Schaue dir mehr Artikel an
Maybrit Illner: Das Thema und die Gäste heute im ZDF (13.07.2017)

Maybrit Illner: Das Thema und die Gäste heute im ZDF (13.07.2017)

access_time 13. Juli 2017

Heute Abend befasst sich Maybrit Illner mit dem Thema „Streit statt Lösungen – Scherbenhaufen nach dem Gipfel“ und diese Gäste

Big Brother Tagebuch: Das war Tag 80 im BB-Haus

Big Brother Tagebuch: Das war Tag 80 im BB-Haus

access_time 11. Dezember 2015

An Tag 80 gab es Eiszeit zwischen Thomas und Natascha, Lusy und Natascha mussten zum Match und Bianca will mit Hilfe von

maybrit illner: Das Thema und die Gäste heute im ZDF (26.01.2017)

maybrit illner: Das Thema und die Gäste heute im ZDF (26.01.2017)

access_time 26. Januar 2017

Heute Abend befasst sich Maybrit Illner mit dem Thema „Schulz macht’s – Linke Mehrheit gegen Merkel?“ und diese Gäste sind

Jenny Elvers-Elbertzhagen verlässt Entzugsklinik

Jenny Elvers-Elbertzhagen verlässt Entzugsklinik

access_time 2. November 2012

Jenny Elvers-Elbertzhagen verlässt Entzugsklinik

(c) NDR Screenshot


Am 17. September hatte Jenny Elvers-Elbertzhagen einen skandalträchtigen Auftritt in der NDR-Sendung „DAS!“. Zwei Tage später ging sie in eine Entzugsklinik.

Zwei Tage nach ihrem Auftritt bei der NDR-Sendung „DAS!“ kam Jenny Elvers-Elbertzhagen in eine Entzugsklinik. Ihr Auftritt war seltsam. Durch diesen Auftritt kam heraus, dass Jenny Elvers-Elbertzhagen ein Alkoholproblem hatte und das schon seit Monaten.

Einen Tag nach dem Interview beim NDR wurde Jenny Elvers-Elbertzhagen von BILD gefragt, was mit ihr los war und sie antwortete damals noch: “Nein. Das hatte nichts mit Alkohol zu tun. Mir war ganz schlecht. Ich hatte eine üble Fischvergiftung. Ich habe schlechtes Sushi gegessen.” Doch ihr Mann Goetz fand viel klarere Worte: “Seit einem guten Jahr ist mir aufgefallen, dass sie mehr trinkt, als sie trinken sollte. Wir haben oft darüber gesprochen. So ein Problem belastet selbstverständlich jede Ehe. Aber ich habe in der Kirche und vor Gott geschworen ,in guten wie in schlechten Zeiten‘.”

Einen Tag später ging Jenny Elvers-Elbertzhagen in die Entzugsklinik. Ihr Mann Götz veröffentlichte eine Nachricht von Jenny auf ihre Facebook-Seite: “Ich möchte mich bei allen entschuldigen, die ich enttäuscht habe. Besonders bei meiner Familie. Ich versuche jetzt gesund zu werden und habe hoffentlich die Kraft dazu.”

Jetzt ist es soweit und Jenny Elvers-Elberthagen verlässt nun die Klinik nach gut zwei Monaten. Freunde von Jenny sagten gegenüber BILD: „Jenny freut sich auf ihr Zuhause und vor allem ihre Familie. Sie will sich jetzt endlich mal so viel Zeit nehmen, wie sie für sich braucht.“

Mit Jenny wurden zunächst medizinische Tests gemacht und ein Therapieplan erarbeitet. Im Anschluss wurde sie entgiftet und natürlich folgte auch eine Gesprächstherapie. Hinzu kamen Musiktherapie, Entspannungsübungen und Stressvermeidungstechniken. Später durfte Jenny auch die Klinik verlassen, um zu Joggen und regelmäßig mit dem Mountainbike auf Tour zu gehen.

Jenny Elvers-Elbertzhagen ist froh, dass sie rechtzeitig die Notbremse gezogen hat, und freut sich auf ihr neues Leben.