Show

Die große Revanche SAT.1: Das ist die neue Show

access_time 12. Juni 2015

Heute Abend zeigt SAT.1 die neue Show „Die große Revanche“ mit Jochen Schropp und sein Team – bestehend aus Christine

Kinotipp: „Bad teacher“ mit Top-Besetzung und lustiger Story

Kinotipp: „Bad teacher“ mit Top-Besetzung und lustiger Story

access_time 22. Juni 2011

Was, wenn der eigene Lehrer kein Vorbild für die Schüler ist und kein Interesse an den Tag legt, sie zu

ProSieben: Das neue Programm für die Saison 2013/2014

ProSieben: Das neue Programm für die Saison 2013/2014

access_time 27. Juni 2013

Auch ProSieben stellte gestern sein neues Programm vor. Wir dürfen uns auf Altbekanntes, auf Neues und auf einen Rückkehrer freuen.

The Voice of Germany: Das sind die nächsten Battles

The Voice of Germany: Das sind die nächsten Battles

access_time 15. November 2012

© ProSieben

Heute Abend geht es in die nächsten Battles und wir haben schon mal einige Talents, die auftreten werden.

Einen Doktortitel hat sie, jetzt soll der Titel „The Voice of Germany“ folgen. Mag.art. Dr.phil. Yvonne Szoncsò will in die Fußstapfen von Ivy Quainoo treten. Am Donnerstag muss „Dr. Yvi“ ihre Battle Prüfung mit dem Song „Home Again“ (Michael Kiwanuka) gegen Nick Howard (30, Berlin/New York/London) bestehen. Coach Rea Garvey muss direkt nach der Performance die Punkte vergeben: „Yvi ist besser mit Nick, Nick ist besser wegen Yvi. Das macht die Entscheidung unmöglich.“

Diese Talente batteln sich u.a. heute Abend um 20.15 Uhr auf ProSieben
Brigitte Lorenz (42, Witten) vs. Marion Bialecki (29, Singen)
Den Text ihres englischen Battle-Songs „My Baby Just Cares For Me” (Nina Simone) versteht Ruhrpott-Schnauze Brigitte Lorenz zwar nicht, dennoch kümmert sie sich liebevoll um ihre Konkurrentin Marion Bialecki. Nena: „Ihr dürft euch ja mögen, aber da oben wollen wir euch fighten sehen!“

Gil Ofarim (30, München) vs. Cristiano de Brito (42, Hamburg)
Xavier Naidoo: „Die Vita, die Gil mitbringt, ist Fluch und Segen.“ Der ehemalige Teenie-Star selbst ist optimistisch: „Ich glaube an mich und ich glaube an meine Zeit. Ich werde wieder auf die großen Bühnen zurückkommen.“ Sein Konkurrent Cristiano de Brito ist sicher, „dass Gil der Arsch auf Grundeis geht“, und „für ihn wäre es eine Last, von einem No-Name wie mir von der Bühne gefegt zu werden.“ Battle-Song: „Reichtum der Welt” (Holger Biege).

Am Freitag, 16. November 2012, um 20.15 Uhr, singen u.a. diese Talente um den Einzug in die Liveshows
Keye Katcher (21, Berlin) vs. Sascha Wiegand (35, Meinhard-Frieda)
THE BOSSHOSS: „Sascha braucht auf jeden Fall jemanden, der ihn fordert, er braucht eine Reibungsfläche, und die hat er mit Keye definitiv.“ Nach Meinung der Coaches muss der bunte Paradiesvogel Keye aber aufpassen, „dass er sich nicht nur auf Performance, Präsenz und Styling verlässt.“ Auf solch einen optischen Angriff ist Battle-Partner Sascha vorbereitet. Ihn stimmt nicht nur der Songtitel „Mr. Brightside“ (The Killers) optimistisch: „Keye sieht zwar besser aus, aber dafür habe ich meine Gitarre dabei!“

Eva Croissant (21, Kleinfischlingen) vs. Valentin Merk (23, Berlin)
„Es ist schwer, sich mit diesem Text zu identifizieren“, Valentin Merk hat große Bedenken seinen Battle-Song „Diese Tage“ von KRIS feat. Dante Thomas auf der Bühne zu performen. „Es geht um Geschlechtsverkehr mit vielen Frauen, so ein Mensch bin ich nicht, ich liebe meine Freundin“ (Valentin). Coach Nena will Valentin und seiner Konkurrentin Eva Croissant mit einer großen Portion Gefühl auf die Sprünge helfen: „Könnt ihr euch nicht vorstellen, für diese Performance mal kurz verliebt zu sein?“ (Nena)